Frage - Sauerteig einfrieren?!

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Karottine, 16.03.08.

  1. 16.03.08
    Karottine
    Offline

    Karottine Karottine

    Hallo liebe Hexen!
    Ich habe hier gerade in einem Thread gelesen, dass man Sauerteig einfrieren kann. Ich glaube es war ein Beitrag von Sansi.

    Kann das stimmen? Überleben die Sauerteigbakterien (oder was auch immer da den Teig zum Leben erweckt) im TK :roll:?

    Liebe Grüße sendet
    Karottine
     
    #1
  2. 16.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallo Karottine,

    ich habe das auch schon versucht, aber leider ohne Erfolg....

    Wenn ich lange keinen ST brauche, dann streue ich entweder eine 1 cm-dicke Schickt Roggenmehl auf den ST (nicht umrühren!) oder ich vermenge ihn mit soviel Roggenmehl bis Krümel entstehen = Krümelsauer.

    Da ich aber ein durchaus fauler Mensch bin, bevorzuge ich die erste Varainte, die auch immer wieder wiederholt werden kann, wenn sich der ST bis nach oben "durchgearbeitet" hat.
     
    #2
  3. 16.03.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallo Karottine,

    versuchen kannst du es, mir ist es leider auch noch nicht gelungen, es soll aber wohl gehen.

    Du kannst ansonsten das machen was natur-pur die empfohlen hat oder du trocknest den ST in dem du ihn ganz dünn auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichst und bei Zimmertemp. über Nacht trocknen läßt. Dann kannst du ihn ganz leicht vom Papier abziehen.
     
    #3
  4. 16.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallöchen,

    also ich bin kein Sauerteigexperte.

    Hab nur irgendwo gelesen, dass man ST schon einfrieren kann. Allerdings kann man ihn nur noch zum Backen verwenden. Einen neuen ST weiterzüchten kann man damit nicht mehr.
     
    #4
  5. 16.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallo Martina,

    mit aufgetautem ST hatte ich eben dieses Problem. Er kam nicht mehr in Schwung und ich glaube, irgendwann schimmelig :-O
     
    #5
  6. 15.04.08
    wupperschlange
    Offline

    wupperschlange wupperschlange

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    ich backe regelmäßig Sauerteigbrote,sauerteig einfrieren geht nicht, das mit dem trocknen ist eine gute Sache und funktioniert auch. ich bevorzuge auch die Variante mit dem Backpapiertrocknen.
     
    #6
  7. 15.04.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hi zusammen,
    aber einen neuen ST anzusetzen scheint ja auch kein Hexenwerk zu sein. Obwohl es hier ja von Hexen nur so wimmelt.
     
    #7
  8. 15.04.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallo,

    ich habe jetzt von einem Bäcker gehört es klappt doch mit dem einfrieren. Einfach 1 Tag bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann beim ansetzen ein klein wenig Hefe dazugeben. Das werde ich bei Gelegenheit mal testen.
     
    #8
  9. 15.04.08
    zauber-lehrling
    Offline

    zauber-lehrling

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallo,

    Sauerteig einfrieren ist möglich. Hab dies von einer erfahrenen Sauerteigbäckerin erfahren und schon 2x nachgemacht. Ich füllle den Sauerteig in ein Glas und friere ihn ein. Der eingefrorene ST wird am Abend zuvor in die Küche gestellt und langsam aufgetaut. Ich gebe immer so 1 bis 2 Eßl. Wasser über den gefrorenen ST. wurde mir so gesagt. Am nächsten Tag wird der ST dann wie gehabt weiter verarbeitet.

    Probiert es aus, es gelingt bestimmt.

    Viele Grüße
    Erna:rolleyes::rolleyes:
     
    #9
  10. 15.04.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallo Ihr Lieben

    ich mach es wie natur -pur einfach dick Mehl darüber geben das hat mir ein Bäcker verraten .

    @Hallo Erna
    das werde ich bald mal probieren .
     
    #10
  11. 15.04.08
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallo zusammen,

    ich war gestern in einem Brotbackkurs (wurde von unserem Orts-Bäcker gehalten).

    Er sagte, Sauerteig kann man sehr wohl einfrieren (er meinte max 14 Tage). Man sollte ihn: z.b. Donnerstags Abends aus dem Gefrierschrank im Kühlschrank auftauen lassen und dann Freitags nochmals bei Zimmertemparatur stehen lassen (damit er sich an die Temparatur gewöhnt). Dann normal weiterverwenden.

    Hab's zwar noch nicht selber ausprobiert, er meinte aber, das ist besser als das mit dem Krümmel-Sauerteig. Der Krümmel-Sauerteig würde wohl nicht so in die Gänge kommen!
     
    #11
  12. 15.04.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallo Jasmin

    das werde ich doch mal testen das hört sich ja gut an .
    Vielen Dank .
     
    #12
  13. 15.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Sauerteig einfrieren?!

    Hallöchen,

    dann werde ich auch mal meinen Sauerteig einfrieren und probieren, ob das funzt. Bin schon gespannt.

    14 Tage, das würde reichen, um den Urlaub zu überbrücken. ST mitnehmen in Urlaub :rolleyes:, schlecht möglich.

    Staune immer wieder, was man/Frau hier im WK so alles lernt.

    Muss mich morgen mit Erna darüber unterhalten =D.....freu.

    Staunende und
     
    #13
: sauerteig

Diese Seite empfehlen