Anleitung - sansis Variante der Mafiatorte

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von sansi, 12.07.15.

  1. 12.07.15
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    angeregt durch dieses Rezept, einige andere Rezepte und das, was wir gerne mögen habe ich diese Mafiatorte "zusammengebastelt". Vielleicht ist sie ja auch was für Euch.
    Auf alle Fälle ist sie superschnell gemacht (habe sie ein paar Stunden bevor die Gäste gekommen sind vorbereitet und in den Kühlschrank gestellt) und viele haben nach dem Rezept gefragt.
    Bei uns gab es verschiedene Salate, Brot und Kräuterbutter dazu.

    Meine Mafiatorte

    Zutaten für ein tiefes Backblech:

    2 Brötchen mehrere Stunden zuvor in Milch eingeweicht
    2 Zwiebeln
    1 Knoblauchzehe
    2 rote Paprika
    1 kleine Zucchini (kann auch weggelassen werden)
    1 Dose Mais (kann auch weggelassen werden)
    1,5 kg gemischtes Hackfleisch
    2 Eier
    2 Eßl. mittelscharfer Senf
    6 Eßl. von meinem Allroundgewürz (oder Ihr schmeckt mit Salz, Pfeffer, Paprika und vielleicht ein wenig Chili ab)
    20 x Salzmühle drehen
    20 x Pfeffermühle drehen

    750 g Zigeunersauce oder selbstgemachte Texicana Salsa oder auch Holly's Pizzasoße oder was auch immer Ihr mögt.
    200 g Crème fraîche
    evtl etwas Chilipulver zum Abschmecken

    Geraspelten Gouda in beliebiger Menge
    Tomaten in Scheiben und/oder
    Paprikaringe und
    Mozzarella in Scheiben

    Zubereitung
    • Knoblauch in den Mxtopf geben 5 Sek./Stufe 8. Runterschieben.
    • Zwiebeln geviertelt dazugeben, 5 Sek./Stufe 5, runterschieben.
    • Paprika und evtl. Zucchini dazu und wenige Sekunden, bis zur gewünschten Konsistenz, auf Stufe 5 zerkleinern.
    Jetzt entweder komplett in eine große Schüssel umfüllen (ich nehme die Kenwood mit K-Haken) oder die Masse teilen und das Ganze in 2 Portionen im TM fertigstellen. Die gesamte Menge der Mafiatorte passt leider nicht in den TM.
    • Restliche Zutaten bis einschl. Salaz und Pfeffer zusammen verrühren/verkneten.
    • Auf ein tiefes Backblech streichen.
    • Zigeunersauce oder was auch immer mit dem Crème fraîche verrühren und ggf mit Chili abschmecken.
    • Auf der Hackfleischmasse verstreichen.
    So vorbereitet gerne noch im Kühlschrank aufbewahren.

    1 Stunde bevor sie fertig sein soll in den auf 200° vorgehezten Backofen geben und 45 Minuten backen.

    Herausnehmen, mit Gouda dick bestreuen und mit Tomatenscheiben belegen oder /und mit in Ringen geschnittenen Paprikaschoten verzieren. In jeden Paprikaschotenring eine Scheibe Mozzarella legen.
    Weitere 15 Minuten backen.

    Nach dem Backen mit frischem Basilikum dekorieren.

    Lasst es Euch schmecken!

    Reste kann man am nächsten Tag unproblematisch im Backofen wieder erwärmen.
     
    #1
    Doriline und marmorata gefällt das.
  2. 12.07.15
    mousdeer
    Offline

    mousdeer Sponsor

    Hallo sansi !
    Das klingt ja toll !
    Werde ich demnächst mit halber Menge ausprobieren !
    Für wie viele Personen ist Dein Rezept gedacht ?
     
    #2
    sansi gefällt das.
  3. 12.07.15
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo mousdeer,
    freue mich, dass Du das Rezept testen möchtest.
    Die o. a. Menge ist für 6 bis 8 Personen.
     
    #3
  4. 12.07.15
    mousdeer
    Offline

    mousdeer Sponsor

    Danke sansi,
    für die schnelle Antwort !
    Dann bin ich mit der Hälfte für uns zwei ja bestens bedient !! :laughing::laughing::laughing:
     
    #4
  5. 12.07.15
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Danke Sansi,

    das ist ein Rezept für meine Freundin. Ich denke mal die "Kinder" mögen das.
     
    #5
    sansi gefällt das.
  6. 14.07.15
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Swyma,
    nicht nur für Kinder. Auch Männer, die nicht alles essen, mögen sie:whistle:
     
    #6
  7. 14.07.15
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo sansi,

    die "Kinder" sind von 19-52 Jahre und immer auf die gute Figur bedacht, aber wenn Mama/Oma was zum Naschen macht sagt keiner NEIN.
    Mein Mann hätte das auch gemocht und ich muss mich dabei bremsen.
     
    #7
    sansi gefällt das.
  8. 14.07.15
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo swyma,
    ich kenne auch jemanden mit über 30 Jahren und 1,90 m der immer noch unser Kleiner ist:ROFLMAO::LOL::ROFLMAO::LOL::ROFLMAO::LOL:
     
    #8
    Marmeladenköchin und Swyma gefällt das.

Diese Seite empfehlen