Anleitung - sansis Himbeerkuchen über Nacht

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von sansi, 05.11.14.

  1. 05.11.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo,

    habe ja im TM5 Guides Cooking Thread bereits berichtet, dass ich einen Versuch gestartet habe, Sahne im TM5 zu schlagen und muss gestehen, dass es hervorragend funktioniert hat.

    Hier ein einfaches Rezept für einen Himbeerkuchen der bei meinen Gästen immer großen Anklang findet. Das beste daran: Ihr müsst ihn bereits am Vortag zubereiten. So hat man am "Serviertag" Zeit für andere Dinge.

    sansis Himbeerkuchen über Nacht

    Zutaten für den Teig:
    80 g Butter
    80 g Zucker
    1/2 Eßlöffel Vanillezucker
    1 Prise Salz
    2 Eier
    80 g Mehl
    1/2 Päckchen Weinstein-Backpulver
    1/2 Eßl. Kakao

    Zutaten für die Creme:
    400 g Sahne 32%
    80 g Zucker
    2 Beutel Gelatine fix
    2 Becher (je 200 g) Schmand

    Zutaten für den Belag:
    300 - 350 g gefrorene Himbeeren
    1 Päckchen roter Tortenguß plus entsprechende Menge Wasser und Zucker laut Packungsangabe

    Zubereitung:

    • Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier in den Mixtopf geben und 30 Sek./ Stufe 4 verrühren.
    • Mehl, Backplver und Kakao hinzufügen und 8-10 Sek./ Stufe 3 unterrühren.
    • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca 15-20 Minuten backen. Stäbchenprobe!
    Während der Boden im Ofen ist, den Mixtopf spülen, den Schmetterling einsetzen und den Mixtopf in den Kühlschrank stellen.

    Boden aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

    • Den Mixtopf wieder einsetzen und Sahne einfüllen. Auf Stufe 3 ohne Zeiteinstellung mit Sichtkontakt steif schlagen. Bei mir hat das INSGESAMT ca 2 Minuten gedauert.
    • Nach ca 1 1/2 Minuten Zucker und Gelatine fix WÄHREND des Schlagens einstreuen.
    • Mixtopfdeckel abnehmen, Schmand hinzufügen und ca 10 Sek./ Stufe 3 unterrühren.
    • Einen Tortenring um den Boden stellen und die Masse auf dem Boden verteilen.
    • Die GEFRORENEN Himbeeren auf der Creme verteilen.
    • Mixtopf wieder spülen.
    • Aus Tortengußpulver, Zucker und entsprechender Menge Wasser in 5 Min./ 100°/ kurz auf Stufe 4, dann Sanftrührstufe einen Tortenguß zubereiten und enweder über die Himbeeren sprenkeln (wer weniger Tortenguß mag) oder komplett darüber verteilen.
    • ÜBER NACHT in den Kühlschrank stellen.
    • Am nächsten Tag wünsche ich Euch GUTEN APPETIT!!!!
    Foto konnte ich leider keins mehr machen. Kuchen ist bereits gegessen. Aber ich glaube, die kann man ja sowieso noch nicht einstellen:cry:


     
    #1
  2. 05.11.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Sansi!

    Vielen lieben Dank für das Rezept.

    Frage: Meinst Du, für den TM31 müßte ich evtl. irgendetwas abändern (evtl. Menge, Zeit...)?
     
    #2
  3. 05.11.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Saint-Louis,

    ich denke nicht. Auf alle Fälle Sichtkontakt beim Sahne schlagen, lieber etwas zu kurz schlagen und den Topf mit Rührbesen schön kühlen. Manchmal stelle ich ihn auch kurz in die Gefriertruhe.

    Freue mich, dass Dir das Rezept gefällt und bin gespannt auf Deine Rückmeldung.

    Der meiste restliche Kuchen (hatte noch Vier-Tage Zitronentorte, Sahne-Nuss-Torte, Nutella-Marmorkuchen-Mini-Guglhupfe) wurde an die Gäste verteilt. Alerdings habe ich mir ein Stückchen Himbeer verwahrt. Werde ich jetzt gleich genießen. Dazu ein leckeres Tässchen Kaffee.
     
    #3
    Saint-Louis gefällt das.
  4. 05.11.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Sansi!

    Vielen lieben Dank für die schnelle Rückmeldung. Ist halt im Moment bei dem Modellwechsel manchmal noch erforderlich.

    Der neue TM würde mich ja auch reizen, aber wie ich das hier so mitbekommen habe, wäre eine Bestellung im Moment sowieso mit einer langen Wartezeit verbunden. Bin gut versorgt und warte erst einmal diesen Ansturm ab...

    Genieß Dein leckeres Reststück!
     
    #4
  5. 05.11.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Saint-Louis,

    schon geschehen:whistle:

    Bin wirklich froh, dass ich so früh bestellt habe. Aber mit dem TM 31 ist man ja auch superr bedient. Haptsache man hat einen:LOL:
     
    #5
    Saint-Louis gefällt das.
  6. 06.11.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Sansi,

    wie ist denn das Volumen der Sahne im TM5 geschlagen?
    Ich weiß zwar daß es im 31-er auch geht, aber mir war das immer zu kompakt und nicht genügend Volumen, daher schlage ich Sahne nach wie vor mit dem Handmixer.
    Hätte mich jetzt interessiert ob das im Neuen besser ist
     
    #6
    sansi gefällt das.
  7. 06.11.14
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo @sansi,

    ich backe heute deinen Kuchen, morgen kommt er dann mit zu einer Veranstaltung, bei der ich 40 Personen bewirten darf...ich denke, da ist er dann ruck-zuck weg... aber ein Stück werde ich mir vorab sichern. :sneaky:
     
    #7
    sansi gefällt das.
  8. 06.11.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Christine und Renate,

    @ Christine,
    muss gestehen, dass ich die Sane im TM 31 gar nicht hinbekommen habe. Jetzt hat es mich gereizt und dieses Rezept passte auch von der Menge. Die Sahne ist wirklich schön geworden. Allerdings hat man keinen direkten Vergleich mit dem Volumen herkömmlich geschlagener Sahne, da diese ja nicht an den Wänden der Schüssel hochgeschlagen wird. Verstehst Du was ich meine?

