Sauce Bolognese

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 05.01.05.

  1. 05.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    hat jemand schon Bolognese im Jaques gemacht und hätte ein Rezept für mich?Bin hier nicht fündig geworden oder ich hab es übersehen :roll: Dann verzeiht mir.

    Gruss
    Tippse :wave:
     
    #1
  2. 05.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Tippse!

    Es gibt das Lasagne-Rezept im roten Kochbuch - das beinhaltet natürlich auch eine Bolognese.

    Oder Du gibst als Suchbegriff "Bolognese" ein, da wirst Du auch fündig :wink:
     
    #2
  3. 06.01.05
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Tippse,

    ich habe das beste Ergebnis erzielt (nach Aussage meiner Familie!), indem ich mich stark an meinem "Herd"-Rezept für Bolognese orientiert habe.

    Ich schreibe, dir ganz kurz auf, wie ich´s im Jaques mache, aber ich muss gestehen ganz genaue Angaben zu Zeiten kann ich nicht machen, da ich meistens so "mit einem Auge im Mixtopf" koche :oops: . Also,

    1 Zwiebel und 1 Knofi auf Stufe 5, 3 Sek
    Öl dazu, Varoma, Stufe 1, 2,30 Min
    500 gr Hackfleisch dazu, Varoma, links, Stufe 1, ca. 5-10 Min
    mit Salz, Pfeffer, Paprika, Tomatenmark, Paprikamark (aus der Tube) und ital. Kräutern würzen und nochmals Varoma, links, Stufe 1, ca. 2Min
    1 Tetrapack pass. Tomaten, den Tetrapack ungef. halbvoll mit Wasser ausspülen und dazugeben und auf 100 Grad, stufe 1, links, ca. 10 Min kochen.

    Vielleicht hilft dir das ja weiter!
     
    #3
  4. 06.01.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu,
    eine "echte" Bolognese ist das aber ohne Möhren und Sellerie nicht, nicht wahr ;) ? Ich mache sehr sehr gern das Rezept aus dem Urlaubskochbuch.
    LG
    Jerry
     
    #4
  5. 06.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jerry,

    ich habe ja 3 Jahre in Neapel gewohnt und dort viel mit einheimischen Frauen gekocht. Fast alle machten ihre Bolognese und damit auch ihre Lasagne mit Wurzeln/Möhren (und meistens auch Staudensellerie) und seitdem mache ich es auch so. Mein Göga und ich finden so hat es mehr Substanz.(oh wie vornehm ausgedrückt - was ist los mit Dir Susi?) :rolleyes:
     
    #5
  6. 06.01.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu Susi,
    ja, das finde ich auch. Mein Schwager wohnt in Italien, den gruselt es manchmal, wie die Gerichte bei gleichem Namen abgewandelt werden.
    "Ohne" ist es so die "eingedeutschte" Version (Spaghetti mit Hackfleischsauce); seit einigen Jahren machen aber zumindest die meisten italienischen Restaurants die "echte" (die Pizza zwar immer noch nicht, das ist aber ein anderes Thema ;) ). Finde das auch viel leckerer.
    Abgesehen davon ist es auch noch gemüsehaltiger und fleischärmer und somit auch fettärmer 8-)
    Neapel - oh wie schön !!! War nur vor Jahren mal dort und habe es geliebt!
    LG
    Jerry
     
    #6
  7. 06.01.05
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Jerry,

    upps, da hast du natürlich Recht :oops: !

    Echt italienisch ist das nicht, aber echt Mama!!

    Da meine Kids die "echte" Bolognese nicht mögen (die haben scheinbar den Röntgenblick und müssen noch nichtmal probieren um zu wissen, was da alles drin ist :evil: ), gibt´s bei uns die Variante, die meine Ma schon immer für uns gekocht hat.

    Wer´s echt mag, der kann ja noch Wurzelgemüse dazugeben. Bei uns gibt´s einfach Karottensalat dazu (den essen die Kids nämlich) und so kommen auch alle auf ihre Gemüseration!
     
    #7
  8. 06.01.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Simone,

    ich glaubte im ersten Moment doch tatsächlich, Du redest von meinen Kindern :oops: =D . Allerdings müssen bei meinen beiden Großen die Karotten pur sein, die Kleine liebt dagegen Karottensalat :roll: .

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #8
  9. 06.01.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu Simone,
    die Hauptsache ist doch, es schmeckt der ganzen Familie - egal wie es heißt =D
    LG
    Jerry
     
    #9
  10. 06.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    @ Jerry =D
    Weisst Du denn, wie eine echte italienische Pizza sein soll??
    Oder weiss es jemand anderes?

