Sauerkrautauflauf (lecker)

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Pumuckl43, 03.12.05.

  1. 03.12.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo will mich gleich mit einem neuen Rezept vom Urlaub zurück melden,das ich gestern bei einer Einladung bekommen habe und sehr lecker schmeckt.

    Sauerkrautauflauf


    750 gr. Sauerkraut
    100 gr. rohe Schinkenwürfel
    2 Eßl Öl
    Salz, Zucker, 1 Zwiebel
    500 gr. Hackfleisch
    1 kleine Dose Tomatenmark (140 gr. )
    1/2 Cabanossi
    1 Teelöffel Paprika
    Fett für die Form
    Schnittlauchröllchen

    Für die Soße:

    1 Becher Creme fraich
    1 Becher saure Sahne
    Salz,Zucker,Paprika


    Sauerkraut kochen, rohe Schinkenwürfel im heißen Öl auslassen,
    1 Eßlöffel auf die Seite stellen,Rest unter das Sauerkraut geben,mit Salz und Zucker würzen,Zwiebel fein würfeln und mit etwas Öl glasig braten,
    Hackfleisch dazugeben,krümmelig braten.Tomatenmark darunter rühren.Cabanossi in Scheiben schneiden und dazugeben nach Geschmack nachwürzen.
    Eine Auflaufform ausfetten und die Hälfte der Sauerkrautmenge einfüllen.Hackfleisch darauf geben,restliches Sauerkraut darauf verteilen.
    Für die Soße :
    Creme fraiche,saure Sahne,Salz,Zucker und Paprika verrühren,über den Auflauf gießen.
    Speckwürfel darüberstreuen.Den Auflauf im Backofen 200° ca. 25 - 30 Minuten garen,mit Schnittlauchröllchen bestreuen und dazu Kartofffelbrei servieren ist für diese Jahreszeit ein tolles Essen.

    Gutes Gelingen wünscht Euch Gisela
     
    #1
  2. 03.12.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Gisela!

    Danke für Dein Rezept. Es klingt jedenfalls recht gut. Ich habe es abgeschrieben und werde es sicher demnächst auflaufen lassen =D

    Bis jetzt habe ich einen Sauerkraufauflauf immer nach dem folgenden Rezept gemacht. Ich habe es beim ORF-Teletext gefunden und auf James umkomponiert.

    Wie immer zuerst die Übersetzungshilfe:

    Erdäpfel = Kartoffel
    Frankfurter = Wiener Würstchen
    Speck = geräucherter, leicht durchzogener Bauchspeck

    Sauerkrautauflauf

    3/4 kg Sauerkraut
    250 g Erdäpfel
    1/2 l Wasser
    1 TL Salz
    1/4 MB Milch
    1/4 TL Salz
    1 Pr Muskatnusspulver
    2 Paar Frankfurter
    50 g Schinkenspeck

    Sauerkraut in den Varoma legen.
    Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in den Garkorb legen. Wasser und Salz zugeben und 35 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Umfüllen.

    Gekochte Erdäpfel, 1/2 MB Garsud, Milch, Salz und geriebene Muskatnuss in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 4 gut vermischen, wenn nötig 5 Sek./Turbo pürieren.

    Die Hälfte des Sauerkrauts in eine gefettete Auflaufform geben, darauf das frisch zubereitetes Erdäpfelpüree und wieder eine Schicht Sauerkraut.

    Die Würstel in das Sauerkraut stecken.

    Speck in kleine Würfel schneiden, in einem Pfännchen ausbraten und über den Auflauf verteilen.

    Im Backrohr ca. 20-25 Minuten bei 200-220 Grad überbacken.
     
    #2
  3. 04.12.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Gisela und Kurt!

    Das hört sich ja beides total lecker an und wurde gleich ausgedruckt!!! Vielen Dank und liebe Grüße von

    Tobby
     
    #3
  4. 04.12.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Gisela und Kurt, :p
    vielen Dank für eure Rezepte. Ich habe Sauerkraut seit Jahren nicht mehr vorbereitet, da meine Familie es nicht mochte. Jetzt werde ich einen neuen Versuch starten. :p
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #4
  5. 04.12.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Sauerkraut

    Hallo Muima, :)

    die Kunst des auerkrautkochens liegt darin, dass man es lange schmurgeln lasst. Es muss richtig durch sein. 3 x aufgewärt ist es am besten. Komme ja hier aus einer Sauerkrautkochgegend und ich ärgere mich in Gaststätten immer über "hartes"Kraut.
    An meinen Sauerkarautauflauf gebe ich noch Äpfel und grüne Paprika. Das schmeckt total gut. Und die Kabanossi passt klasse. Zum Schluss gibt es bei uns natürlich noch "echte Frankforter" dazu.
    Auch Sauerkrautsalat ist prima.
    Nehme allerdings auch kein Billigkraut aus der Dose sondern "gutes". Es sei denn für einen Eintopf der 4 Std. Schmurgelt. Da kann amn auch billiges nehmen.
    Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich bitte.
     
    #5
  6. 05.12.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Kiwy, :p
    "gutes Sauerkraut" holst du das beim Metzger?
    Viele Grüße :wink:
    Monique
     
    #6
  7. 05.12.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Sauerkraut

    Hallo Muima, :wink:

    für mich ist "gutes" das aus der Dose von Mild....
    Schmeckt uns am besten. Das vom Metzger aus dem Eimer ist uns zu hart.
     
    #7
  8. 05.12.05
    muima
    Offline

    muima

    @ Kiwy: Danke :finga:
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #8
  9. 05.12.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Re: Sauerkraut

    Hallo Kiwy!

