Sauerteig verhungert?

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Kerstin83, 12.03.09.

  1. 12.03.09
    Kerstin83
    Offline

    Kerstin83

    Hallo,
    habe mal eine Frage an euch.
    Ich ahbe ein Rezept überSauerteig gefunden. Man setzt ihn mit Roggenmehl und Wasser an. Wenn er "fertig" ist, könnte man ihn in den Kühlschrank und bis zu 6 Monate aufbewahren.
    Jetzt habich aber hierirgendwo gelesen, das Sauerteig verhungert, wenn er nicht ab und an Mehl und Wasser bekommt.
    Was ist den nun richtig?
    Da ich nicht jeden Tag mit Sauerteig backe, fand ich das eigentlich gut, dass man ihn auch mal im Kühlschrank "vergessen" kann....
     
    #1
  2. 12.03.09
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Kerstin!
    Mein Sauerteig wartet auch im Kühlschrank, bis ich ihn brauche, das kann auch schon mal länger dauert. Wenn ich sehe, dass sich Wasser abgesetzt hat, gebe ich einfach etwas Roggenmehl dazu, dass er wieder Nahrung hat. Schau mal, hier hatten wir das Thema schon mal.
     
    #2
  3. 12.03.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    mein Sauerteig bekommt erst wieder etwas zum essen, wenn ich in zum backen benötige. Es ist noch etwas passiert und ich habe ihn schon seeeehr lange im Kühlschrank.
     
    #3
  4. 12.03.09
    Kerstin83
    Offline

    Kerstin83

    Danke für eure Hilfe!

    Hab jetzt noch ne kurze Frage dazu. Fütterst du ihn vor dem Backen nochmal oder erst durch den eigentlichen Teigansatz?

    Bin noch etwas unsicher, ob ich das alles so richtig mach....
     
    #4
  5. 12.03.09
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo Kerstin!
    Du brauchst erst einen Tag, bevor du backen willst, deinen Sauerteig auf die Menge bringen, die du benötigst plus etwas mehr zum weiterführen fürs nächste mal.Es ist nicht schwer, einfach probieren.
    Lies dir doch den Link oben in meinem Beitrag durch, da hab ich es schon mal erklärt.
     
    #5
  6. 12.03.09
    Kerstin83
    Offline

    Kerstin83

    Ja, den hab ich schon durchgelesen, trotzdem bleiben bei mir noch Fragen.

    Es gibt auch Rezepte wo ich nur ganz wenig Sauerteig brauche, da muss ich nicht erst 200g zutun, sonst platzt mein Kühlschrank bald vor Sauerteig.

    Meine Frage war einfach, ob ich ihn umbedingt füttern muss, bevor ich ihn wieder verwende, oder ob ich auch einfach vom alten, der schon ne weile steht ein paar Löffel wegnehmen kann und in den eigentlichen Teig rein.
     
    #6
  7. 12.03.09
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Ach so! Na wenn dann noch was über bleibt kannst das machen.
     
    #7
  8. 13.03.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ich bin der Meinung man sollte vor dem backen füttern. Brauchst Du nur eine kleine Menge, dann nimm nur eine kleine Menge aus dem Kühlschrank und fütter nur bis zu Deiner Menge auf. Ich denke durch das Füttern und dadurch "gehen" über Nacht entwickelt er nochmal seine
    Triebkraft. Kann mich auch irren aber so verfahre ich immer. Ich backe allerdings immer 2 Brote auf einmal deshalb füttere ich meine Anstellgut mit recht viel Mehl und Wasser.
     
    #8
  9. 19.03.09
    Jerrily
    Offline

    Jerrily

    Hallo,

    ich habe eine Frage, habe eben meinen allerersten Sauerteig angesetzt.

    Wennman den fertigen Sauerteig (am 4. Tag) nicht gleich verwendet, muss er dann in den Kühlschrank?

    Oder gehen dann die Kulturen kaputt?
     
    #9

Diese Seite empfehlen