Salzbraten im Crocky, einfach und genial

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Krümelgrete, 11.02.08.

  1. 11.02.08
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    ;)Zugegeben: das Rezept ist nicht von mir, aber das ist auch das Einzige, was mich daran stört.....

    Man nehme:
    Salz ca. 1,5kg bis 2 kg
    Honig
    Senf
    Kräuter
    Schweinebraten (ich hatte 1,5kg)

    Crockpot mit Salz füllen. Den Braten mit einer Honig-Senf-Mischung-Kräuter einpinseln, in das Salzbett legen...

    4,5 Std auf high. Danach ist der Braten durch, total lecker und saftig.

    Wir hatten dazu Klöße und Bohnensalat.

    Ein Nachteil ist: es ergibt keine Soße.:mad:
    Ich habe eine Päckchensoße :sad11:für die Klöße genommen.

    Das nächste Mal werde ich aus den Indegrenzien
    Honig, Senf, Joghurt (Milch oder Sahne)und Gemüsebrühe eine Soße Marke Eigenkreation im TM zaubern....:laughing5:
     
    #1
  2. 11.02.08
    MonaLisa0902
    Offline

    MonaLisa0902

    AW: Salzbraten im Crocky, einfach und genial

    Hallo, Krümelgrete!
    Das hört sich super lecker an! Salzbraten so im Ofen kenne ich von meiner Mama.
    Die zaubert die Soße dann immer aus gekauftem Fond, oder hat am Tag vorher Suppe gemacht und was von der Brühe weg.

    Da ich eh Crocky Neuling bin und noch teste, werde ich den braten bestimmt bald mal probieren!

    Danke!
    Lg Kerstin
     
    #2
  3. 12.02.08
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Salzbraten im Crocky, einfach und genial

    Hallo, Krümelgrete.

    Echt? Das funktioniert? Is ja toll, das muß ich auf jeden Fall mal probieren.

    Im Vorfeld habe ich gleich mal eine Frage. Welche Konsistenz hat hinterher der Salzmantel? Ist der so hart wie ein Salzmantel, der im Backofen gebacken wurde? Wie hast du den Braten aus dem Crocky bekommen?

    Vor Jahren hab ich mal Lachs in der Salzkruste gebacken, die war hinterher so hart, dass man nur mit schwerem Werkzeug wieder an den Lachs herankam. Geschmeckt hat der absolut genial, war aber, wie gesagt, eine Heidenarbeit, den von der Salzkruste zu befreien.

    Danke vorab für deine Antwort und danke fürs Rezept.
     
    #3
  4. 12.02.08
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    AW: Salzbraten im Crocky, einfach und genial

    :)@Sonja,

    es funktioniert.... ich wollte es erst auch nicht glauben und habe es getestet.:blob5::blob5:

    Du hast vielleicht was falsch verstanden: das Fleisch hat keinen Salzmantel, sondern einen Honig-Senf-Kräuter-Mantel und wird auf dem Salz gelagert.:wink:
    Nach dem Garprozess habe ich das Fleisch aus dem Crocky gehoben.... Die Salzkörner unten ließen sich abwischen, obenauf war noch die Senf-Mischung... Die kannst du entfernen oder mitessen.... Mir schmeckte das, von daher hatte ich auch die Idee mit der Soße

    Ich hoffe, ich habe deine Fragen beantwortet...
    Lg
     
    #4
  5. 12.02.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Salzbraten im Crocky, einfach und genial

    Hallo Krümelgrete,

    hast du ganz normales (feines) Salz genommen oder grobes Salz?
    Ich glaube nämlich, das gibts bei uns am Wochenende. :)
     
    #5
  6. 12.02.08
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Salzbraten im Crocky, einfach und genial

    Hallo Krümelgrete,


    zu dem Salzbraten würde die dunkle Zwiebelsauce hier aus dem Kessel bestimmt gut schmecken. Die hatte ich nämlich zu Salzbraten gemacht.
     
    #6
  7. 12.02.08
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    AW: Salzbraten im Crocky, einfach und genial

    Gabi(y)s im Doppelpack=D=D=D

    ;)Hi Gabi,

    ich habe grobes Salz genommen.... aber es klappt auch mit "normalem" Salz... ganz wie du möchtest....=D

    ;)Hi Gaby,
    Danke für den Tipp mit der Zwiebelsauce...=D

    Lg
    Gudrun
     
    #7
  8. 20.02.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Salzbraten im Crocky, einfach und genial

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe heute zum zweiten Mal den Salzbraten gemacht, weil ich beim ersten Versuch nicht sehr zufrieden war. Anscheinend ist es wichtig, den Salzbraten wirklich nur auf high zu garen. Meinen ersten Salzbraten hatte ich teilweise auf low gegart und er war eindeutig versalzen (bei 1,5 kg Salz eigentlich kein Wunder *gg*).
    Da der Braten bei Krümelgrete allerdings kein bisschen versalzen war, habe ich ihm und mir eine zweite Chance gegeben und mich diesmal genau ans Rezept gehalten.

