Sauerbraten

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Mickeymaus, 04.12.11.

  1. 04.12.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Nachdem ich vergeblich hier nach der Zubereitung eines Sauerbratens im TM gesucht habe, hab ich ihn mal frei Schnauze gemacht.
    Dachte, das Rezept muß ich einstellen, damit ihn evtl. auch andere machen können. Es lohnt sich, er wurde so schön zart und weich!

    Zutaten für den Sud:

    3/8 l Weinessig
    3/4 l Wasser
    1 1/2 Teel. Salz
    etwas Pfeffer
    2 Zwiebeln
    7 Pfefferkörner
    2 Nelken
    2 Lorbeerblätter
    2 Mohrrüben
    3 Wacholderbeeren

    Alles in den Mixtopf geben, auf Stufe 2, 100°, 12 Minuten garen, danach abkühlen lassen.
    1 kg Rindfleisch unter kaltem Wasser abwaschen, mit Haushaltstuch abtupfen und in einen großen Topf legen. Den noch warmen Sud darüber gießen, der den Braten vollständig bedecken muß. Den Topf mit einem Tuch abdecken und mindestens 7 Tage an einen kühlen, dunklen Ort stellen. Alle zwei Tage den Braten wenden und darauf achten, daß der Sud den Braten bedeckt.

    Zutaten für die Soße:

    2 große Zwiebeln
    2-3 Knoblauchzehen
    je1 Karotte, Petersilie und evtl. Pastinake, 1St. Sellerie,
    2 Tomaten
    Kümmel, Salz, Pfeffer, Paprikapulver

    Zubereitung:

    Nach 7 Tagen ist das eingelegte Fleisch bratfertig. 100 g fetten Speck in sehr feine Würfel schneiden und sie in einer Pfanne unter höchster Stufe glasig braten.
    Danach den mit Haushaltspapier trocken getupften Braten auf den glasigen Speck geben und unter stetem Wenden rundum scharf anbraten.
    Die Zutaten für die Soße auf Stufe 5 grob zerkleinern.
    Mit ca 1 l Wasser und 1/2 l Sud aufgießen.
    Das angebratene Fleisch in den Varoma-Aufsatz geben und mindestens 90 Min./St. 2/Varoma garen.
    Bei Bedarf Flüssigkeit im Mixi aufgießen!
    Den Varoma nach der Zeit abnehmen und das Fleisch vor dem Schneiden noch ca. 15 Min. ruhen lassen.
    Den angebratenen Speck zu den Soßenzutaten im Mixtopf schütten, auf St.8 pürieren und binden. Evtl ein paar Löffel Sauerrahm unterrühren. Soße abschmecken.
    Das Fleisch portionsweise schneiden, in eine flache Schüssel geben und die heiße Soße darübergeben.
    Bei mir gab's Spätzle und Endiviensalat dazu.
    Guten Appetit!
     
    #1
  2. 04.12.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Helene

    ich finde Dein Rezept ganz gut,
    aber ich persönlich mache am aller
    liebsten das Sauerbraten Ragout im
    TM. Da habe ich dann super viel leckere
    Sauce und der Semmelknödel liegt oben
    im Varoma. Das ganze ( natürlich ohne Einlegezeit:))
    dauert 30 Min. Also ich finde es genial.:p
     
    #2
  3. 04.12.11
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo,

    Sauerbraten gab es bei uns schon lange nicht mehr, gute Idee. Ich lege ihn auch meistens selber ein.

    Sauerbratenragout essen wir auch total gerne, aber so ein richrtiger Sauerbraten ist schon etwas anderes.


    Gruß
    Petra
     
    #3
  4. 04.12.11
    Kräuterlieschen
    Offline

    Kräuterlieschen

    Bei uns gibt es immer am zweiten Weihnachtstag Sauerbraten für Kinder, Bruder und
    Konsorten. Da ich dieses Jahr mit kochen dran bin, werde ich mal dein Rezept ausprobieren.
    Doch da ich fast 10Pfund Fleisch zubereiten muss, werde ich es im Backofen garen müssen,
    doch deine Zutaten nehmen. Danke fürs mitteilen.
    lg Petra
     
    #4
  5. 04.12.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Vergaß zu erwähnen, daß man evtl die Flüssigkeit im Mixi aufgießen muß. Ich werd es hinzufügen!
     
    #5
  6. 04.12.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Mickeymaus,

    es ist solange her, dass ich Sauerbraten gegessen habe, dass ich mich gar nicht mehr daran erinnern kann, wie er schmeckt. In den letzten Tagen habe ich ein paar mal daran gedacht, mal einen zuzubereiten (hab ich selbst noch nie gemacht) und da kommt dein Rezept gerade zur richtigen Zeit. :)

    Da ich aber kein Fan von gedämpften Fleisch bin, werde ich den Braten nach dem Einlegen ganz klassisch im Backofen oder auf den Herd schmoren und nicht im Varoma dämpfen.
     
    #6
  7. 04.12.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hab ich bis jetzt immer so gemacht! Aber ich dachte, das muß im TM doch auch machbar sein! Außerdem wird mein Braten, bevor er in den Varoma kommt, gut angebraten! Ich finde, daß der Geschmack im Bräter intensiver ist, jedoch im Varoma wird der Braten zarter!
     