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #10
  11. 06.01.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu Marion,
    sie ist zum einen sehr dünn - vielleicht 2,3 mm, nicht die dicken "Hefefladen", die wir hier häufig bekommen -, ziemlich knusprig gebacken (wie diese Tiroler Speckfladen, die man manchmal auf Märkten bekommt) dann kommt "mitteldünn" Tomatensugo drauf, und so dick belegt wie hier häufig sind die Pizzen auch nicht. Meist so 2-3 Beläge, häufig vegetarisch - sehr beliebt z.B. in Norditalien, wo mein Schwager mit Family wohnt: Rucola und Mozzarella, was hier zwar auch langsam einen Siegeszug antritt, aber oft sind dann noch andere Beläge dabei.
    Ach ja, Mozzarella: der wird dort als "Hauptkäse" auf der Pizza (z.B. Pizza Margherita) verwendet. Nun, und dagegen kann man nicht viel tun, die italienischen Wurst- und Schinkensorten, wie die Mailänder Salami, sehen halt unseren eh nicht so ähnlich ;) Mittlerweile kann man das alles aber ja auch hier kaufen. Und Wurst und Schinken werden ebenfalls sehr dünn geschnitten. Wie ich finde macht auch das Mehl einen Unterschied: das italienische Mehl (hatten wir auch schonmal hier das Thema), selbst wenn es quasi das weiße 405er ist, ist dort anders, weil der dort wachsende Weizen wohl irgendwie anders ist (sowohl Hart- als auch Weichweizenmehl).
    LG
    Jerry
     
    #11
  12. 07.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Danke, Jerry =D
    wieder was dazugelernt.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #12
  13. 07.01.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu,
    bitte, gerne :rolleyes:
    Java, ich hab übrigens nach der ganzen Diskussion hier Dein Rezept so im Kopf gehabt, daß ich es gestern spontan ausprobiert habe, und hatte eh keine Sellerie im Haus.
    Wir haben es (kinderlos 8-) ) etwas schärfer gewürzt, aber war sehr lecker !!
    LG
    Jerry
     
    #13
  14. 07.01.05
    JASA
    Offline

    JASA

    #14
  15. 22.01.05
    Tessa
    Offline

    Tessa Inaktiv

    Bolognese-Soße im Jaques

    Hallo,

    habe gestern zum ersten Mal im Jaques Bolognese Soße gemacht, habe aber das Fleisch drin gehackt und dann angebraten im Linkslauf. Als ich später die fertige Soße umgefüllt habe, war das ganze Messer dick mit Hackfleisch ummantelt. Erstens war das eine Mordsputzerei und zweitens soll das Fleisch ja in die Soße rein und nicht am Messer kleben bleiben. Habt Ihr das Problem auch, oder mache ich was falsch??

    LG Tessa
     
    #15
  16. 06.06.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    wer von euch hat schon mal die Bolognese-Sauce aus dem roten Buch (bei Lasagne) in Jacques gemacht?

    Ich habe sie vorhin gemacht und jetzt ist meine halbe Küche verspritzt :evil: :evil: :evil: !

    Im Buch steht 17 Min./100°/St. 2 nach 12 Min. ist mir die Sauce oben schon rausgekommen und mein Sohn rief: "Mama, toller TM, er färbt unsere Küche!" ( ich war grad mal wieder kesseln :oops: , dachte doch man kann Jacques alleine lassen). Was hab ich hier verkehrt gemacht?
     
    #16
  17. 06.06.05
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo,

    mir ist leider genau das Gleiche wie Ulli passiert - eine Riesensauerei.... - dachte aber ich bin zu blöd, weil neu.......
    Allerdings war die Sauce sehr lecker. Für Antworten bin auch ich dankbar!!!
    Grüsse aus MG

    Sabine
     
    #17
  18. 06.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ulli,

    zwei meiner Kunden (unter anderem auch Anje) ist das neulich auch passiert :cry:

    Ich rate dringend dazu, den Gareinsatz auf das Deckelloch zu stellen.
    Dann kann Flüssigkeit verkochen, ohne daß es spritzen kann :wink:
     
    #18
  19. 06.06.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Petra,

    danke für die schnelle Antwort :p . Werde es das nächste Mal einfach probieren, danke!!!! :p

    Ich glaube, Anje hat das sogar geschrieben, aber da habe ich wahrscheinlich nur gelacht, weil sie das bestimmt wieder so toll geschrieben hat und nicht weiter registriert :oops: .
     
    #19

Diese Seite empfehlen