    @ Renate, Ich freue mich, dass Du die Torte ausprobieren möchtest und bin gespannt, wie Sie Dir schmeckt. Viel Spaß bei Eurer Veranstaltung.
     
    #8
    anilipp gefällt das.
  9. 06.11.14
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo sansi,

    entweder, ich habe im "Halbschlaf" heute Abend nach einem extrem anstrengenden Tag eine größere Form erwischt oder...ich weiß es nicht...
    Wie hoch ist denn dein Boden?!
    Auch war ein Päckchen Tortenguß fast zu wenig - die Himbeeren sind nicht alle komplett mit Guss überzogen.
    Ach ja, Himbeeren...auf meinem Kuchen hatten 500g Himbeeren Platz...:confused:
    Aber er sieht gut aus und ich freue mich schon auf morgen, wenn ich ihn probieren kann!
     
    #9
  10. 07.11.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Renate,

    der Boden ist ca 1 cm hoch. Darauf kommt dann die Sahne-Schmand Creme und darauf die Himbeeren. Natürlich passen auch 500 g darauf:whistle: Wenn Du die Himbeeren dann aber komplett im Tortenguss haben möchtest wird 1 Tütchen etwas knapp sein. Wir haben den Tortenguss auch schon nur über die Beeren gesprenkelt. Dann sind nicht alle bedeckt. Es gibt ja auch Tortenguss- Hasser..
     
    #10
  11. 07.11.14
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallöle Du "early bird"!

    Kuchen ist schon (für morgen) in Arbeit! :LOL:
    Da wir hier alle Himbeeren-Freaks sind, hab ich gefühlte Tonnen davon nach der letzten Himbeerernte eingefroren, so dass ich die wichtigste Zutat immer greifbar habe!!!
    Melde mich wieder! Danke fürs Rezept!

    Ach ja: mit dem Sahneschlagen hab ich es auch nicht immer so! Falls ich (wieder mal) Butter bekommen sollte, mach ich einfach schnell deine Eierbutter daraus :LOL::LOL:! Schlau, gell?!
    Einen wunderschönen Tag noch!
     
    #11
    sansi gefällt das.
  12. 07.11.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo küchenfee123,

    freue mich, dass Du den Kuchen ausprobierst.:love:

    Richtig, wir lassen nichts verkommen. Eibutter oder Paprikabutter oder was immer wir mögen.....:whistle: Aber Paprika magst Du ja leider nicht.....:cry: Die ist nämlich auch gut.

    Ich wünsche auch einen wunderschönen Tag!
     
    #12
    küchenfee123 gefällt das.
  13. 09.11.14
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    #13
    sansi gefällt das.
  14. 09.11.14
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo sansi,

    dann passt es schon, bei mir war jede Schicht ca. 1,5cm dick - schön gleichmäßig also...und der Geschmack...hmmmm...sehr gut! :love:
    ***** von uns für dich (falls ich herausfinde, wie das im neuen Forum mit den Sternchen klappt).
     
    #14
    sansi gefällt das.
  15. 10.11.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo küchenfee123 und Renate,

    freue mich, dass Euch der Kuchen so gut schmeckt.

    Gestern gab es, neben 4 weiteren, für unseren Besuch auch wieder einen Himbeerkuchen.

    Aus dem BoFrost-Heftchen. Sehr lecker. Habe allerdings die Mengen der Füllung erhöht. Wie ist das, darf ich das veränderte Rezept dann einstellen?

    Der war auch superlecker.

    Wir lieben Himbeerkuchen, in jeder Variation. De Himbeerpuddingschmandkuchen haben wir auch schon öfter gemacht und er schmeckt uns immer wieder. Aber gestern der mit dem Crucnch Boden, mmmhhhhhhh!
     
    #15
    küchenfee123 gefällt das.
  16. 10.11.14
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo sansi,

    ja, du darfst ihn einstellen, wenn du das Rezept nicht 1:1 übernimmst.
    Und normalerweise ist es ja kein Problem, beim Teig ein bisschen zu variieren...
     
    #16
    küchenfee123 und sansi gefällt das.
  17. 10.11.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Renate,

    dann mache ich es. Der war auch soooo lecker.
     
    #17
    küchenfee123 gefällt das.
  18. 11.11.14
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Liebe sansi,

    ohhhh jaaaaaa, stell doch bitte bitte das Rezept ein für den neuen Himbeerkuchen!!!! :shortcake::shortcake::shortcake::shortcake:
     
    #18
    sansi gefällt das.
  19. 11.11.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    #19
    sansi gefällt das.
  20. 11.11.14
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Lalelu,

    danke für den Hinweis, habe es auch gerade eben gesehen!
     
    #20
    sansi gefällt das.

Diese Seite empfehlen