    #7
  8. 04.02.12
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Helen! :p

    Ich hab gestern ein paar Hasenteile in deinen Sud eingelegt. Da hatte ich aber des Problem, dass net alle Teile tauchen wollten :rolleyes: also hab ich einen Kuchenteller drauf gelegt, der jetzt alles schön bedeckt hält! Das Ganze schlummert jetzt im Kühli! :p
     
    #8
  9. 10.02.12
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Helen! :p

    Dein Sud und die Sauce daraus ist klasse!

    Meine Schwiemu macht normalerweise den Sauerbraten für uns, aber diesmal hab ich mich selber "ran getraut" .... mei, war des guat!
    Für die Sauce hab ich allerdings den ganzen Sud genommen und nochmal einen halben Liter Wasser angegossen. Sie hatte eine tolle braune Farbe! Sogar Junior2 hat kräftig zugelangt, obwohl er normalerweise die Hasen lieber streichelt wie isst :rolleyes:
    Ich hab aber alles im "normalen" Topf gemacht.

    Ich schick dir gleich 5 Sternle durch den leichten Schneefall!
     
    #9
  10. 10.02.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Und Du hast mich nicht angerufen, daß ich zum Essen kommen soll! :-( Ich liebe sauren Hasen!
    Trotzdem vielen Dank für die Sterne! :)
     
    #10
  11. 10.02.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Mutti seit wann machst Du Sauerbraten im Backofen???.... Kenn ich so nicht von Dir...ich nehm immernur den Schnellkochtopf... aber gut zu wissen, dass es im Varoma klappt...nur, mit Sanftrührstufe garen- kommt da schon genug Dampf nach oben??? Bei meinen gefüllten Paprika mit Reis ist es naemlich so, dass ich die auch erstmal auf niedriger Stufe gehabt hatte und der Reis deshalb nicht durch wurde... wenn ich auf Stufe 2 stell dann gehts komischerweise....
     
    #11
  12. 10.02.12
    Pati
    Offline

    Pati

    Huhu Helen! :p

    Wenn du mal einen Hasenbraten willst. entweder gebraten oder frisch gesch.... , ruf an, meine Männer sind doch Hasenzüchter .....
     
    #12
  13. 12.02.12
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Helen,
    bei uns gab's heute Deinen Sauerbraten. Jedoch habe ich ihn im Römertopf im Backofen gemacht. Bei mir muss ein Braten einfach schmugeln und schmoren, da gehör ich zu den "Altmodischen". Ich würde einen Braten auch nie im Schnellkochtopf machen,... Er war ganz nach unserem Geschmack, dazu gab's Tanis Serviettenknödel im TM und Salat, mmh war sehr lecker und das Fleisch ganz mürb. Vielen Dank, dass Du mich mit Deinem Rezept auf die Idee gebracht hast, einmal wieder Sauerbraten zu machen.
     
    #13
  14. 12.02.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Gabi hat geschrieben, daß sie ihn immer im Backofen oder auf dem Herd schmort, das hab ich bisher auch gemacht. Manchmal im Ultra, also im Backofen (den hat ich ja zu der Zeit als Du noch daheim warst noch nicht) aber meistens auf dem Herd! Aber Du hast mich auf einen Fehler im Rezept gebracht. Hab ihn, als ich ihn wieder mal machte auf St. 1 gestellt. Keine Ahnung ob da 1. Mal Rührstufe oder St. 1 war. Ich ändre es mal um, denn es war ok!
     
    #14
  15. 13.02.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ...hmmm...keine Ahnung von wem ich dann den Tipp mit dem Schnellkochtopf hab- vielleicht von Ex-Schwie-Mu...Im Prinzip hab ich mir jetzt nur nen neuen Schnellkochtopf gekauft, als mein alter kaputt war, wegen Sauerbraten.... ich mags halt wenn das Fleisch so weich ist, dass es zerfaellt und das bekomm ich nur mitm Schnellkochtopf hin....
     
    #15
  16. 13.02.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Das stimmt allerdings. Wenn ich aber schreibe, ich habe ihn "auf dem Herd geschmort", sagt das nichts über die Art des Topfes aus! :) (Im Schnellkochtopf wird er echt klasse!)
     
    #16
  17. 15.03.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Grad hab ich den Sud gekocht, sobald er abgekühlt ist, werd ich den Rinderbraten, den ich heute morgen gekauft hab, einlegen.
    Ich freu mich schon auf nächste Woche Sonntag, da gibt es ihn nämlich! [​IMG]
     
    #17
  18. 15.03.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hi Schnecke!
    Hab das ganz übersehen!
    Ich werd nächste Woche am Sonntag den Sauerbraten machen und dann St. 2 ausprobieren! Ich werde dann berichten ( Vielleicht reichen dann 100 Min.)!
     
    #18
  19. 24.03.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!
    Normal sollte ja die Tochter von der Mutter lernen, aber bei uns ist es umgekehrt! :)
    Pedi hatte recht, wenn man gleich St. 2 einstellt, wird er schneller gar! Ich hatte auf 90 Min./St.2/ Varoma gestellt. Das reicht vollkommen!
    Mal schauen, ob mir das jemand von den Mods ändert!
    Schönen Sonntag!
     
    #19
  20. 24.03.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Mutti... drück halt den Meldebutton ;)


    ....ok hat sich ja erledigt... habs grad gesehen ;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen