Sammlung vieler Lieblings-Käsekuchenrezepte!!!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von JO, 28.02.05.

  1. 28.02.05
    JO
    Offline

    JO

    Hallöchen,

    in unserer Familie lieben wir ALLE KÄSEKUCHEN!!!

    Nun wollte ich hier mal eine Sammlung starten mit Euren liebsten Käsekuchen-Rezepten

    1) ohne Boden ? oder
    2) mit Joghurt? oder
    3) mit Schmand ?
    4) oder, oder, oder


    über eine grosse Anzahl verschiedener Rezepte würde ich mich sehr freuen.


    P.S. mein Familien_Käsekuchen-Rezept ist leider nicht TM tauglich :cry:
     
    #1
  2. 28.02.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Das stört uns ÜBERHAUPT nicht ;)

    Liebe Grüße,
    Benedicta
     
    #2
  3. 28.02.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Jacqueline


    kennst du die Seite schon?

    http://www.kaesekuchen.de/


    hab auch ein gutes ohne Boden, muß das Rezept noch raussuchen, stelle ich dann ein.

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #3
  4. 28.02.05
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Anne,

    der Link ist ja super!!!!

    Das es so viele Käsekuchenrezepte gibt, hätte ich nicht gedacht.
    :-O

    Ich glaube, den Zebrakäsekuchen probiere ich bald aus =D

    Danke :p

    LG
    Pebbels
     
    #4
  5. 28.02.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Jacqueline,

    es ist zwar kein Käsekuchen, ist aber doch sehr ähnlich :wink:

    Also ich habe neulich mal den Russischen Zupfkuchen aus den roten Buch für Jacques gemacht. Also den werde ich mal wieder backen =D
     
    #5
  6. 01.03.05
    JO
    Offline

    JO

    Hi Reni,

    rotes Buch :cry: :cry: Jacques :cry: :cry:
     
    #6
  7. 01.03.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jo,

    alles wird gut..... :wink:

    Ich werde ihn mal ein wenig bearbeiten und dann ensetzten, oki??? :wink:

    Nicht weinen..... :lol:
     
    #7
  8. 01.03.05
    JO
    Offline

    JO

    Ich habe gestern diesen Kuchen von Anja gebacken:

    Käsekuchen ohne Boden
    =======================
    200g Doppelrahmfrischkäse
    250g Magerquark
    4 Eier
    220g Zucker
    1 P. Bourbon-Vanillepudding

    Alle Zutaten in den TM geben u. 1 Min. mit Schmetterling Stufe 2-3 schaumig rühren. Die Masse in eine vorbereitete Springform (24er) geben und bei Umluft 160°C ca. 50 Min. backen.

    Das Rezept habe ich schon mehrfach gebacken - weil so schön schnell und lecker .

    Liebe Grüße - Anja/ hejula


    ........ist sehr flach, schmeckt aber echt nicht schlecht :lol:
     
    #8
  9. 01.03.05
    JO
    Offline

    JO

    #9
  10. 01.03.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    #10
  11. 01.03.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallöchen!

    Auch ich liebe Käsekuchen, und zwar ohne Boden.
    Hier mein Lieblingsrezept, habe ich allerdings noch nicht im TM gemacht (warum eigentlich nicht? :oops: )

    Gesas Käsekuchen

    250 g Butter mit
    200 g Zucker und
    6 Eigelb............................................ausgiebig rühren

    1 kg Quark
    2 P Vanillepuddingpulver
    Saft und Schale von 1 Zitrone............dazugeben und weiterrühren

    6 steifgeschlagene Eiweiß unterheben

    bei ca. 175 ° mind. 60 min backen (rechtzeitig abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird).

    So mag ich ihn am liebsten!
    =D

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #11
  12. 02.03.05
    JO
    Offline

    JO


    Genau das ist auch mein LIEBLINGS- -Käsekuchen

    .......nur ich trenne die Eier nicht :lol: ,

    ist ja lustig :roll: :roll: Ich habe das Rezept schon vor 20 Jhren von einer lieben Arbeitskollegin bekommen.
     
    #12
  13. 03.03.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Jo!

    Ich nenne ihn Gesas Käsekuchen, weil ich ihn mal bei einer Verwandten namens Gesa aß, und ich habe so viel von dem leckeren Kuchen in mich hinengestopft, daß Gesa gleich fragte, ob ich das Rezept haben möchte. :oops: :wink:

    Läßt Du den Quark vorher abtropfen, oder drückst Du die Flüssigkeit aus?

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #13
  14. 03.03.05
    JO
    Offline

    JO

    Hallo geli,

    ich kippe nur die Molke weg, dann kommt der Quark gleich so in die Schüssel (als Letztes)
    Aber auch noch ohne TM
     
    #14
  15. 03.03.05
    Wuddel
    Offline

    Wuddel

    Hallo,

    der Käsekuchen (bzw. die Muffins) von Andrea, oder besser gesagt von ihrer Freundin Annette, ist auch lecker.

    Da kommt wirklich alles einfach rein (auch Eigelb) und wird
    verrührt. Allerdings ist er nicht so schön aufgegangen und war
    recht flach, aber geschmacklich total gut. :lol:

    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=3030

    Gr.


