sansi' s schnelle, gefüllte Pizzabrötchen (wie von der Kirmes)

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von sansi, 03.11.12.

  1. 03.11.12
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    wir haben auf der Kirmes immer gerne die gefüllten Pizzabrötchen mit Käse und Schinken oder Käse und Thunfisch gegessen. Jetzt machen wir sie zu einem Bruchteil des Kaufpreises selber und sie schmecken auch noch besser! Noch lauwarm, einfach lecker und schnell gemacht. Es besteht auch die Möglichkeit, den Teig am VorabendTVortag zuzubereiten und im Kühlschrank aufzubewahren. Dann allerdings die halbe Hefemenge verwenden.

    sansi's schnelle, gefüllte Pizzabrötchen
    wie von der Kirmes

    Zutaten:

    ca 300 g Gouda und
    ca 250 g Gekochten Schinken

    oder
    ca 300 g Gouda und
    3 Dosen Thunfisch und
    1 rote Paprikaschote

    oder
    eine Füllung ganz nach Euren Wünschen!




    150 g Wasser
    150 g Milch
    30 g Hefe (oder 15 g wenn der Teig am Vortag zubereitet wird und im Kühlschrank übernachtet)

    30 g Olivenöl
    1 1/2 Teel. Salz
    1/4 Teel. Zucker

    530 g Mehl (Ich nehme gerne Pizzamehl Type 00)


    etwas Milch zum Bestreichen.


    Zubereitung:


    • Gouda auf Stufe 7 in wenigen Sekunden fein reiben und umfüllen.
    • Wasser, Milch, Hefe, Olivenöl, Salz und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./37°/Stufe 2 erwärmen.
    • Mehl hinzufügen und 3 Min./Knetstufe zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten.
    • Teig aus dem Mixtopf nehmen und auf einer bemehlten Unterlagen ausrollen ( Größe ca wie ein Backblech).
    • Schinken mit dem Messer in Streifen schneiden.
    • Gouda und Schinken in einem langen Streifen (von links nach rechts) auf dem Teig verteilen.
    • Den Teig über der Füllung zusammen klappen, so dass eine Rolle entsteht.
    • Diese Rolle mit Milch bestreichen.
    • Mit einer Teigkarte in ca 4-5 ca breite Stücke teilen.
    • Die Teigstücke auf einen Backstein legen (dicht an dicht ohne große Zwischenräume) oder eine eine Backfolie oder ein Blech mit Backpapier.
    • Ofen vorheizen.
    • Im vorgeheizten Backofen bei 230° ca 15-20 Minuten backen (nach 10 Minuten die Backofentür öffnen um Dampf abzulassen) oder bei 270°C ca 10-12 Minuten (so backe ich am liebsten).

    Der Teig muss nicht gehen. Es reicht die Zeit, bis der Ofen vorgeheizt ist. Ggf beim Ausrollen kurz entspannen lassen.

    Guten Appetit!

    Freue ich über weitere Füllungsalternativen von Euch.
     
    #1
  2. 03.11.12
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    So, jetzt ist auch die Bildanleitung da!
     
    #2
  3. 03.11.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Sansi... mmmhhhhmmmm da bekomm ich ja gleich Hunger am frühen morgen.... vielen Dank, die schaun ja super aus... :).... Das wird getestet... und Danke für die schöne Anleitung...*lach*

    Grüssle
     
    #3
  4. 03.11.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Sansi,

    boaah, die schaun ja wieder sooooo lecker aus :) Und mit den Schritt für Schritt Fotos so toll erklärt .... lach........... da wird sich meine Familie freuen, werden bald getestet! Danke für das tolle Rezept!
     
    #4
  5. 03.11.12
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo sansi,:p

    und das am frühen Morgen.:rolleyes:
    Sehen wirklich lecker aus, wir lieben auch gefüllte Pizzabrötchen.
    Wie viele Brötchen ergeben die Rezeptangaben, auf deinem Bild sind es ja schon ne Menge?
    Aber ich glaube, da würde eh nichts übrig bleiben und am nächsten Tag schmecken sie bestimmt auch noch kalt.
    Danke für`s Einstellen.;)
     
    #5
  6. 03.11.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Sansi!
    Schade, daß Du das Rezept heute erst postest!
    Ich hatte an Allerheiligen nach dem Grabbesuch die gesamte Familie meines Lebensgefährten zum Kaffee da, immerhin mit uns beiden 17 Leute. Etliche blieben dann zum Abendessen, wo es nur Vesper gab, aber diese Pizza-Brötchen wären mit Sicherheit gut angekommen und bestimmt wären sie mir auf Anhieb gelungen. Bei der Anleitung kein Problem!
    Aber bei nächster Gelegenheit werden sie ausprobiert!
     
    #6
  7. 03.11.12
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Pedi, Purgilein, Mausi67, Mickeymaus, Rose48, Texasfan, Kiwis Nest, Steffi_Ismaning und Süsse (hoffe, ich habe niemanden vergessen,

    freue mich, dass Euch das Rezept so gut gefällt. Hier wird es immer gerne gegessen. Ist auch eine schnell gemachte Sache. Wenn wir mit Freunden unterwegs sind, bereite ich den Teig am Vortag zu und gebe ihn in den Kühlschrank. Wenn wir dann bei uns den Tag ausklingen lassen kümmern die Männer sich um die Getränke und wir Frauen haben die turboschnell im Ofen. Leider gab es getsern nur eine Variante. Für uns alleine ist das sonst zu viel und ich hatte noch Schinken der weg musste.

    @mausi67 Auf dem Bild sind alle abgebildet. Du kommst pro Rezept mit einem Blech aus. Wenn ich mich nicht verzählt habe sind es 21 Stück.

    Vielen Dank für Euer Feedback!!!!!=D
     
    #7
  8. 03.11.12
    Fiete
    Offline

    Fiete

    Hallo !

    Tolles Rezept, ist schon gespeichert. Leider muss das ausprobieren noch ein wenig warten:-(, muss die nächsten 14 Tage mal wieder die Schulbank drücken, bin immer noch nicht schlau genug:rolleyes:.
    Aber dann.
    Danke für das tolle Rezept
    LG Silke
     
    #8
  9. 03.11.12
    tiefsee
    Offline

    tiefsee

    Wouw,tolle Anleitung.Ich sitze jetzt hier und sabbere so vor mich hin:rolleyes:
    Montag mach ich sie nach,ich schwöre=D

    ​Danke für das tolle Rezept.
     
    #9
  10. 03.11.12
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Fiete, tiefsee und bittersweet,

    schön, dass Euch die Pizzabrötchen gefallen.

    @ Silke,

    dann viel Spaß beim Schulbank drücken und schlau werden.

    @ Biggi

    freue mich schon auf Deine Berichterstattung.

    Ihr müsst nicht sabbern sondern machen;)
     
    #10
  11. 03.11.12
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo sansi, hört sich super an und echt einfach und schnell. Du sag mal, woher bekommst du das Pizzamehl denn? Das würd ich mir vorher gern noch besorgen.
     
    #11
  12. 03.11.12
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Melanie,

    das geht auch wirklich schnell und einfach. Ich kaufe das Pizzamehl in 5 kg Säcken im Handelshof. Habe die Pizzabrötchen früher immer mit 405er Mehl gemacht. Schmecken auch lecker.
     
    #12
  13. 03.11.12
    Cosmic5
    Offline

    Cosmic5

    Hallo Tanja, danke für die schnelle Antwort. Ich werde nach dem Mehl Ausschau halten, danke für den Tipp. In Kürze werd ich das mal nach backen. Meine Kids stehen auf sowas... und ich auch;)
     
    #13
  14. 03.11.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Tanja,

    sind 3 Dosen Thunfisch nicht ein bisschen arg viel?
     
    #14
  15. 03.11.12
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Christine,

    wir haben schon 3 Dosen reingepackt. Aber Du kannst ja auch weniger nehmen. Das ist reine Geschmackssache. Auf der Kirmes ist immer weniger drin. Wir lieben sie gut gefüllt. Kannst ja mal berichten, wieviel Du reingepackt hast
     
    #15
  16. 03.11.12
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Sansi,

    da mein Sohn Thunfisch liebt werd ich auf alle Fälle diese Variante probieren :)
     
    #16
  17. 03.11.12
    stern26
    Offline

    stern26

    Hallo sansi,
    Habe heute Abend noch deine Pizzabrötchen ausprobiert,die sind Super lecker!!!
    Wird es jetzt mit Sicherheit noch öfters geben:p
    Das Rezept ist auch toll erklärt !
    Volle Punktzahl!!!

    Lg stern26
     
    #17
  18. 04.11.12
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Purgilein, stern26, Memeima, Meernixe,Saint-Louis, Stickliesel,yoyobubu,

    ich hoffe, ich habe niemanden übersehen. Schön, dass das Rezept so viel Anklang findet. Dankeschön für Euer Feedback.

    @ stern26
    Klasse, Du hast es schon getestet. Tausend Dank für die volle Punktzahl!!!
     
    #18
  19. 05.11.12
    Saimon
    Offline

    Saimon

    Hallo Sansi,
    ich habe gerade die Pizzsabrötchen aus dem Backofen geholt. Da sie so lecker gerochen haben, musste ich gleich mal probieren, obwohl sie eigentlich erst für morgen gedacht sind. Mir haben sie sehr gut geschmeckt und ich hätte am liebsten noch mehr davon gegessen. :rolleyes: Bin mal gespannt, wie sie morgen schmecken....bestimmt genauso gut. Meine Tochter nimmt sie mit zur Arbeit und wird sie wohl kalt essen, aber ich denke auch das wird gut schmecken. Ich hatte übrigens Käse, Schinken und Paprika drin. Beim nächsten Mal kommt noch Thunfisch dazu, denn das Rezept wird's bei uns bestimmt noch öfter geben., da es wirklich schnell zu machen war und wirklich gut schmeckt. Sterne sind schon verschickt.....danke für das schöne Rezept.
    Nachtrag:
    Auch meine Tochter musste gerade mal naschen ist sehr begeistert und fand die Pizzabrötchen super lecker. Jetzt muss ich aufpassen, das morgen noch was übrig ist. ;)
     
    #19
  20. 05.11.12
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Simone,

    erst einmal tausend Dank für die Sternchen!

    Schön, dass die Pizzabrötchen Euch so gut schmecken. esst sie warm, so sind sie am besten. Bei uns hat noch nie ein Pizzabrötchen die erste Stunde überstanden. Noch warm sind sie immer alle weg. Berichte mal, ob sie kalt auch noch schmecken.
    :confused:
     
    #20

Diese Seite empfehlen