Salbeihähnchen in Malzbiersauce

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Pluca, 12.07.10.

  1. 12.07.10
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Mein Arzt hat gesagt, Salbei vermindere die Schweissbildung.

    Das kam mir bei dem Wetter ganz recht, deswegen hab es bei uns heute:

    Salbeihähnchen

    Etwa 500 g Hühnerbrust waschen und würzen (Pfeffer, Salz, Sojasauce)

    Mit frischen Salbeiblättern belegen und mit Bacon umwickeln.
    In den Varoma geben.
    In den Einlegeboden ca. 300 g Gemüse nach Belieben. (Wir hatten Möhren und Tomaten).

    Im Mixtopf: #
    Eine Zwiebel ...............Stufe 5/5 Sek
    ..................................3,5 Minuten/Varoma/Stufe Löffel
    50 g Essig (weißen Balsamico)
    330 ml Malzbier
    1/2 Flasche Barbecue-Sauce
    400 g Wasser
    frische Kräuter (Oregano, Basilikum)
    2 TL Senf.....................Stufe 8 pürieren

    Ins Garkörbchen 300 g Basmatireis einwiegen,
    waschen und mit der Sauce umspülen (kurz auf Stufe 5 schalten)

    Varoma aufsetzen und ...30 Minuten/Varoma/Stufe 2

    Uns hat es super geschmeckt, vielleicht hat jemand von Euch Lust, es nachzukochen?
    Liebe Gruesse von Pluca
     
    #1
  2. 03.08.10
    HippHopp
    Offline

    HippHopp

    Guten Morgen Pluca,

    dein Rezept hat mich schon, seit es hier erschienen ist, sehr angesprochen und gestern habe ich es dann nachgekocht. Es hat allen!!! Familienmitgliedern bestens geschmeckt und wird fest in unseren Speiseplan aufgenommen. Einfach nur super lecker, die Hähnchenbrust war sowas von zart, die Sauce so richtig wie wir es alle mögen.
    Ich hatte nur Kartoffeln in Spalten in das Garkörbchen gegeben, da bei uns nicht soooo gerne Reis gegessen wird. Als Gemüse gab es versch. Sorten TK, die habe ich dann einfach schnell kurz vor Schluß in den Einlegeboden gegeben. Auch bin ich genau mit der angegebenen Zeit ausgekommen.
    Da ich nicht oft mit dem Garaufsatz koche, ist dies endlich nach langer Zeit mal wieder ein tolles Rezept um ihn auch zu nutzen.
    Danke für dieses unkomplizierte und absolut leckere Gericht. Dafür von uns allen *****.

    Liebe Grüsse
    Karla
     
    #2
  3. 03.08.10
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Liebe Karla,

    vielen Dank für diese tolle Rückmeldung. Freue mich wie ein Schneekönig :))

    Liebe Gruesse
    von
    Luca
     
    #3
  4. 11.08.10
    solango
    Offline

    solango

    Hallo!
    ich wollte mich eigentlich schon lange gemeldet haben, dass Rezept war sehr lecker!!
    Machen wir bestimmt öfter.
    Viele Grüße
    Claudia
     
    #4
  5. 11.08.10
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Liebe Claudia,

    da freue ich mich aber wirklich sehr drüber :)))

    Viele Grüsse zurück von
    Luca
     
    #5
  6. 17.08.10
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Luca,

    wir haben vor einigen Tagen auch das Salbeihähnchen getestet! Lecker! Bloß die Sauce war etwas dünn. Wir hatten Pasta dazu, Reis nimmt sie bestimmt besser auf. Nächstes Mal binde ich ich sie noch ein wenig. ;)

    LG
    Brit
     
    #6
  7. 18.08.10
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Hallo Brit,

    schön, dass es dir geschmeckt hat. Mich wundert, dass die Sauce bei Euch zu dünn war. Bei mir ist sie fast zu zäh... da sieht man wieder: ein Rezept 100 Gerichte...
    Was nimmst Du denn dann zum BInden?
    Liebe Gruesse von
    Luca
     
    #7
  8. 18.08.10
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Luca,

    ich denke, ich würde ganz einfach ein wenig in Wasser angerührte Speisestärke nehmen...
    Werde es bestimmt mal testen. Lecker war es aber ja trotzdem!

    LG
    Brit
     
    #8
  9. 18.08.10
    sissy
    Offline

    sissy

    Hallo Pluka,
    dieses Hähnchen hat SUPER geschmeckt. Danke für dieses Rezept
     
    #9
  10. 19.08.10
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Liebe Sissy,
    freut mich wirklich sehr!!! Danke für die nette Rückmeldung *strahl*.

