Sauerkraut-Pot

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Sarania, 19.08.05.

  1. 19.08.05
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hi, liebe Crocky-Fans,

    habe letzte Woche ein Crocky-Experiment gemacht, was uns total lecker geschmeckt hat:

    1 Päckchen mildes Weinsauerkraut, zerzupft,
    1 dicke, gewürfelte Zwiebel,
    2 geschälte, gewürfelte Äpfel,
    3 Lorbeerblätter,
    1 Teelöffel gekörnte Brühe,
    4 Scheiben dicke Rippe,
    100/150 ml Apfelwein

    Zutaten bis zur dicken Rippe in den (kleinen) Crocky schichten und mit dem Apfelwein übergießen. Dann 1 Stunde bei "High" garen und 5 weitere auf "Low.

    Dazu gabs Kartoffelpü. Wir haben uns "reingesetzt". War das lecker!! Das nächste Mal werde ich zusätzlich allerdings noch ein paar Wacholderbeeren dazu geben.

    LG

    Sarania
     
    #1
  2. 19.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sarania,

    das mache ich immer mit Kassler und Apfelsaft sowie Ananas!!

    Werde nächstes mal wie Du noch ein paar Äpfel mit reintun! :p :lol: :p
     
    #2
  3. 19.08.05
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hallo Susi,

    werde es das nächste Mal auch mit Kassler probieren. Gute Idee!!!
    Könnte mir aber auch enthäutete Hähnchenkeulen gut in dem Pot vorstellen. Diese Art zu kochen ist wirklich klasse.

    Sei lieb gegrüßt,

    Deine Sarania
     
    #3
  4. 19.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sarania,

    mit Hähnchenschenkel ohne Haut geht es sehr gut. Das Fleisch fällt so vom Knochen!!

    Freut mich, daß wir wieder einen überzeugten Crockyaner mehr haben!! :p :lol: :p
     
    #4
  5. 21.08.06
    Amira
    Offline

    Amira

    AW: Sauerkraut-Pot

    Hab heute zum ersten Mal das Kassler im Crocky gemacht.
    1 Std. high und 4 Std. low. Aber das Kassler war total zerfallen.
    Hab ich es zu lang drin gelassen? Oder heizt mein Crocky zu hoch? [​IMG]
    was meint ihr?
     
    #5
  6. 23.08.06
    Sarania
    Offline

    Sarania

    AW: Sauerkraut-Pot

    Hallo Amira,

    bei Kassler ohne Knochen würde ich das ganze vielleicht nicht so lange garen, weil es ja auch im Normalfall auch ohne Crocky nicht so lange zum Garwerden braucht. Die Dicke Rippe, die ich gegart habe, war superzart und fiel so richtig schön vom Knochen. Mit Kassler habe ich das Rezept noch nicht ausprobiert. Sorry, dass ich Dir da nicht viele helfen kann. Vielleicht weiß ja Susi Rat ...

    Liebe Grüße

    Sarania
     
    #6
  7. 23.08.06
    paisley
    Offline

    paisley

    AW: Sauerkraut-Pot

    Guten Morgen Allerseits,

    das Rezept hört sich super gut an. Besonders, weil ichs gerne deftig mag.
    Bei Kassler würde ich wohl die Zeit ein bisschen kürzen und das Fleisch mit ein bisschen Kraut zudecken, dann wirds nicht trocken.
    :flower:
    Jetzt mach ich mich mal an meinen Joghurt.

    Einen schönen Tag noch

    Paisley
     
    #7
  8. 08.01.09
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Sarania,

    habe es leicht abgewandelt:

    1 Dose Weinsauerkraut, zerzupft,
    1 dicke, gewürfelte Zwiebel,
    2 geschälte, gewürfelte Äpfel,
    75 g Gourmet-Schinkenwürfel
    3 Lorbeerblätter,
    6 Wacholderbeeren
    2 Eßlöffel Zucker
    1 Teelöffel gekörnte Brühe,
    1 kg gepökelten Krustenbraten
    150 ml Apfelsaft

    Alles in den Crocky und 5 Stunden Automatik. 15 Minuten vor Ende das Sauerkraut mit 2 Teel. Speisestärke (vorher mit ein wenig Wasser angerührt) angedickt.

    Den Krustenbraten im Backofen unter dem Grill 10-15 Minuten wunderschön braun gegrillt.