    Das Fleisch brav von allen Seiten mit der Honig-Senf-Kräutermischung eingepinselt, ins Salzbett gesetzt und 4,5 Stunden auf Stufe high gegart. Das Ergebnis ist hervorragend! =D
     
    #8
  9. 03.01.09
    Chaosköchin
    Offline

    Chaosköchin

    Braten im Crocky

    Hallo und Guten Morgen :p

    Ich habe mal eine Frage zu Braten im Crocky:confused:

    Wie unterscheidet sich die Kochzeit zwischen z. B. Schweinebraten ohne Knochen und Schweinenacken mit Knochen?
    Habe gerade einen Salzbraten im Crocky und extra den Knochen auslösen lassen, weil ich unsicher war, ob das Fleisch nach 4,5 Std. high wirklich gar ist.

    LG
    Chaosköchin
     
    #9
  10. 03.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    nach 4,5 Stunden High ist sogar der Knochen gar;).
    Ein Unterschied mit oder ohne Knochen gibt es nicht, sondern nur gewichtsmäßig.
    Für einen Braten von 1 kg würde ich die Garzeit verkürzen.

    Ich schiebe deine Frage zum "Salzbraten", dort ist sie optimal aufgehoben.
     
    #10
  11. 03.01.09
    putzilein
    Online

    putzilein

    Hallo!!

    Meint ihr ,das ginge auch mit dicker Rippe?
    Die hab ich nämlich noch in der Truhe...dann würde ich das morgen mal ausprobieren...

    Danke und Gruß

    Monika
     
    #11
  12. 03.01.09
    ulab
    Offline

    ulab Inaktiv

    Ich dachte bisher, kochen im Slow-Cooker benötigt Flüssigkeit?

    Aber offensichtlich geht das auch ohne ganz gut...

    Balu
     
    #12
  13. 03.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    #13
  14. 04.01.09
    Chaosköchin
    Offline

    Chaosköchin

    Danke für Eure Antworten :p

    Mein Salzbraten ist sehr leeecker geworden :rolleyes: , aber ich glaube, ich muss die Garzeiten bei meinem Crocky etwas verlängern.
    Ich habe jetzt schon 2 x Braten darin gemacht und jedesmal war mir das Fleich noch etwas zu fest. Vielleicht liegt es daran, dass der Deckel nicht ganz optimal schließt ?
    Ansonsten finde ich meinen Crocky Klasse!!!

    LG
    Chaosköchin
     
    #14
  15. 04.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Chaosköchin,

    die Deckel der Crocky´s schließen alle nicht fest ab.
    Und leider kocht jeder Crocky auch unterschiedlich.
    Aber wenn man mal raus hat, wie lange er braucht, ist das kein Problem mehr.

    Hauptsache dein Braten ist gelungen.
     
    #15
  16. 04.01.09
    Chaosköchin
    Offline

    Chaosköchin

    So, der Braten ist Klasse geworden,
    aber wie bekomme ich den Topf wieder sauber :confused:
    Das Salz ist hart wie Beton!
    Habe jetzt etwas heißes Wasser drüber gegossen und den Crocky angemacht, in der Hoffnung, dass das Salz sich löst :-(.
    Oder habt Ihr eine andere Idee?

    LG
    Chaosköchin
     
    #16
  17. 04.01.09
    mamel
    Offline

    mamel

    Ist das angegebene Rezept für den großen oder den kleinen Crocky? Fände es klasse wenn man das immer dazu schreiben könnte... Ich habe "nur" den Kleinen, geht das da rein?
     
    #17
  18. 05.01.09
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Krümelgrete, Holla die Waldfee und alle, die den Braten schon gemacht haben,

    1. in welchem Verhältnis mischt Ihr Senf und Honig?

    Habe bisher noch nie einen Salzbraten mir Honig eingerieben. Kann mir aber vorstellen, dass das total lecker ist.

    2. was für einen Schweinebraten habt Ihr genommen?

    Schinken, Lummer oder eher etwas fetteres?
     
    #18
  19. 05.01.09
    Chaosköchin
    Offline

    Chaosköchin

    Hallo Tanja,

    ich habe Schweinenacken genommen, war sehr lecker.
    Honig und Senf habe ich nach Gefühl gemischt.

    LG
    Chaosköchin

    PS: Mein Crocky ist jetzt wieder wei neu. Heißwasser und einige Zeit auf high haben das Salz wieder abgelöst.
     
    #19
  20. 06.01.09
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Chaosköchin,

    DANKE für die Info. Dann bist Du ja auch eine "Nach Gefühl Köchin" Ich bewundere alle, die das können.

    WErde dann mal einen Testlauf starten. Versuche es mal mit Schinkenbraten bzw dem Nüsschen. Mal sehen wie es wird.
     
    #20

Diese Seite empfehlen