    Wuddel
     
    #15
  16. 03.03.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo,

    wie versprochen, das Rezept für Käsekuchen ohne Boden.
    PFÄLZER KÄSEKUCHEN
    6 Eier
    1 kg Magerquark
    300 g Zucker
    2 P. Vanillezucker
    2 Pck. Vanillepuddingpulver
    Prise Salz
    Butter und Semmelbrösel
    Für die Form.


    Die Eier trennen. Den Magerquark durch ein feines Sieb streichen(kann muss aber nicht) in eine Rührschüssel geben und glatt rühren.
    Die Eigelbe unter den Quark ziehen.
    Zucker mit Vanillezucker und Vanillepuddingpulver mischen, zufügen und so lange unterrühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.
    Das Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen und behutsam unter die Quarkmasse heben.
    Ich geb noch Zitronenaroma und Rosinen dazu.
    Eine Springform sorgfältig mit Butter fetten und gleichmäßig mit den Semmelbröseln ausstreuen. .Quarkmasse einfüllen, glatt streichen
    Auf der mittleren Einschubleiste des Ofens in etwa 60 Min. goldgelb backen.
    Ober- und Unterhitze 180° Grad vorheizen
    Heißluft 160° Grad
    Den Käsekuchen aus dem Ofen nehmen und 15 Min. abkühlen lassen.
    Das Rezept habe ich vor ein paar Jahren in einer Zeitschrift gefunden.

    Liebe Grüße
    Anne :p

    PS wer mag kann auch noch Rosinen dazu geben, ich lege die ein wenig in Amaretto ein.
     
    #16
  17. 03.03.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    ... da kann ich mich nur anschließen! Wirklich eine super Idee, denTeig in Muffinförmchen zu backen!
    Vielen Dank für den Tipp!
    Barbara
     
    #17
  18. 04.03.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Guten Morgen Ihr käsekuchensuchenden Wunderhexen!

    Bei und heißen diese Kuchen Topfenkuchen und schmecken auch gut. Meine Schwester hat mit ein Rezept geschickt, dass sie Cheesecake nennt und vor allem in der Nachweihnachtszeit gerne verwendet. Jetzt ist es auf Jamesformat gebracht.

    ---- für den Eischnee ----
    6 Eiweiss
    1 Pr Salz
    ---- für den Boden ----
    250 g Mürbkekse -- hartgeworden oder andere Wihnachkskeksreste
    100 g Butter
    40 g Zucker
    ---- für die Füllung ----
    800 g Philadelphia Frischkäse
    1/2 Vanillestengel -- oder ein Päckchen Bourbon-Vanille
    180 g Zucker
    30 g Mehl
    1 EL Zitronenschale
    6 Eigelb
    2 MB Rahm
    2 MB Milch

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

    Die Eiweiß im sauberen, trockenen Mixtopf in 3 Min./Stufe 3/Schmetterling steif schlagen und umfüllen.

    Die Kekse durch mehrmaliges Hinaufdrehen auf Turbo feinbröselig vermahlen. Butter schmelzen und mit dem Zucker zu den Keksbröseln geben. Alles auf Stufe 3 sehr gut mischen.

    Den Boden der Springform mit Backpapier belegen und dieses sehr gut einfetten. Die Keksmasse darauf ausstreichen. Im vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 10 Min./180°C backen. Auskühlen lassen.

    Für die Füllung den Frischkäse mit den herausgekratzten Samen des Vanillestengels (oder dem Boubonvanillezucker), dem Zucker, dem Mehl und der Zitronenschale 1 Min./Stufe 3 glatt rühren. Dann ein Eigelb nach dem andern auf das laufende Messer/Stufe 3 untermischen.

    Rahm und Milch zusammen aufkochen und sehr heiss bei laufendem Messer/Stufe 3 nicht zu schnell unter die Frischkäse-Masse rühren.

    Den Eischnee bei Stufe 2 unter die Frischkäsemasse rühren.

    Die Ofentemperatur auf 160°C reduzieren. Die Füllung auf den vorgebackenen Boden geben. Den Kuchen auf der untersten Rille während ca. 75 Min. backen. Vor dem Servieren mindestens zwölf besser aber 24 Stunden ruhen lassen.
     
    #18
  19. 10.08.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Sammlung vieler Lieblings-Käsekuchenrezepte!!!

    Hallo=D
    habe am Wochenende das Käsekuchenrezept von Anne ausprobiert und der Kuchen ist sehr gut, ich habe bestimmt die meisten Stücke davon gegessen.:rolleyes:
    Da ich zu faul war, die Eier zu trennen, habe ich alles in den Topf gegeben und die Masse so ca. drei Miunuten mit dem Schmetterling verrührt, die Rosinen zum Schluss mit Linkslauf untergerührt. Dann ab in den Ofen. Der Kuchen war natürlich nicht so locker, aber trotzdem immer noch sehr gut. Ach ja, und ich habe nur 200 g Zucker genommen, ist gar nicht aufgefallen.
    Danke fürs Rezept, kommt in meinen Ordner.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #19
  20. 10.08.06
    JO
    Offline

    JO

    AW: Sammlung vieler Lieblings-Käsekuchenrezepte!!!

    Ach Marion,

    das ist ja klasse das dies mal wieder nach oben kommt (hatte ich ganz vergessen :eek: )

    Kennt Ihr eventuell ein Rezept für einen flachen Käsekuchen ?
     
    #20

Diese Seite empfehlen