Sauerteig-Extrakt

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von schwubbel, 24.02.05.

  1. 24.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo zusammen!

    Ich hab mir heute beim dm-Markt so ein Tütchen Sauerteig-Extrakt gekauft und möchte damit gern mal Brot backen. Aber alle Rezepte die ich hier gefunden habe, sind mir irgendwie zu aufwendig von den Zutaten her. Ich gehöre nicht zu denjenigen, die zich verschiedene Sorten Mehl und Körner horten.
    Ich schreib mal auf, was ich so meistens zu Hause habe, vielleicht hat ja jemand eine Idee, was ich daraus zaubern könnte.
    Also, da schwirrt folgendes in meinem Vorratsschrank rum:
    Dinkelkörner, Sechs-Korn-Mischung, 550er Mehl, normales 405er Mehl, Sesam, Sonnenblumenkörner, Leinsamen. Das war´s auch schon.

    Na, jemand eine Idee?
     
    #1
  2. 24.02.05
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    Hallo schwubbel,

    vielleicht hilfts:

    ich denke, das tütchen ist für 800 -1000gr. mehl.
    mach auch deinen zutaten die menge mehl die du brauchst, von allem etwas. den sauerteig dazu, einen würfel hefe, die entsprechende menge wasser , 1-2 TL salz. alles gut kneten. jaques schafft es nicht unbedingt. ca 1 stunde gehen lassen, nochmals gut durchkneten und dann in die brotform und nochmal 30 min gehen lassen und dann backen
    ich denke 200°C ca. 1 std.
    besprüh das brot und stell ein gefäß mit wasser in den backofen und dann lass dich überraschen......

    nennt man das auch resteverwertung????

    wer nicht wagt der nicht gewinnt.

    lg

    melanie
     
    #2
  3. 24.02.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo!

    Ich gestehe... ich habe mir auch überschwenglich Sauerteig-Extrakt gekauft, weil ich unbedingt so ein Brot backen wollte... aber ich habe mich noch nicht getraut :oops: :oops: Bislang steht Hefe ganz hoch im Kurs bei uns. Hmm - stimmt, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

    Mal schaun, wann's passt...
     
    #3
  4. 24.02.05
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    #4
  5. 24.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Susann!

    Danke für den Link.

    Wie´s aussieht, ist das mit dem Mehl ja ganz gut zu variieren. Da nehm ich halb Sechs-Korn und halb 405er Mehl und laß mich überraschen.
     
    #5
  6. 25.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo nochmal!

    Also, dieses Bauernbrot von Annemarie wird´s sicherlich öfter geben, hat super geklappt und ich brauchte kein extra Mehl kaufen! :lol:
     
    #6
  7. 25.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schwubbel,

    hast Du schon gesehen, dass Dein kleines Bildchen unter Deinem Namen (Unterschrift) nicht funzt?? :-?
     
    #7
  8. 25.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Susi!

    Bei mir isses da :dontknow:
     
    #8
  9. 25.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schwubbel,

    ich kann bei allen anderen die Bildchen sehen nur seit einigen Tagen bei Dir nicht? Liegt vielleicht daran, dass ich noch immer den US-Computer meines Mannes benutze?? :roll:
     
    #9
  10. 25.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Ja, sowas....

    Jetzt isses bei mir auch weg :cry:

    Woran kann das wohl liegen?
     
    #10
  11. 25.02.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi,

    ich hab auch ein paar mal mit den Sauerteigextrakten aus dem Supermarkt experimentiert:
    Ich hab verschiedene versucht, und jeweils das Rezept gemacht, was hinten draufstand.
    Hat mich alles nicht überzeugt - das letzte halbe Tütchen steht seit Ewigkeiten im Schrank :-(

    Bin jetzt wieder bei Hefe angelangt und gebe bei Roggenmischbroten halt noch etwas Essig rein - die werden jedenfalls super :)

    Grüße,
    Benedicta
    (ich kann Schwubbels Bild übrigens auch nicht sehen :-( )
     
    #11
  12. 25.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    So, jetzt hab ich die Signatur einfach nochmal neu eingegeben und mein Mäuschen is wieder da =D

    Komisch....
     