    Liebe Gruesse von Luca
     
    #10
  11. 23.02.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Pluca!

    Vorhin gab es dieses Gericht von Dir. Hat sehr gut geschmeckt, dafür gebe ich Dir alle Sternchen!!! =D

    Nur der Reis (Parboilded Reis) hat mich "Nerven gekostet":-(. Trotz vorher Spülen bzw. auch noch Wässern und Verlängerung der Garzeit war er mehr als "al dente". Ab und an ist beim Reiskochen bei mir der Wurm drin - viele Male klappt es ohne Probleme und plötzlich überhaupt nicht...:-O
    Habe ihn dann aus eigenem Frust heraus in die Sauce reingepackt und noch einige Minuten auf Linkslauf gegart. Und weil ich dann erst auch noch vergessen hatte, die Linkslauftaste zu drücken, sieht man die einzelnen Reiskörner jetzt auch nicht mehr so doll...:rolleyes: :sad:.

    Aber geschmacklich supertoll!!! Werde ich gern wieder machen.
     
    #11
  12. 23.02.11
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Liebe RiKa,

    bei mir ist es mit dem Reis immer genau anders herum: Er wird bei mir ganz oft viel zu matschig. Wenn ich Basmati nehme, dann hole ich ihn meist sogar noch vorher heraus.
    Hast Du vielleicht einen besonderen Spezial-Parboiled-Reis? :) Vielleicht sollte ich den das nächste Mal nehmen :). Freu mich aber über die Sternchen und, dass es Dir geschmeckt hat !!!!

    LG Pluca
     
    #12
  13. 23.02.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Pluca!

    War kein Spezialreis - war der Reis aus dem Kochbeutel von Lidl, der angeblich nur 15 Minuten braucht...;). Hatte ich aus den Beuteln in das Garkörbchen geschüttet, gewässert und im Wasser stehen lassen bis zum Einsetzen.

    Natürlich müssen diese "Problemchen" immer dann auftreten, wenn es sowieso schon spät ist - wollte eigentlich vor der Kaffeezeit Mittagessen...:rolleyes:

    Mein Göga wird bestimmt morgen komisch schauen wegen der Reiskonsistenz...Spezialrisotto...=D =D =D

    Weil mein Salbeipflänzchen von Lidl auch wohl nicht das Frühjahr überleben will (Blattläuse finden ihn wohl auch lecker), bin ich beim Suchen hier im WK wieder auf Dein Rezept gestossen - hatte es aber damals schon abgespeichert, aber wieder in Vergessenheit geraten.
     
    #13
  14. 23.02.11
    Pluca
    Offline

    Pluca

    Liebe Rika,

    wirklich schade, dass Du so einen Ärger hattest !!!
    Diese Kräutertöpfchen überleben bei mir immer maximal 2 Wochen auf der Fensterbank :-(
    Wird es nicht Zeit, dass endlich die Sonne kommt!?

    LG Pluca
     
    #14
  15. 23.02.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Pluca!

    Aber es lag ja nicht an Deinem Rezept...=D...das ist schnell & mühelos umzusetzen.
    Werde beim nächsten Mal es mit Basmatireis versuchen.
    Hast Du es schon mal mit anderen Saucen probiert ? - eigentlich kaufe ich ja kaum noch Fertigsachen, aber die heute verwendete Sauce stand noch im Vorratsschrank. Das Malzbier hat ja nicht hervorgeschmeckt bzw. die Sauce war auch nicht zu süß. Mit dem Grundrezept könnte doch gut variiert werden.
    Gemüse hatte ich nicht dabei gemacht, sondern fand noch ein Glas "Puszta-Salat". Paßte auch ganz gut dazu.

    Hatte sonst auch eher nur auf Bedarf frische Kräuter gekauft und verwende
    hauptsächlich eher die getrockneten. Als Lidl die Kräuter vor kurzem mit Übertopf im Angebot hatte, wollte ich es halt mal mit den "richtigen" Pflanzen versuchen. Aber die Heizungsluft scheint ihnen nicht zu bekommen. Falls sie es bis nach dem Frost schaffen (Salbei, Rosmarin und Oregano), werde ich sie in einen Kübel pflanzen und nach draußen stellen. Noch gebe ich sie nicht kampflos auf...werden jeden Tag kontrolliert und bei Bedarf abgespült - und ein bißchen zusätzliche Fleischeinlage kann ja nicht schaden...;) =D (habe die Tage bei der Sendung "Food-Hunter" gesehen, daß Ameisen z.B. gut gegen Kopfschmerz sein sollen - waren natürlich irgendwelche besonderen in Asien...:rolleyes:)
     
    #15

Diese Seite empfehlen