Sauerteig vermehren

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sabine67, 21.06.05.

  1. 21.06.05
    Sabine67
    Offline

    Sabine67

    Habe heute in der Biotheke Sauerteig gekauft. Ungefähr 288gr. Was mache ich denn nun damit? Für ein Brot reichts nichtmal, oder?!

    Gruß Bibi
     
    #1
  2. 24.06.05
    Angela
    Offline

    Angela

    Hallo Bibi,

    also wenn es echter Natursauerteig ist (das wollen wir mal hoffen aus der Biotheke ;)), dann kannst du ihn ganz einfach vermehren.

    Du nimmst deinen Sauerteig (dafür braucht man nur etwa ein halbes Marmeladenglas oder noch weniger) dann zu gleichen Teilen Wasser und Mehl dazu und alles verrühren (auf's Gramm kommt es dabei nicht an) und über Nacht an einen warmen Ort stellen (ist ja zur Zeit kein Problem, einfach irgendwo stehen lassen, ist immer warm genug, ächz ;)) Die Schüssel sollte groß genug sein, denn es wird mehr. Am nächsten Tag hast du die ganze Schüssel voll Sauerteig. Davon nimmst du dir (unbedingt!!!) etwas ab für den nächsten Ansatz für's nächste Brot und mit dem Rest kannst du nun dein Sauerteigbrot backen (z.B. nach Jerrys Rezept) Schmeckt super, ist aber relativ matschig und eklig zu verarbeiten

    Nur Mut, schmeckt echt sensationell, und nach ein paar mal hat man es so ziemlich raus!

    Viel Erfolg und Liebe Grüße
    Angela
     
    #2
  3. 11.10.05
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Hallo Angela oder an @ll, wie lange kann ich dann das weggenommene aufheben und wo und wie lange?
     
    #3
  4. 11.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    [​IMG]
     
    #4
  5. 12.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich habe lange Sauerteig gehabt.
    So habe ich ihn nicht vermehrt.

    Ich habe den gesamten Teig in den Vorteig gerührt, (das sollte man bei ST-Brot tun) der ist dann 6-8 Stunden gesaäuert, dann alles restliche mehl, aber keine Körner rein.
    Von diesem dann durchgerührten Teig nehme ich 3-4 EL und fülle ihn in ein sauberes ausgespültes Schraubglas und bewahre es im Kühlschrtank auf.
    Hält mindestens eine Woche, auch länger.
    Mit diesem Ansatz wird dan wieder der neue Vorteig für das neue Brot gemacht.
    So kann ein ST-locker mehrere Jahre überstehen und er wird immer besser!
     
    #5

Diese Seite empfehlen