    #12
  13. 25.02.05
    Pöt
    Offline

    Pöt Inaktiv

    Dazu muß man wissen, daß in den "Fertigsauerteigen" oft kein Sauerteig drin ist, sondern nur Säuerungskulturen. Auch wenns groß drauf steht. Auf unserem Schulbus steht links und rechts auf den Seiten auch groß "Metzgerei Federnsee" drauf und es ist nur ein Schulbus...

    BEsonders die braunen Tüten von S*eitenbacher sind da leider keine große Hilfe, sondern nur ein Werkzeug, um mit Hefezusatz ein einigermaßen akzeptables Roggenbrot backen zu können.

    Mit einem echten Sauerteig sind sie natürlich nicht zu vergleichen...

    Habe die Ähre und mfm!

    Pöt
     
    #13
  14. 25.02.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    :lol:
    Das sowieso - aber nach allem, was ich dazu bisher gelesen habe langt mir dazu einfach die Zeit nicht :-(

    Liebe Grüße,
    Benedicta
     
    #14
  15. 25.02.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    *grööööhl* :p
     
    #15
  16. 27.02.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    ich verwende sehr gerne Sauerteigextrakt, wahlweise Weizen oder Roggen.
    Meine ganzen Brotrezepte, die nur mit Mehl/Schrot etc. sind, denen gebe ich noch 1-2 TL Sauerteig dazu, vor allem Fladenbrot . Und immer etwas weniger Hefe als angegeben, dann schmeckt es nicht so hefig. Und die Brotkrume wird schöner, es krümelt nicht so, wie es sonst selbstgebackenes gerne tut.
    Hier mein Standard-Vorführrezept:

    150 g Körner (egal was,nur nicht zu viel Roggen) fein mahlen
    350 g Mehl
    30 g Hefe
    1-2 TL Sauerteig
    1-2 TL Salz
    1-2 EL Öl
    250 - 300 ml Wasser

    alles 2 Min. auf der Brotstufe kneten lassen. Entweder im Mixtopf gehen lassen, bis der Teig aus der Öffnung raus kommt, oder gleich Brötchen formen (nach Belieben mit Körnern bestreuen) und bei 50° im Backofen gehen lassen. Dann bei 200° ca. 20 Min. backen.
     
    #16
  17. 01.03.05
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Sauerteigextrakt/Roggensauerteigpulver

    Hallo,

    auch wenn Einige, die ihren Sauerteig selbst ansetzen, jetzt vielleicht die Nase rümpfen, ich komme damit nicht klar. Alle Versuche haben bei mir nicht gefruchtet, auch nicht mit Sauerteigextrakt. So habe ich mir dann Roggensauerteigpulver besorgt und mit Hefe meine Brote gebacken, zusätzlich aber einen Teelöffel Zucker und einen Teelöffel Balsamicoessig dabei getan. Alle Brote, die ich bisher so gebacken habe, sind wunderbar gelungen und die Hefe hat man höchstens bemerkt, wenn wir es nicht abwarten konnten und das lauwarme Brot probiert haben. Für mich besteht der Vorteil darin, daß ich mein Brot backen kann, wann ich will und nicht dann, wenn der Sauerteig es will. Hätte ich es gleich so gemacht, wären mir einige klägliche Erfahrungen erspart geblieben.
     
    #17
  18. 01.03.05
    Pöt
    Offline

    Pöt Inaktiv

    Ich rümpfe nicht die Nase, sonder ich finde es einfach schade, daß es bei Dir nicht gklappt hat und dir damit der "wahre" Sauerteiggeschmack bislang "erspart" geblieben ist. Denn so wie Du es nun tust, kannst Du auch die Tüte sparen und statt dessen ein Becher Buttermilch und 3 Eßlöffel Essig verwenden. Das Ergebnis wäre das gleiche. Nur leider kein Sauerteigbrot...

    Habe die Ähre und mfm!

    Pöt
     
    #18

Diese Seite empfehlen