Sanftgaren unterbrechen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von SteffiHL, 27.02.10.

  1. 27.02.10
    SteffiHL
    Offline

    SteffiHL

    Hallo!

    Ich bekomme heute abend Besuch und möchte u.a. Roastbeef machen. Mein Rezept spricht von der Sanftgarnmethode bei 80° Grad für 4 Stunden im Ofen.

    Gerne möchte ich vorab meinen Mädels auch diverse Leckereien wie Knusperoliven und eigenes Brot anbieten.


    Meine Frage an Euch: Kann ich das Sanftgaren z.b. nach 3 Stunden unterbrechen, um das Brot und die Oliven im Ofen zu backen und danach dann wieder das Roastbeef für eine Stunde wieder in den Ofen schieben (natürlich erst dann, wenn er wieder auf 80° Grad heruntergekühlt ist). :dontknow:

    Oder wie würdet Ihr das machen? Ich möchte allerdings gerne, dass die Oliven und das Brot noch ein wenig warm sind, wenn wir anfangen zu essen.

    Vielen Dank für Eure Hinweise und ein schönes Wochenende!
    __________________
     
    #1
  2. 27.02.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Steffi !
    Kannst du nicht erst das Brot backen und es die letzten Minuten zum Aufwärmen wieder zum Roastbeef geben ? Du kannst das SanftGaren zwar unterbrechen, aber es gart ja noch etwas nach bis es erkaltet ist.
    Würde es lieber so machen.
     
    #2
  3. 27.02.10
    SteffiHL
    Offline

    SteffiHL

    Hallo Anke!

    Vielen Dank für Deinen Hinweis - ich habe eben das Roastbeef und alles andere besorgt (Megaeinkauf..) und so werde ich es auch machen. Mir ist es viel wichtiger, dass das Roastbeef gut gelingt und somit werde ich das Brot und die Oliven vorher machen.

    So, noch ein paar Minuten durchatmen und dann gehen die Vorbereitungen los....
     
    #3
  4. 27.02.10
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    hast du keinen zweiten Backofen???=D dann könntest du es so machen...:bom:
     
    #4
  5. 27.02.10
    SteffiHL
    Offline

    SteffiHL

    lol - heute morgen habe ich das auch kurzfristig überlegt =D ... habe mich dann eben beim Einkaufen ein wenig gezügelt ... und bin ohne zweiten Backofen nach Hause gekommen.
     
    #5
  6. 27.02.10
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    du bist ja eisern! Hut ab!
    so ein zweiter Backofen kann schon praktisch sein, so ein-zweimal im Jahr.... *kicher

    Ich beneide immer meine Schwägerin, die hat bei Parties immer den Backofen ihrer Mutter (wohnen im Doppelhaus nebeneinander) und noch einen dritten ihrer Schwester (wohnt gegenüber) zur Verfügung..... Da kann man halt auftischen und locker immer für 30 Leute kochen... ich komme da ganz schön ins Schwitzen....:eek:
     
    #6
  7. 27.02.10
    biggilein
    Offline

    biggilein

    Hallo,
    ich möchte auch Roastbeef im Morphy machen weiß aber nicht wie ? Kannst Du mir sagen wie Du es machst und welche Einstellung bzw.wie lange? Das wäre super nett,habe gestern schon einmal im Forum gefragt aber leider keine Antwort erhalten.Habe den Morphy erst seit Dienstag und bin noch unbeholfen....
    LG Biggi
     
    #7
  8. 28.02.10
    SteffiHL
    Offline

    SteffiHL

    Hallo Biggi!

    Also vom Rezept her war es 1 kg Roastbeeffleisch salzen, pfeffern und mit einem Gemisch aus Thymian und Senf einreiben. Dieses dann scharf anbraten und dann in den auf 80° Grad vorgeheizten Ofen in den Bräter tun und dann 4 Stunden garen ......
    ABER
    Bei mir ist es kein Roastbeef geworden, sondern Rinderbraten :-(((((
    Zu durch, zu trocken - meinen Mädels hat es zwar geschmeckt, aber ich war schon enttäuscht. Aber was bedeutet das: ich bleibe dran und werde es mit einem anderen Rezept ausprobieren und wahrscheinlich nicht mit diesem Niedirggaren - evtl. ist mein Ofen dafür auch nicht so geeignet ... ich weiß niciht, woran es lag.... Aber ich geb nicht auf!! =D
     
    #8

Diese Seite empfehlen