Saucen einmachen

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Purzelina, 23.07.06.

  1. 23.07.06
    Purzelina
    Offline

    Purzelina

    Hallo Ihr!!

    Da ich gerade total im Einmach-Fieber bin, habe ich mir überlegt, ob man auch Saucen wie Bolognese einmachen kann... Wenn sie heiß in Gläser gefüllt wird und dann gleich auf den Kopf gestellt wird..!??

    Wie lange ist denn so eine Sauce haltbar??

    Könnt ihr mir die Fragen beantworten??

    Grüssle Christina
     
    #1
  2. 24.07.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Saucen einmachen

    hallo Christina,

    ja, das geht. Ich koche immer 5l Bolognese und mache sie dann ein.

    Du musst nur drauf achten, dass die Schraubdeckel unversehrt sind. Also keine Rostflecken, keine Dellen, am besten neu. Die Deckel alleine bekommt man übrigens in gutsortierten Haushaltswarengeschäften.

    Meine Saucen sind z. T. vom vorletzten Jahr und immer noch gut.
     
    #2
  3. 24.07.06
    Purzelina
    Offline

    Purzelina

    AW: Saucen einmachen

    Danke Emilia für die Antwort!!

    Das wäre für mich echt eine Erleichterung, wenns mal schnell gehen muss...!! :rolleyes:
    Ich werde es demnächst ausprobieren!!

    Liebes Grüssle

    Christina
     
    #3
  4. 24.07.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Saucen einmachen

    Hallo .......,

    das ist eine gute Idee! Werde ich demnächst auch mal ausprobieren!:p
     
    #4
  5. 24.07.06
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    AW: Saucen einmachen

    Hallo Purzelina,

    als die Kinder noch kleiner waren und wir nicht immer zum Essen gehen wollten im Urlaub, hab ich auch Gulasch angebraten, mit Soße aufgefüllt, ( das selbe mit Rouladen) und dann in Dosen eingekocht.
    Die hab ich dann in den Urlaub in die Ferienwohnung mitgenommen und mußte alles nur noch kurz heiß und die Soße etwas dicker machen. Dazu gab es dann Nudel usw. Hab dann jeden 2. Tag was gekocht, das ging dann nicht so in den Geldbeutel.

    Gruß Texasfan :usa2:
     
    #5
  6. 21.09.06
    röllchen
    Offline

    röllchen

    AW: Saucen einmachen

    Hallo Purzelina,

    wie hast Du das Essen in Dosen gefüllt-was denn für welche:confused:

    Wie hast Du die Dosen danach denn eingekocht?
    im Backofen oder im Einkochtopf?

    Das Ganze müßte doch auch in Gläsern gehen, oder?

    Bin sehr an so einer Einkochmethode interessiert, da mein Gefrierschrank nicht so groß ist.

    Liebe Grüße
    Röllchen;)
     
    #6
  7. 21.09.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Saucen einmachen

    Hallo,

    das geht genauso gut in Gläsern. Zum Beispiel den alten Weck-Gläser mit den Gummis und den Klammern von Anno dazumal, oder auch in den neuen Gläsern mit dem Schraubverschluß. Gibts in jedem gut sortierten Supermarkt oder in Haushaltswarengeschäften.

    Liebe Grüße :blob3: :blob3:
    Iris
     
    #7
  8. 08.10.06
    Christine1966
    Offline

    Christine1966 Inaktiv

    AW: Saucen einmachen


    Hallo Christina,

    wie hoch stellst Du die Temperatur beim Einkochen? Z.B. Rote Beete usw.
    Bin dankbar für jeden Hinweis.

    LG Christine :confused:
     
    #8
  9. 09.10.06
    Purzelina
    Offline

    Purzelina

    AW: Saucen einmachen

    Hallo!

    Ich habe es nun versucht. Ich hatte nach dem Essen noch recht viel Bolognese-Soße übrig und habe sie dann nochmals zum Kochen gebracht. Das Glas habe ich mit kochendem Wasser ausgespült. Dass die kochendheiße Soße in das Glas und auf den Kopf gestellt.

    Hat wunderbar funktioniert, allerdings hat es nur 1 1/2 Wochen im Schrank gestanden...

    Bei Gemüse kann ich nur meine Erfahrung mit Zucchini/Paprika mitteilen. Die werden auch im Sud gekocht und dann heiß in die Gläser gefüllt... Auf den Kopfstellen - fertig!

    Liebe Grüsse Christina
     
    #9
  10. 09.10.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Saucen einmachen


    Hallo Röllchen,



    guck mal hier da gibt es diese Einmachdosen. Ich war auch ganz erstaunt, wusste nicht das es sowas noch gibt.

    Ich koche wie anno dazumal in Weckgläser ein. Die gibt es von Weck, sodaß man den Einkochkessel auch vollstapeln kann.

    Mein Schwiegervater - er war gelernter Koch - hat immer gesagt, wenn irgendwo Fleisch drin ist, muss das 1 1/2 - 2 Stunden eingekocht werden. Daran hab ich mich immer gehalten und bin damit bestens gefahren.


    Lieben Gruß -
     
    #10
  11. 15.05.15
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    hat sich schon erledigt, sorry :rolleyes:

    Liebe Grüße
    tiamisu
     
    #11

Diese Seite empfehlen