sansi's schnelle, überbackene Hackfleischbrötchen/Mettbrötchen OHNE FIX und superlecker!

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von sansi, 19.03.13.

  1. 19.03.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    gestern gab es bei uns, neben den bereits bei Euch beliebten Pizzabrötchen
    , überbackene Hackbrötchen. Manch einer von Euch kennt sie vielleicht noch aus früheren Zeiten, in denen wir noch keinen TM hatten und noch FIX-Produkte verwendet haben.
    :emozionato:

    Vielleicht sind sie ja auch nach Eurem Geschmack? Freue mich auf Euer Feedback und wünsche gutes Gelingen!

    sansi's schnelle, überbackene Hackfleisch-/Mettbrötchen, OHNE FIX!

    Zutaten:

    Baguette, Brötchen nach Wunsch, frisch oder auch aus der Gefriertruhe
    (Ich backe gerne diese , Variante in # 93)


    1 Zwiebel
    500 g Mett oder gemischtes Hack
    1 Ei
    1 Eßl. (ca 30 g) Tomatenmark
    1 Eßl. (ca 20 g) Senf (ich hatte Löwensenf medium)
    1 Eßl. (ca 30 g) sansi's Gemüsebrühenpaste
    1 Eßl. (ca 10 g) sansi's Steak- und Bratengewürz

    200 g Gouda (oder jeder anderer, beliebiger Käse) am Stück

    Die doppelte Menge kann auch in EINEM Arbeitsgang im TM verarbeitet werden.
    Der Geschmack ist PIKANT, wer es mild möchte ggf die Hälfte der Gewürze verwenden und evtl. nachwürzen.

    Zubereitung:

    • Die Zwiebel vierteln und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Ggf. mit dem Spatel nach unten schieben und weitere 1 - 2 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    • Alle weiteren Zutaten (ausser dem Käse) ebenfalls in den Mixtopf füllen und bei Teigstufe ca 2-3 Minuten vermengen. Ggf. den Spatel zu Hilfe nehmen.
    • Umfüllen in eine gegeignete Schüssel.
    • Käse mit dem Messer in ca 1 cm x 1 cm große Würfel schneiden.
    • Käsewürfel mit Hilfe eines Kochlöffels unter die Hackmasse kneten. Bis zur weiteren Verwendung am gleichen Tag im Kühlschrank aufbewahren.
    • Baguette in Scheiben schneiden oder Brötchen in 2 Hälften schneiden.
    • Mit der Hackmasse bestreichen.
    • Die Hackbrötchen im vorgeheizten Ofen bei ca 220°-230° ca 15 Minuten backen.

    Diese Menge ergibt ca 1 bis 1 1/2 Backbleche voll.

    Ich wünsche Euch "Gutes Gelingen"!


     
    #1
  2. 16.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    so, die haben meine Leute für morgen bestellt!
     
    #2
  3. 17.05.13
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo Sansi
    so ähnlich mache ich Mettbrötchen schon ewig (Rezept aus meiner Schulzeit :rolleyes: )
    Allerdings ohne Senf und Tomatenmark...dafür kommt Paprikapulver und eine rote Paprikaschote klein gewürfelt zum Mett und den Käsewürfeln. Super lecker und ein schnelles Abendessen.
     
    #3
  4. 17.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Kiwi,

    ja die Brötchen von früher mit FIX aus diesen kleinen Kochbüchern. Wollte einfach mal zeigen (aber das wissen hier eh 99% aller User), dass es auch ohne FIX geht und es lecker schmeckt.


    Senf und Tomatenmark gebe ich eigentlich auch immer an Frikadellen. Schmeckt sehr würzig.

    Wer das Gewürz und die Paste nicht hat kann natürlich auch mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. Evtl. noch Kräuter nach Geschmack. Aber so schmecken sie uns am besten und das Steak- und Bratengewürz ist so ähnlich wie diese Mischung, die es mal mit der Nr. 8 gab. Einfach lecker zu allem fleischigem.


    Da wir einen Paprikahasser haben, gibts bei uns keine Paprikaschoten dazu
    ;)
     
    #4
  5. 17.05.13
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Ich kenne es ohne Fix ;) zu meiner Schulzeit gab es, glaube ich, noch keine Fixtüten :eek:
    Versuch doch mal Paprika vorher zu schälen...dann mögen es vielleicht auch die Paprikahasser. Ich mag es gern, weil die Paprika etwas Frische bringt.
     
    #5
  6. 17.05.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Kiwi,

    ich liebe Paprika. Werden die dann nicht matschig? Schälst Du sie mit dem Sparschäler ?

     
    #6
  7. 17.05.13
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    ja mit dem Sparschäler....so gut es geht. Die werden auch nicht matschig, weil so lange sine die Brötchen ja nicht im Ofen ;)
     
    #7
  8. 10.02.15
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    die wurden mal wieder gewünscht. Gehören bei uns immer dazu. Wer meine "selbstgebaute" Gewürzmischung nicht hat kann auch etwas Salz, Pfeffer und Paprika zum Abschmecken verwenden.
     
    #8

Diese Seite empfehlen