Sauerteigbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Chiara und Andrea, 25.08.04.

  1. 25.08.04
    Chiara und Andrea
    Offline

    Chiara und Andrea

    Habe ein tolles Sauerteig-Rezept von einer Vorwerk-Mitarbeiterin. Leider wird das Brot meistens von innen matschig und bleibt halbroh. Wodran kann das liegen? Mein Rezept:

    3 EL Sauerteig in 1/2 l lauwarmen Wasser auflösen,
    mit 250 g feingemahlenen Roggenmehl vermischen und 12 h gehen lassen.

    3 El Sauerteig abnehmen, Rest mit 1/2 l lauwarmen wasser und 2 TL Salz vermischen.
    Mit 250 g Roggenmehl, 250 g Weizenmehl feingemahlen vermischen.
    3 h gehen lassen in gut gefetteter Backform.

    Bei 180 °C Ober-Unterhitze 2 h backen lassen. 1 Tasse Wasser in den Ofen dazu stellen.

    Was mache ich falsch.
     
    #1
  2. 07.09.04
    Julia Böttger
    Offline

    Julia Böttger Inaktiv

    Hallo,

    das Problem habe ich auch immer :-( , ich habe es noch nie geschafft, ein schönes Sauerteigbrot zu backen.
    Habe bisher schon mehrere Rezepte ausprobiert, aber keins ist gelungen, sind alle entweder nicht aufgegangen oder noch matschig innen....

    Würde auch gerne wissen, welchen Tip es gibt und was wir falsch machen :-? ?

    LG Julia
     
    #2
  3. 07.09.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu Ihr Lieben,
    nehmt Ihr Trockensauer oder selbstgezüchteten?
    LG
    Jerry
     
    #3
  4. 08.09.04
    Julia Böttger
    Offline

    Julia Böttger Inaktiv

    @Jerry

    hab beides schon probiert und es hat einfach nicht geklappt....

    LG Julia
     
    #4
  5. 08.09.04
    Chiara und Andrea
    Offline

    Chiara und Andrea

    Hallo, ich nehme frischen selbst angestzten Sauerteig mit dem meine Bekannte seltsamerweise immer erfolgreich ist. Habe jetzt ihre Backform genommen ( meine ist eine 30 cm sauerteiggeeignete Kastenform) und siehe da das Brot war einwandfrei und superlecker. Lag es wohl an meiner Backform?
    Gruß Andrea
     
    #5
  6. 08.09.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu Andrea,
    das ist schon möglich; evtl. mußt Du mit Deiner dann etwas länger backen (wobei ich 2 Std. eigentlich schon relativ lange finde) :-O
    Ansonsten hab ich leider auch keine Idee :roll:
    LG
    Jerry
     
    #6
  7. 18.08.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Sauerteigbrot

    Hallo Andrea!

    Habe heute das Sauerteigbrot ausprobiert und kann wirklich nicht verstehen, dass eine Vorwerk-Mitarbeiterin so ein Rezept weitergibt? Es liest sich ja super einfach an, bin aber der Meinung, die Frau hat das Brot noch nie gebacken. Einfach greislig! Bin ja mal gespannt, ob das pappige Zeug die Wildenten mögen?


    Schönen Gruß
     
    #7
  8. 18.08.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Sauerteigbrot

    Guten Abend,

    ich habe mir das Brotrezept jetzt durchgelesen.
    Bis auf die Backtemperatur und die Zeit ist alles richtig angegeben.
    Bei 180° kann das Brot nicht gut werden.
    Meine Empfehlung:
    1 Stunde bei abfallender Temperatur backen.
    Ofen auf 240° vorheitzen, dann Temperatur auf 220° runterstellen. Das Brot 20 Minten backen, dann auf 200° zurückschalten und die restlichen 40 Minten backen.

    Bei allen Rezepten mit Sauerteig genügt es auch, die Hälfte des Mehls zu versäuern, also wenn ich 500 g Mehl habe, brauch ich nur 250 g Sauerteig.
    Es ist aber nicht falsch, mehr Sauerteig zu verwenden.
     
    #8

Diese Seite empfehlen