Sauberer Topf...

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Tobby, 23.08.05.

  1. 23.08.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Da Jacques heute mal wieder den Teig für ein leckeres Toastbrot kneten musste und der Teig sehr weich ist, klebte natürlich mal wieder alles........ :rolleyes: Habe dann 500 ml kaltes Wasser und einen Schwups grobkörniges! Salz in den Topf getan - 20 Sek. Turbo und schon war der Topf fast sauber. Mit heißem Wasser, etwas Spülmittel und Bürste nachgereinigt - fertig!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #1
  2. 23.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Tobby,

    dafür wäre mir mein teures :cry: grobkörniges Salz zu kostbar...

    Aber ne Eierschale geht auch :finga:
     
    #2
  3. 23.08.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Petra!

    Das muss ich auch nochmal testen - Danke für den Tipp! Übrigens hab ich natürlich dafür nicht das teure Salz genommen - wäre wirklich zu schade!! :wink:

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #3
  4. 24.08.05
    Judith Schuler
    Offline

    Judith Schuler

    Hallo Tobby,

    nimmst du Spülmaschinensalz dafür?`

    LG Judith
     
    #4
  5. 24.08.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Judith!

    Nein, ganz normales grobes Speisesalz. Bei uns gibt es einige verschiedene Sorten, nehme natürlich das billige.....(Hab gar kein Salz für die Spülmaschine - nehme immer die Tabs mit "allem drum und dran" :wink: ).

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #5
  6. 24.08.05
    Judith Schuler
    Offline

    Judith Schuler

    Hm, müsste aber auch gehen ... und ist richtig billig. Ich glaub, das probier ich mal aus.

    Danke für den Tipp

    Judith
     
    #6
  7. 25.09.05
    Someone
    Offline

    Someone

    @Tobby: Mit heißem Wasser, etwas Spülmittel und Bürste nachgereinigt - fertig!!
    Oops, darf man das? Ich dachte an das Messer soll man nicht mit Spülmittel.
    Grüßle von *nixwiss* Someone
     
    #7
  8. 25.09.05
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Someone!

    Von inner darf man mit allem an das Messer ran, Spüli oder Geschirrspül-Tabs....

    Nur von unten bitte kein Spüliwasser oder heißes Wasser!

    Gruß Lisa
     
    #8
  9. 26.09.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    sauberer Topf

    Hallo Topfreiniger, :lol:

    ich gebe immer die Schale von einem Ei mit zu dem spülwasser und dann Turbo laufen lassen. Beim TM31 reicht Stufe7 schon aus um alles sauber zu bekommen. Das Eierschalenwasser kann man dann zu den Blumen im Beet kippen zum düngen.
     
    #9
  10. 26.09.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Someone!

    Lisa hat's schon beantwortet :p :p !!

    @ Kiwy
    Hab ja nicht immer Eierschalen :-? - aber wenn, nehme ich die auch schon mal (aber der Tipp für's Blumenbeet ist klasse - DANKE!!).

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #10
  11. 26.09.05
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    Hallo,

    war schon lange nicht mehr hier und hab aber jetzt mal ne Frage:

    das Messer, wieso darf da von unten kein Wasser drann??? Wie mache ich es denn dann sauber, wenn mal was angeklebt ist? Habs schon so oft rausgenommen und mit der Spülbürste und Wasser sauber gemacht. Darf ich das etwa nicht?????????ß


    Liebe Grüße
    Kaffeetante
     
    #11
  12. 26.09.05
    Trixi
    Offline

    Trixi Inaktiv

    Hallo Kaffeetante,

    als ich vor kurzem meinen TM31 kaufte, sagte die Repräsentantin das Messer darf nicht in die Spülmaschine, weil das Dichtungsgummi das nicht aushält ( Die Messer schäfen sich ja von alleine).

    Wie ist das eigentlich? Die Hitze dürfte ihm doch nicht schaden, immerhin heizt der Kessel ja bis über 100 °C auf! Dann ist es wohl das agressive Maschinengeschirrspülmittel...

    Weiß jemand mehr?

    Bis dann
    Trixi[/b]
     
    #12
  13. 26.09.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    das Messer oben kann alles ab. Es geht um das Messerlager. Das Öl würde herausgespült werden und das kann es nicht sonderlich gut ab!! :wink:
     
    #13
  14. 26.09.05
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Das Messer von unten, damit ist die Unterseite gemeint, die man sieht, wenn das Messer im Topf ist und man den Topf umdreht - boah, kompliziert! Also das Teil vom Messer, das im Gerät ist. Der Teil vom Messer, der im Topf ist, darf mit heißem Wasser und mit Spüli in Berührung kommen.

    Das Messerlager ist an der Unterseite vom Messer, also dem Teil, der außerhalb vom Topf ist. Und das heiße Wasser bzw. Spüli würde das Fett aus dem Lager lösen und das Messer ist dann leider kaputt.
     
    #14
  15. 26.09.05
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Genau so ist es, schaut doch mal in Eure Bedienungsanleitung, beim Neuen ist sogar ein Bild dabei.

    Das mit dem Messer, das sich selber schärft ist Quatsch.
    Der Thermomix bruacht kein scharfes Messer, weil er durch die Geschwindigkeit zerkleinert.

    Vergleicht doch mal das Messer von einem Zauberstab mit dem des TM.
    Das Zauberstabmesser ist megascharf (solange es neu ist) und muß deshalb immer wieder ersetzt werden. Das Messer des TM bleibt immer so (ein bischen scharf) und muß darum auch nicht ersetzt werden, weil es nicht stumpf wird.
     
    #15
  16. 26.09.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Lisa,

    also es gibt schon etwas schärfere Ecken am TM Messer :wink:
    Das habe ich vor ein paar Wochen doch etwas schmerzhaft beim Messer rausnehmen erfahren müssen 8-)
    Also etwas aufpassen sollte man schon :lol:
     
    #16
  17. 27.09.05
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    ups!?

    ... und wenn das Messer dann doch mal von unten "verbabselt" ist ?
    Ich mach meins schon die ganze Zeit mit Heißwasser sauber, grad' lass' ich's von der Klingenseite her drauflaufen ( also ich halte nicht die Unterseite in den Wasserstrahl).

    Ich hab das so in Erinnerung, da? das genauso in der Anleitung vom James steht... hab ich's jetzt geschrottet?

    -Petersilie
     
    #17
  18. 27.09.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Petersilie!

    Es ist richtig, dass du das Messer unter fließendem Wasser reinigen kannst - halt nicht umgedreht. Ich nehme für "schwierige" Fälle (falls mal doch Teigreste ganz hartnäckig sein sollten) einen ausrangierten Backpinsel. Damit kommt man gut in die Zwischenräume. Aber das ist wirklich selten der Fall. Alles andere hat Brigitte ja schon gut erklärt!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #18
  19. 27.09.05
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    #19
  20. 14.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich habe heute Bolognesesauce gemacht.
    Das war allerdings kein besonderes Vergnügen, das Messer danach zu putzen, denn das hackefleisch war wirklich sehr fest dran.
    Der Käse für die Käsesauce tat dann das seinige.
    Gibt es da einen Trick?
    Ich habe vor dem Reinigen schon einen Liter Wasser mit einem Tropfen Spülmittel druchlaufen lasssen, so war die Tomatensauce weg, aber das Hack klebte noch
     
    #20

Diese Seite empfehlen