Sauerrahmkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von margret, 07.05.05.

  1. 07.05.05
    margret
    Offline

    margret

    Sauerrahmkuchen

    1 Becher Sauerrahm
    2 Becher Zucker
    3 Becher Mehl
    1 Becher Öl
    1 Vanillezucker
    1 Backpulver
    1 Pr.Salz
    3 Eier
    50 g Schokostreusel
    aus allen Zutaten im TM einen geschmeidigen Teig rühren,in
    eine gefettete Kranzform füllen und bei 175° ca 60 Min backen.
    Als Becher nehme ich immer eine große Bechertasse.

    Liebe Grüße Margret :rolleyes:
     
    #1
  2. 06.07.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo Margret,

    habe mir mal deinen Kuchen kopiert. Scheint ja Rucki Zucki gemacht zu sein. Haben wieder Turnier am Wochenende, da kann ich wieder Kuchen ausprobieren. (wenn sie mir misslingen :roll: muss ich sie ja nicht essen :wink: )

    Gruß

    Geli :wave:
     
    #2
  3. 04.03.14
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo,

    ich backe auch gerne einen Sauerrahmkuchen.
    Meiner geht allerdings ganz anders, ist schnell gemacht und geschmacklich sehr fein:

    [FONT=&quot]200 g[/FONT] Butterkekse im Thermomix zerbröseln.
    Von diesen Bröseln 1 EL zurückbehalten und vor dem Backen auf die Füllung streuen
    [FONT=&quot]2 El[/FONT] neutrales Öl (oder 50 g weiche Butter) dazugeben, mit restlichen Bröseln verrühren und auf den Boden einer Springform geben, gut andrücken.

    [FONT=&quot]4 Eier[/FONT] in den Thermomix geben
    [FONT=&quot]180 g Zucker[/FONT] dazu und mind 5 Minuten auf Stufe 4 schaumig rühren
    Jetzt
    [FONT=&quot]6 Becher a 200g Sauerrahm[/FONT]

    [FONT=&quot]1/4 Tl gem Bourbon Vanille
    1 1/2 P Vanillepuddingpulver (wer den Kuchen lieber fester mag, nimmt 2 P Puddingpulver)
    1 Prise Salz[/FONT]

    und
    [FONT=&quot]1 P Weinsteinbackpulver[/FONT] dazu geben und kurz verrühren

    Masse (ziemlich flüssig) auf den Bröselboden geben und in den auf 160° vorgeheizten Ofen stellen.
    60 Min backen, Ofen ausschalten und 10 Min bei geschlossener Ofentüre stehen lassen.
    Ich lasse den Kuchen immer, bei geöffneter Türe, im Ofen stehen, bei er auskühlt ist :)
     
    #3

Diese Seite empfehlen