    =D =D Das gibt's bei uns auch nur............ :rolleyes: =D =D =D

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #9
  10. 05.12.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Sauerkraut

    Hi Tobby, :finga:

    haben wir schon wieder eine Übereinstimmung?? :wink:

    Was macht Dein Loch im Brot? :roll:
     
    #10
  11. 06.12.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Kurt,

    danke für Dein Rezept schmeckt bestimmt auch gut,werde es am nächsten Dienstag wenn ich Besuch bekomme machen.
    Ich kaufe mein Sauerkraut auch beim Metzger oder im Wochenmarkt aber da ist es fester.
    Gruss Gisela
     
    #11
  12. 07.12.05
    Majon
    Offline

    Majon Inaktiv

    Hallo Ihr Sauerkrautköchinnen und -Koch,

    ich lege das Sauerkraut im Herbst immer selber ein.Also so richtig mit stampfen und so..... :lol: Das schmeckt uns allen am besten und ist so richtig sauer.

    Einen schönen Abend wünscht euch
    Marion
     
    #12
  13. 07.12.05
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Marion,
    das habe ich früher auch immer gemacht,aber seit die Kinder nicht mehr im Haus sind,rentiert es sich nicht mehr wegen uns zwei,aber es schmeckt schon sehr gut.Habe aber jetzt das Glück auf dem Wochenmarkt frisch das Kraut kaufen zu können.
    Gruss Gisela
     
    #13
  14. 10.12.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Gisela,
    heute habe ich Deinen Sauerkrautauflauf :p =D :finga: gemacht (allerdings ohne Cabanossi), mmmh, echt lecker. Wir sind pappsatt! Das Wetter ist ja für ein deftiges Essen geradezu optimal!
    Danke für das Rezept, das gibts nun öfter :roll: !
    Schönen dritten Advent,
     
    #14
  15. 29.01.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo,

    nachdem ich (nein, eigentlich war es mein Mann :oops: , der wurde gezwungen :oops:) dieses Jahr wieder Sauerkraut eingelegt hatte, habe ich Kurts Rezept für den Auflauf ausprobiert.

    Menno, war das lecker! Unbedingt nachmachen.

    Nächstesmal kommt Giselas Vorschlag dran. Ich mag gern Sauerrahm im Kraut.

    Danke für die tollen Rezepte
     
    #15
  16. 29.01.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Hallo an Gisela und Kurt,

    beide Sauerkrautaufläufe klingen superlecker und ich habe sie grade in meinen Sammelordner kopiert, werde ich unbedingt beide ausprobieren, da ich Sauerkraut liebe und bisher außer "klassisch" als Beilage und Szegediner Gulasch nie eine Idee hatte, was man damit noch tun könnte.

    Witzig finde ich wie unterschiedlich die Geschmäcker sind - ich mag Sauerkraut gar nicht, wenn es zu weich und zu sauer ist. (dann kippe ich Riesenmengen an Zucker dazu). Mein Lieblingskraut ist möglichst frisch eingelegt und noch nicht so irrsinnig lange durchgezogen. Deshalb hole ich es immer frisch vom Metzger - die Dosen- oder Tütenvarianten schmecken mir gar nicht. Leider ist jetzt im Winter auch das Metzgerkraut schon länger gezogen.....

    Grüße
    anje
     
    #16
  17. 29.01.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    Hallo Gisela, =D

    danke für das Rezept vom Sauerkrautauflauf. Ist schon ausgedruckt und wird bald möglichst ausprobiert. Ich habe noch selbst hergestelltes Sauerkraut im Keller, das bietet sich geradezu an für diesen Auflauf. Ich habs im blauen Tuppereimer angesetzt. Ist ganz toll geworden und ist einfach zu machen. Sollte es jemanden interessieren, werde ich das genaue Rezept (so wie ich es gemacht habe) einstellen.

    Liebe Grüße von

    Gerdi aus Niederbayern
     
    #17
  18. 29.01.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Hallo Gerdi,

    und au ja, bitte.

    Grüße
    anje, die noch nie Sauerkraut selber gemacht hat (und leider auch keinen blauen Tuppereimer hat, ich hoffe, das geht auch in einem gelben NoName-Eimer?)
     
    #18
  19. 29.01.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hallo Gerdi, bitte stell es ein!Ich hab noch nie sauerkraut gemacht, aber schlimmer als Sauerteig kann es nicht sein..
    Dankeschön meli
     
    #19
  20. 30.01.06
    Gerdi
    Offline

    Gerdi Plaudertasche

    Hallo Anje und Meli, :lol:

    ich habe mein Sauerkrautrezept unter "Vermischtes" eingestellt, damit auch andere Hexen es finden können.

    Anje:
    Lt. Beraterin müsste es auch in einem anderen Eimer mit Deckel gehen, er muss nur rund sein (was Eimer ja normalerweise sind). Sie hat es aber selber noch nicht in einem anderen Behälter gemacht. Versuchs halt mal mit einer kleinen Menge. Wenns dann doch nicht klappt, ist nicht soviel kaputt.

    Meli:
    Sauerkraut herzustellen ist bestimmt viel einfacher als Sauerteig zu machen. Ich habe zwar keinen Vergleich, weil ich noch nie Sauerteig gemacht habe, aber war man hier so liest, so glaube ich das Sauerteig herzustellen doch nicht so einfach ist.

    Liebe Grüße

    von Gerdi aus Niederbayern
     
    #20

Diese Seite empfehlen