    Lecker!

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Dafür gibt es :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:
     
    #8
  9. 10.01.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Sarania!

    Ich hab das Rezept gestern gelesen und es musst sofort heute auf den Tisch! Es war sooooooooooooooooooooooo lecker. Danke für Deine tolle Idee!

    Vorher:
    [​IMG]

    Nachher:
    [​IMG]

    Fertig auf dem Teller:
    [​IMG]
     
    #9
  10. 29.01.09
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Hi Sarania...:happy8:

    Boah, war das legger!:rolleyes:

    Habe es ganau nach deinem Rezept gemacht, aber mit Apfelsaft.
    Hier in Bayern wird das Kraut immer wieder aufgewärmt, soll dadurch besser schmecken

    somit habe die Zeit etwas verlängert...
    Erst 10 Stunden auf low schmuggeln lassen, 1/2 Tag später nochmal 6 Stunden auf high...

    Danke, für das tolle Rezept!:finga:
     
    #10
  11. 29.01.09
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hallo Ihr Lieben,

    wie schön, dass Euch mein Rezept schmeckt. Es ist an der Zeit, es selbst wieder einmal zu machen. Auch dass man es - je nachdem, was man im Haus hat, variieren kann, ist klasse.

    Sonnige Sauerkrautgrüße schickt Euch

    Eure Sarania :hello2::hello2::hello2:
     
    #11
  12. 04.10.09
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Sarania,

    muss das Rezept nochmal hochschubbsen.

    Es ist zu schade in der Versenkung zu verschwinden.
     
    #12
  13. 13.11.09
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Sarania,
    aus gegebenen Anlass...Herbstzeit*ggg*und Suche nach Sauerkraut im Crocky- Rezept schubse ich diesen Thread auch mal nach oben.
    Danke fürs Einstellen.
    Und nun gehts ran an den Topf.
    VG Maria
     
    #13
  14. 28.01.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Sarania,
    nachdem gestern der Krauttopf meiner Freundin zu Bruch gegangen ist, kam ich in den Genuß von 2 Kilo selbst eingelegtem Sauerkraut. Da bin ich beim Suchen auf dein Rezept gestoßen. Seit heute Mittag schmurggelt das Kraut in meinem 5,5 l Crocky, es riecht schon klasse und mal sehen, was mein Männe dazu sagt, wenn er heute Abend sein geliebtes Sauerkraut mit einem Kassler bekommt. Den Rest friere ich portionsweise ein.
    Meine Abwandlung: die Zwiebeln habe ich zusammen mit einigen Speckwürfelchen in Butterschmalz angebraten, dann das Kraut kurz mitgebraten und mit dem Apfelwein abgelöscht. Erst dann hab ich alles in den Crocky gepackt; ich bin nun mal ein unverbesserlicher Voranbrater;) Die Idee mit dem Apfelwein ist klasse...:p:p
     
    #14
  15. 28.01.10
    Sarania
    Offline

    Sarania

    Hallo Ihr lieben Crock- und andere -Pothexen,

    wie schön, dass Euch dieses Gericht gefällt und Euch zu Variationen inspiriert. Finde ich klasse.

    Ich hatte das Gericht schon fast vergessen; ich werde es wohl am Wochenende wieder einmal machen.

    @Susasan: die Geschichte mit dem Anbraten gefällt mir und da seit kurzem Morphy bei uns eingezogen ist, werde ich das einmal ausprobieren. Röstaromen schaden dem Gericht sicher nicht!!! Ich beneide Dich um Dein selbstgestampftes Kraut - ich erinnere mich gerne an meine Kindheit: meine Mutter hat im Winter oft selbst Sauerkraut eingelegt und das war megalecker und unerreicht. Außerdem waren die Abende immer schön, wenn der Krauthobel ausgeliehen wurde und ich ihr beim Krauthobeln zuschauen konnte.

    Ganz liebe Grüße

    Eure Sarania
     
    #15
  16. 21.01.12
    Henfrie
    Offline

    Henfrie

    Hallo.

    Schönes Rezept.Hat uns sehr gut geschmeckt .Danke

    Liebe Grüße.
     
    #16
  17. 09.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor


    Hallo,
    das beste Sauerkraut-Rezept das ich kenne.
     
    #17

Diese Seite empfehlen