Salzburger Nockerl

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von pebbels, 01.12.03.

  1. 01.12.03
    pebbels
    Online

    pebbels Sponsor

    Hallo euch allen!!

    Heute gibt´s bei uns mal wieder "Salzburger Nockerl". Ich habe heute das Rezept mal TM-tauglich gemacht.

    Salzburger Nockerl

    6 Eier
    60 g Zucker
    40 g Mehl
    Vanillinzucker oder Mark einer halben Vanilleschote oder Vanillinaroma

    Für die Form: 3 EL Butter

    Den Backofen auf 220°C vorheizen.

    Die Butter in einer Auflaufform zergehen lassen.

    Zucker auf Turbo zu Puderzucker mahlen und umfüllen. Eier trennen und die Eiweiße in den Mixtopf geben (Rühraufsatz). Auf Stufe 3 in ca. 2 min. Eischnee schlagen, dabei langsam den Zucker einstreuen (ca. 2 EL zum Bestäuben übrig lassen!). 2 El Eischnee mit den Eigelben verrühren, zusammen mit dem Mehl und der Vanille auf den Eischnee geben und ganz kurz (ca. 10 sec.) unterrühren. Die Masse in die Auflaufform geben und in den Backofen schieben. Auf der mittleren Schiene ca. 5 - 10 min. backen. Die Oberseite sollte nur leicht gebräunt und das Innere noch leicht cremig sein.

    Mit dem Puderzucker bestreuen und sofort vorsichtig servieren, da das Ganze schnell zusammen fällt.

    Guten Appetit.

    LG
    Pebbels
     
    #1
  2. 12.10.09
    BuffySummers
    Offline

    BuffySummers

    Vielen Dank für das tolle Rezept... Werde es die Tage gleich mal ausprobieren, da hier alle schon Salzburger Nockerl haben möchten *g*
     
    #2
  3. 12.10.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Andrea,
    und hat es geschmeckt ?
    Rufe Dich gleich noch mal an.
    LG
    Zuckerpuppe
     
    #3
  4. 31.05.10
    Max-anton
    Offline

    Max-anton Inaktiv

    Nockerln

    Salzburger Spezialitäten

    Salzburger Nockerl

    Mal sehen ob meine Präsentation hier funktioniert?MIT FOTO FUNKTIONIERT HIER NICHT !!!

    [​IMG][​IMG]


    Zubereitung:

    Eiklar unter ständiger Beigabe von Kristallzucker zu festem Schnee schlagen, Vanillezucker und Eidotter einrühren.
    Das Mehl vorsichtig unter die Masse heben.
    Eine flache Wanne oder Platte (Nirosta-Silber, feuerfestes Glas) mit Butter bestreichen. Nocken pyramidenförmig daraufsetzen (Teigkarte) und im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C 9 min. backen. Mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.



    Gruss Max
     
    #4

Diese Seite empfehlen