Saucen binden ohne Milchprodukte

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sonne30, 09.07.08.

  1. 09.07.08
    Sonne30
    Offline

    Sonne30

    Aufgrund einer Michunverträglichkeit meines Sohnes muß ich auf alles was mit Milch-Milcherzeugnissen hergestellt wurde verzichten.
    Wie bindet Ihr den die Soßen ohne Sahne o.ä.?
    Danke für Eure Tipps!
     
    #1
  2. 09.07.08
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Hallo Sonne,

    wie wäres es mit Reismehl ?
    Milchreis im TM zu Reismehl verarbeiten und zum Soßenbinden nehmen.
     
    #2
  3. 09.07.08
    Penny79
    Offline

    Penny79

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Was für eine Unverträglichkeit hat denn Dein Sohn - Milchzucker oder Milcheiweiß ???
     
    #3
  4. 10.07.08
    Sonne30
    Offline

    Sonne30

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Guten Morgen,
    mein Sohn hat eine komplette Unverträglichkeit, Eiweiß und Milchzucker.
    LG
     
    #4
  5. 10.07.08
    Kismet
    Offline

    Kismet

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    hallo, evt. könntest du auf Kokosmilch ausweichen?
     
    #5
  6. 10.07.08
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Hallo Sonne,
    nehme seit über einem Jahr Johannisbrotkernmehl schau mal hier: Johannisbrotkernmehl
     
    #6
  7. 10.07.08
    oa-steffi
    Offline

    oa-steffi

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Hallo Sonne,
    beim letzten Kundenkochen hat meine TR einfach übriges Toastbrot in die Soße und püriert. Die Soße war wunderbar sämig, völlig ohne Sahne !!
    Liebe Grüße Steffi
     
    #7
  8. 13.07.08
    Penny79
    Offline

    Penny79

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Aber im Toastbrot sind auch Milchbestandteile :confused2: !!!

    Wie sieht es mit Ziegenmilch aus bzw. Soja-Milch ???
     
    #8
  9. 14.07.08
    Sonne30
    Offline

    Sonne30

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Guten Morgen,
    Soja-Milch/Ziegenmilch kann er schon trinken aber zum Sossenbinden sind sie halt leider nicht geeignet. (Und außerdem schmecken sie nicht wirklich gut... ich verwende ganz gerne Reis-/Hafermilch)
    Kokusmilch wär auch OK, aber hat halt ziemlich Eigengeschmack und passt auch nicht zu allem. (Werde es aber trotzdem probieren :) )
    Die anderen Tipps werde ich alle mal durchprobieren,
    VIELEN LIEBEN DANK!
     
    #9
  10. 14.07.08
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Hallo,
    gekochte Kartoffeln sind ein prima Bindemittel oder Kartoffelpüree-Pulver (klar, ohne Milchbestandteile!!!) ebenso gekochter Reis oder gekochte Nudeln. Oder du kochst in der Soße ausreichend Gemüse mit, das püriert dann eine wunderbare Sämigkeit bringt. Und gesund ist es noch dazu!!!
     
    #10
  11. 14.07.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Hallo!

    Kuzu ist auch ein pflanzliches Bindemittel, erhältlich im Reformhaus, nur etwas anrühren im kalten Wasser und dann dem Gekochtem beigeben :p
     
    #11
  12. 16.07.08
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Bindobin - is pflanzlich und glaub ich aus Johannisbrotkernmehl - gibts im Reformhaus
     
    #12
  13. 16.07.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Saucen binden ohne Milchprodukte

    Hallo Sonne30!
    Wir verkaufen in unserer Apotheke sehr oft Agar Agar, aber eher als Gelatine-Ersatz...
     
    #13

Diese Seite empfehlen