Sauerteig?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sumsebienchen, 01.03.07.

  1. 01.03.07
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    ich backe zwar nicht so viel mit Sauerteig habe aber trotzdem einen Roggen und Weizensauer im Kühlschrank stehen! Steht jetzt schon längere Zeit riecht aber noch gut!!! Jetzt die Frage: muß ich den Sauerteig immer erst wieder weiterführen bevor ich ihn zum backen nehmen kann oder reicht es wenn ich ein bischen davon nehme und so zwei bis drei Stunden im warmen stehen lasse? Das ist auch der Grund warum ich so ein Brot selten mache, weil ich immer wenn ich backen will vergessen habe den Sauerteig vorher zu behandeln??
     
    #1
  2. 01.03.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Sauerteig?

    hallo Biene,

    du hast nicht geschrieben, welches Sauerteigrezept du hast.

    Ich habe immer angesetzten Sauerteig (einmal 3 aufeinanderfolgende Tage ansetzen, dann im Kühlschrank aufheben) im Kühlschrank. Zum Brotbacken nehme ich einfach der Mehlmenge entsprechend viel Sauerteig und Hefe und lasse den Teig nach Rezept gehen.

    Falls du das Rezept magst, schicke mir eine PN.

    Lg Claudia
     
    #2
  3. 01.03.07
    Evi Resch
    Offline

    Evi Resch schnecki

    AW: Sauerteig?

    Hallo Biene,

    ich weiß, mit selbstgezogenem Sauerteig zu backen bedeutet ein gutes Zeitmanagement und rechtzeitige Planung. Wenn Du den Ansatz (dass ist das, was Du im Kühlschrank hast) nimmst und gleich in den Teig gibst, dann braucht der doch erst mal einige Stunden, bis er wieder genügend Triebkraft besitzt, da er ja im Kühlschrank "geschlafen" hat. Deswegen rührt man ja den Sauerteig 12-18 Stunden vorher an und lässt ihm im Warmen stehen. Davon nimmt man dann wieder einen Teil ab und schickt ihn zum "Schlafen" in den Kühlschrank. Durch diese Methode wird der Sauerteig immer wieder aktiviert und geht Dir nicht kaputt.
    Also ich würde schon die herkömmliche Sauerteigbackmethode weiter anwenden. Ansonsten ist Dein Sauerteig in kürzester Zeit tot (oder aufgebraucht, weil Du ja keinen mehr abnehmen kannst.

    Ich hoffe, die Erklärung stimmt so einigermaßen. Ich jedenfalls habe diese Erfahrung gemacht.

    Liebe Grüße
    Evi :tshirt:
     
    #3
  4. 01.03.07
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: Sauerteig?

    Hallo Claudia, habe kein bestimmtes Sauerteigbrot Rezept! Wie gesagt backe ich davon nicht so viel! Hatte damit nie so Glück. Den Sauerteig wollte ich aber nicht wegtun! Wenn jemand aber ein gutes empfehlen kann freu ich mich darüber!
    Und Evi das heißt also ich muß wenn ich ein Brot backen will, immer den Sauerteig 12-18 Std.im warmen stehen lassen? Und wieviel Mehl gibst du da am Anfang wieder dazu und wie oft??
     
    #4
  5. 01.03.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Sauerteig?

    Hallo Biene,

    300 g Mehl und 300 g Wasser. Dann hast du 650 g Sauerteig und nach 12-18 Stunden kannst du ihn verarbeiten, aber vorher wieder 50 g wegnehmen und wie Evi sagt: Schlafen legen.
     
    #5
  6. 02.03.07
    Evi Resch
    Offline

    Evi Resch schnecki

    AW: Sauerteig?

    Liebe Biene,

    Du musst nicht immer genau 300g Mehl und 300g Wasser nehmen. Wenn Du z. B. 400g Sauerteig brauchst, nimmst Du am besten 220g Wasser und 220g Mehl sowie ungefähr 50g (können auch 70 sein, völlig egal) Sauerteigansatz. Dann lässt Du das ganze 12-18 Stunden im Warmen stehen und nimmst dann vor dem Backen etwas Sauerteig fürs nächste Mal ab, gibst ihn am besten in ein Schraubglas und stellst das Ganze in den Kühlschrank. Ich wiege mir immer die Menge Sauerteig ab, die ich zum Backen brauche, den Rest gebe ich in das Schraubglas und ab ins Kühle. Du musst immer etwas mehr an Mehl und Wasser nehmen, da durch das lange Stehen Wasser verdunstet und dadurch immer etwas Schwund dabei ist.

    Liebe Grüße
    Evi:king:
     
    #6

Diese Seite empfehlen