Sauerkraut - Taschen

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Tigerente, 09.01.04.

  1. 09.01.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Sauerkraut - Taschen

    Hefeteig:

    1/2 l lauwarme Buttermilch
    1 Würfel Hefe
    1 TL Zucker
    650 g Mehl
    2 TL Salz

    Füllung:

    125 g Rauchspeck in Würfel
    300 g Hackfleisch
    1/2 Dose Sauerkraut (steht leider nicht dabei wie groß die Dose ist)
    1-2 Eier
    1 Päckchen Zwiebelsuppe
    200 g geriebenen Emmentaler
    1 Becher Schmand

    Käse reiben zerkleinern und umfüllen

    Hefeteig herstellen und gehen lassen.

    Das Hackfleisch mit dem Speck anbraten. Sauerkraut zugeben und vermengen. Die Masse etwas abkühlen lassen. Restliche Zutaten zufügen und vermengen.

    Hefeteig teilen und 2 Teigplatten auswellen. Auf die 1. Teigplatte den Schnittenteiler legen und mit Hilfe des Tortenretters das Ganze wenden.

    In die Vertiefungen jeweils 1 EL der Füllung geben. ´
    Die 2. Teigplatte darüberstürzen und mit dem Wellholz darüberwellen. Folie abnehmen und die Reste wegnehmen.
    Folie wieder auflegen und das Backgitter darüber legen.
    Das Ganze wieder wenden!

    Nach wunsch mit Eigelb bestreichen.

    Ca. 15-20 Min. bei 180° C backen.

    Habe die Sauerkrauttaschen diese Woche ausprobiert. Sie haben uns super-super-mega-lecker geschmeckt!!!
     
    #1
  2. 09.01.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Kerstin!

    Die Sauerkraut-Taschen klingen wirklich lecker.

    Aber womit kann ich das Päckchen Zwiebelsuppe ersetzen - ich lehne diese Tüten-Fertigsachen total ab.

    Vielleicht gedünstete Zwiebeln mit Gewürzen - aber welche Gewürze? Und ist da vielleicht auch noch ein Verdickungsmittel drin? Stärke?

    Hast Du einen Tip?
    Wenn ich endlich meine 4 kg. abgespeckt habe, würde ich die gerne probieren - ich liebe Sauerkraut. :p

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #2
  3. 10.01.04
    JO
    Offline

    JO

    Schnittenteiler

    @Tigerente

    Hört sich gut an Dein Rezept.....

    .......aber was ist ein SCHNITTENTEILER ???
     
    #3
  4. 11.01.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Das ist ein Einteiler für Blechkuchen. Hat auf der einen Seite 24 Einteilungen und auf der anderen 30. Gibt es von der Firma Lumara.
    Damit kann man aber auch ganz schnell viele Taschen machen.
    Kannst ja mal auf die Seite von Lumara nachsehen. www.lumara.de
    Schau doch mal unter Backzubehör (B 18-)

    Liebe Grüße Kerstin
     
    #4
  5. 12.01.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Die Sauerkraut-Taschen klingen wirklich lecker.

    Aber womit kann ich das Päckchen Zwiebelsuppe ersetzen - ich lehne diese Tüten-Fertigsachen total ab.

    Vielleicht gedünstete Zwiebeln mit Gewürzen - aber welche Gewürze? Und ist da vielleicht auch noch ein Verdickungsmittel drin? Stärke?


    Hallo Geli

    ich weiß, das in diesen Tütensuppen nicht wirklich viel drin ist.

    Du kennst das doch bestimmt, das man Zwiebeln in Mehl gewendet, in Fett frittiert??
    Könnte mir vorstellen, das das schon reicht.
    Denn die Hauptbestandteile dürften bei so ner Tüte eben Zwiebeln, Stärke und Fett sein und dnatürlich das allseits beliebte Natriumgltamat :evil: ( von dem ich Kopfweh kriege)

    Übrigens, wenn ich mich recht erinnere, sind in diesen Tüten keine 50 g Pulver....
    ich wette, es tut dem Rezept höchstens gut, wenn man einfach so eine Zwiebel mit reintut.

    LG
    Mela
     
    #5
  6. 21.01.04
    Evelyne
    Offline

    Evelyne

    Hallo,


    Gestern gab es deine Sauerkraut-Taschen. Boahhh die waren echt Megalecker. Ich hab zwar keine Taschen gemacht sondern einen Kuchen(Teig-Füllung-Teig) aber echt genial

    Gruß Evelyne
     
    #6
  7. 21.01.04
    Evelyne
    Offline

    Evelyne

    Hallo,


    Gestern gab es deine Sauerkraut-Taschen. Boahhh die waren echt Megalecker. Ich hab zwar keine Taschen gemacht sondern einen Kuchen(Teig-Füllung-Teig) aber echt genial

    Gruß Evelyne
     
    #7

Diese Seite empfehlen