Sauerteigbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Lianste, 08.11.12.

  1. 08.11.12
    Lianste
    Offline

    Lianste

    Hallo,

    da ich noch nie Sauerteig selbst hergestellt habe (und mir das noch nicht zutraue) habe ich bei uns bei Fami*a eine super Alternative gefunden und daraus mein eigenes Brot getestet, welches auch sehr gut schmeckte....

    300 gr. Weizenmehl 405er
    200 gr. Roggenvollkornmehl
    320 - 350 gr. Wasser
    ca. 20 gr. frische Hefe
    10 gr. Salz
    75 gr. Natursauerteig (2er Pack bei den Brotmehl)
    3 Minuten Teigstufe,
    dann ca. 1 Stunde zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen,
    Brot Formen und bei ca. 30 grad im Ofen nochmal gehen lassen, einschneiden und etwas mit Wasser befeuchten.
    Dann ca. 40 - 45 Minuten bei 200 grad im Ofen backen (ohne Vorheizen).

    Also mir schmeckt es sehr gut. Kritik oder Verbesserungsvorschläge höre ich mir gerne an, denn ich bin noch Brotbackanfängerin ;)

    Ist ein nicht allzugroßes Brot, aber man kann ja auch verdoppeln. Ich backe lieber öfter und esse dann frisch. Am besten noch warm... Mmh lecker...


    Liebe Grüße Steffi
     
    #1
  2. 08.11.12
    Fraumeyer
    Offline

    Fraumeyer

    Hallo, auch ich war mal eine totale Anfängerin bezügl. des Sauerteiges. Aber das Sauerteig herstellen ist wirklich keine Kunst. Du findest hier oder auch im Sauerteig Forum, Brotback Forum sehr viele Anleitungen dazu. Selbst aus Deinem gekauften ... kannst Du weitern Sauerteig herstellen. So hast Du bei Bedarf immer etwas ( Anstellsauer ) im Kühlschrank um dann die entsprechende Menge herzustellen. AUf Dauer auch viel viel billiger.
    Einfach mal rantrauen.
    Was die Größe eines Brotes betrifft - ich backe immer Brot von ca. 1 kg Mehl, evtl. plus Körner. Nach den Auskühlen wird es geschnitten und portionsweise eingefroren. So haben wir täglich " frisches " Brot.
    Aber hier gibt es so viele super Bäckerinnen, die werden Dir sicher auch den ein oder anderen Rat dazu geben können.

    Gruß Fraumeyer ;)
     
    #2
  3. 08.11.12
    Lianste
    Offline

    Lianste

    Hallo,

    Wie Stelle ich ihn denn aus dem fertigen her?
     
    #3
  4. 08.11.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #4
  5. 08.11.12
    Fraumeyer
    Offline

    Fraumeyer

    Doch man kann .....
    hab ich auch schon gemacht.
    mfg
     
    #5
  6. 08.11.12
    Lianste
    Offline

    Lianste

    Mmh und wie? Aber ich denke ich werd's mal selbst testen. Hört sich ja recht leicht an...

    Vielen dank
     
    #6
  7. 08.11.12
    Fraumeyer
    Offline

    Fraumeyer

    @ Steffi

    Hab Dir geschrieben.
    mfg
     
    #7
  8. 08.11.12
    Luuna
    Offline

    Luuna

    Hallo Kaffeehaferl,

    danke für den Link. Werder heute Abend gleich mal einen Sauerteig ansetzen.

    LG Luuna
     
    #8
  9. 08.11.12
    Lianste
    Offline

    Lianste

    Meiner wurde bereits heute Mittag angesetzt. Werd Montag dann das Ergebnis haben... Abwarten :confused:
     
    #9
  10. 09.11.12
    Luuna
    Offline

    Luuna

    Steffi, dann bin ich mal gespannt was aus unserern Sauerteigen wird und vor allem wie das Brot wird. Liebe Grüße aus Hannover, Luuna
     
    #10
  11. 09.11.12
    Lianste
    Offline

    Lianste

    Luuna, na und ich erst. Nur schade, das es so lang dauern muss. Na hoffentlich finde ich dazu dann noch das passende Rezept.
     
    #11
  12. 09.11.12
    Fraumeyer
    Offline

    Fraumeyer

    nochnmal Hallo Kaffeehaferl,

    zu fertigen Sauerteig kann man angeblich nicht weiterzüchten-
    genau das muß man ja-
    man hebt doch vom fertig angesetzten Sauerteig immer eine Portion auf, das sogenannte Anstellsauer, um daraus wieder die benötigte Menge des neuen Brotes
    herzustellen. Auch von dem wird wieder eine Portion abgenommen und aufgehoben für den nächsten . Das geht immer so weiter. Je älter der Sauerteig wird. umso besser, triebfähiger wird er doch.
    Wenn man für jedes Sauerteig Brot, was man backen möchte erst den Sauerteig wieder ganz neu ansetzen müsste, .......
    Das würde ja unter Umständen bis zu 6 Tagen dauern um endlich das Brot kneten anzufangen. Das macht man nur einmal, und dann hat man , wenn man Glück hat für lange lange Zeit Sauerteig zum weiterzüchten vorrätig.

    nix für Ungut ;) Hast aber ja auch vielleicht den gekauften gemeint, aber das klappt auch prima. Kann man sehr gut als neuen Ansatz verwenden.
    Gruß
    Fraumeyer
     
    #12
  13. 09.11.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Fraumeyer - ich weiss und ich habe den gekauften aus dem Päckchen gemeint!
    Von dem hab ich mal wo gelesen, dass es nicht gehen würde.
    Aber vielleicht kommt es da auch auf den Hersteller an....... ;)
     
    #13
  14. 11.11.12
    Lianste
    Offline

    Lianste

    Hallo,

    Mein Sauerteig ist nun theoretisch fertig. Aber ich weiss ob er auch wirklich so gehört. Er riecht seit gestern alt. Vorgestern hat er die ersten blasen gezeigt. Sind immer noch blasen drin. Aber nicht viele. Zwischenzeitlich ist er sogar aufgegangenl? Na ja und schmecken tut er leicht säuerlich und alt. Ich denke mal das er klebt wird wohl normal sein. Aber das er so alt riecht und schmeckt ist das normal. Bitte um Antwort, muss schließlich Brot backen.
     
    #14

Diese Seite empfehlen