Frage - Sauerkrauteintopf: Garzeit im Crockpot?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Hagrid, 30.07.08.

  1. 30.07.08
    Hagrid
    Offline

    Hagrid Inaktiv

    Ich möchte diesen Sauerkrauteintopf im CP machen. Welche Zeiten - High/Low - sind hier wohl sinnvoll? Steht dieses Gericht vielleicht schon irgendwo im Crockpotforum, um dort nach zu schauen?

    Die Zutaten:

    • 400 g Kasseler (ohne Knochen)
    • 100 g Speck, durchwachsen
    • 2 EL Butterschmalz
    • 1 Stk. Möhre
    • 500 g Kartoffeln
    • 3 Stk. Zwiebeln
    • 1 Stk. Paprika, rot
    • 850 ml Sauerkraut
    • 1 Prise(n) Salz
    • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
    • 0,5 TL Peffer, weiß
    • 250g Lose Wurst
    • 1 l Gemüsebrühe
    Die Zubereitung:
    1. Kasseler und Speck würfeln. Die Hälfte des Butterschmalzes in einem Topf erhitzen. Den Speck und das Kasseler zugeben und darin anbraten.
    2. Möhre und Kartoffeln schälen, waschen. Eine von drei Zwiebeln abziehen. Paprikaschote halbieren, putzen, waschen. Möhren, Kartoffeln, Zwiebel und Paprika würfeln, mit dem Sauerkraut zum Fleisch geben und andünsten. Gemüsebrühe zugießen, mit Gewürzen vorsichtig abschmecken (die Gemüsebrühe und die Lose Wurst sind schon sehr würzig!!), aufkochen und offen 50 bis 60 Minuten garen lassen.
    3. Die Lose Wurst 10 Minuten vor Ende der Garzeit im Eintopf mitgaren lassen. Übrige Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden. Den Rest Butterschmalz erhitzen, Zwiebelringe darin goldbraun braten, salzen und pfeffern. Vor dem Servieren auf den Eintopf (Terrine oder Teller) geben.
     
    #1
  2. 30.07.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    AW: Sauerkrauteintopf: Garzeit im Crockpot?

    Hallo Hagrid! (auch Potter-Fan?? :) )

    Also entweder in der Früh rein und auf LOW und am Abend essen, oder zu Mittag rein und auf HIGH und auch am Abend essen.
    So nach 3-4 Std. HIGH sollte das Essen auf alle Fälle gut sein...

    Ich weiß, Du hättest vielleicht lieber genaue Zeitangaben, aber das ist für mich am Crocky das geniale - die Zeiten kommen immer irgendwie hin, nur nicht zu viel herumtüfteln...
    (Ich finde auch Rezepte für den CP komisch, in denen erst 1 Std High, dann 2 low, einmal umrühren, 2 Zutaten dazu, 1 Std. High... und ähnliche Zeitangaben angegeben sind, weil dann sitz ich ja wieder daneben und muß mein Essen streicheln und pflegen...)

    Übrigens: Sauerkraut wird im CP genial gut! =D

    :wave: Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #2
  3. 30.07.08
    Hagrid
    Offline

    Hagrid Inaktiv

    AW: Sauerkrauteintopf: Garzeit im Crockpot?

    Hallo Bine,
    zunächst: ja, ich bin Potter-Fan! Nicht nur Harry, sondern auch Crock- Potter-Fan!
    Danke für die Garzeitangaben. Gott sei Dank ist das nicht so ein "Gemisch" aus 1 Std. High, 4 Std. Low und dann wieder 2 Std. High! Ich möchte das Essen im Crockpot aufsetzen und erst, wenn es fertig ist, wieder in die Küche gehen müssen. Mir fehlen als Neuling in der CP-Szene dazu aber noch die Erfahrungen. Ist dieses Mischen aus High und Low bei bestimmten Gerichten tatsächlich erforderlich oder kann ich bspw. auch durchweg alles bei 3 Std. High anstelle von 6 Std. Low garen? Gibt es beim Garen im CP vielleicht generelle Aussagen, wie "Eintopf entweder 6 Std. Low oder 3 Std. High" o.ä.? Solche generellen Aussagen/Erfahrungen würden mir das Kochen im CP natürlich erheblich erleichtern.
    Grüße aus Ilsede
    Rüdiger
     
    #3
  4. 30.07.08
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Sauerkrauteintopf: Garzeit im Crockpot?

    Hallo Hagrid,

    also, generell kannst Du immer 1 Std. high durch 2 Std. low ersetzen und umgekehrt. Ich mache das meist davon abhängig, wann ich Zeit habe, das Essen vorzubereiten.

    Beim Malzbiergulasch habe ich auch schon das Jägersoßenpulver zu Anfang mit eingerührt, anstatt 1 Stunde vor Schluss. Hat genauso gut geschmeckt, wie bei der anderen Variante...
     
    #4
  5. 30.07.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    AW: Sauerkrauteintopf: Garzeit im Crockpot?

    Hallo Hagrid!

    Also ursprünglich hatten die CPs überhaupt keine verschiedenen Stufen. Da war low eingestellt, fertig.
    Aber weißt ja, wie das ist - man / frau will knöpfchen und technik, also verschiedene Geschwindigkeiten beim Kochen - und eine Automatikstufe (1 Std. High, dann automatisch low) und einen Zeitschalter und eine Warmhalteautomatik und eine digitale Programmiermöglichkeit... ;)
    Und wenn dann auch noch ein Display drauf ist, und ich meine CP-Programme im Internet upgraden kann - bestens!!! =D
    Aber das kannst Du getrost auch alles wieder vergessen.
    Wie Knollie schon geschrieben hat, 1 Std. HIGH = 2 Std. LOW, danach kannst Du Dich ungefähr richten.

    Also "Accio Kochlöffel" - und auf geht´s! ;)

    :wave: Wie immer ganz liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #5
  6. 30.07.08
    Hagrid
    Offline

    Hagrid Inaktiv

    AW: Sauerkrauteintopf: Garzeit im Crockpot?

    Das ist eine sehr hilfreiche Information, die mich bei der CP-Nutzung nach vorne bringt. Danke Bine, danke Claudia!
    Gruß
    Rüdiger
     
    #6
  7. 30.07.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Sauerkrauteintopf: Garzeit im Crockpot?

    Hallo Rüdiger...

    Zeittabelle:

    Normale Garzeit................ Crocky
    15-30min , ...........................1,5-2 Std.high
    31-45min , ...........................3-4 Std. high
    50min - 3 Std. , ..................4-6 Std high
     
    #7
  8. 31.07.08
    Hagrid
    Offline

    Hagrid Inaktiv

    AW: Sauerkrauteintopf: Garzeit im Crockpot?

    Hallo deDinan,
    das ist gut! Damit kann ich "normale" Rezepte in CP-Rezepte übersetzen. Danke!

    Gruß
    Rüdiger
     
    #8

Diese Seite empfehlen