Saure Bohnen im Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Chou-Chou, 06.02.07.

  1. 06.02.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Ihr lieben Hexen im Rheinland,
    ich möchte in meinem Crocky Saure Bohnen nach rheinischer Art
    machen.
    Da meine Erfahrungen mit dem Kochen im Crocky noch auf der Stufe "Grundschule Klasse 1" sind, möchte ich Euch um Hilfe bitten.
    Die Zutaten sind mir geläufig, wie natürlich die sauren Bohnen,
    Räucherspeck, Kassler, Zwiebeln, evtl. Möhren, Bohnenkraut,
    Kartoffeln, Gewürze und Fleischbrühe.
    Kann ich alles zusammen in den Crocky schichten und wie lange muß dann alles (auf low oder high) garen?
    LG
    Chou-Chou
     
    #1
  2. 06.02.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Hallo, Chou-Chou.

    diese rheinischen Bohnen liebe ich und habe sie schon öfters im Crockpot zubereitet.

    Ich mache es tatsächlich so, wie du es beschrieben hast: alles in den Topf schichten und dann habe ich meistens 6-7 Stunden auf Stufe Low gegart. Das Fleisch war so zart (weich), das es mit einer Gabel nicht mehr in einem Stück aus dem Topf zu bekommen war.

    Allerdings - ich gare die Kartoffeln als Salzkartoffen extra. Wenn man sie in der Brühe mit den saueren Bohnen gart, bleiben sie ziemlich hart und das mag ich nicht so gern. Deshalb habe ich bisher die Kartoffeln im Crocky nicht mitgegart. Wenn du das aber mal probieren möchtest würde ich an deiner Stelle die Kartoffeln ziemlich klein würfeln. Die Garzeit sollte eigentlich ausreichen.

    Allein, die Vorstellung - mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.

    Guten Appetit.
     
    #2
  3. 06.02.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Liebe Sonja Voßen,
    das war aber eine schnelle Antwort, hatte ich garnicht gewagt zu hoffen!
    Vielen Dank, werde nachher alles so - wie beschrieben - in den Crocky geben. Versuche es mit Kartoffeln ganz klein.
    Ist ja ein bißchen weit bis Wuppertal, sonst würde ich Dir eine Portion rüberschicken.
    Vielleicht erfinden sie mal was, daß man nicht nur mailen sondern eine Essensprobe gleich mitsenden kann.
    Das wäre doch was für uns alle hier, oder?
    LG
    Chou-Chou
     
    #3
  4. 06.02.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Chou-Chou, bloß nicht!

    Ich nehme an, dann würden sich die Verhältnisse im Forum "Pfundshexen" umkehren. Neue Teilnehmer würden automatisch im Forum "Pfundshexen" registriert und müßten sich dann melden, wenn sie da nicht rein wollten.

    Wobei, rheinische saure Bohnen? Vielleicht nur ein ganz kleinen winzíges Portiönchen? Übers Internet als Kostprobe? Ooooch doch, wär schon schön!

    Ich wünsche dir guten Appetit.
     
    #4
  5. 06.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Hi Ihr 2!

    Hab zwar keinen Crocky, aber Sonja, Du bist doch bestimmt nicht böse, wenn das Portiönchen aus der Eifel erst mal am Rande des Rheinlandes/Ruhrgebietes vorbei- oder besser reinfliegt, bevor es bei Dir in Dabbeljuh-Apper-Valley landet?? ;)

    Danke Chou-chou, schick schon mal los =D
     
    #5
  6. 06.02.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Hallo, Ravenna.

    Naja, gut, wenn es denn unbedingt sein muß. Aber nur, weil du es bist. Was Sauerkraut und rheinische Bohnen betrifft, verstehe ich nämlich keinen Spaß. Da schlägt der Futterneid des Raubtiers bei mir voll durch.
     
    #6
  7. 07.02.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Hallo, liebe Sonja Voßen und liebe Ravenna,
    das freut mich, daß Ihr um ein Kostpröbchen bittet.
    Nun muß ich Euch aber gestehen, der Duft aus der Küche war so umwerfend, daß mein GöGa und ich nicht widerstehen konnten und wir haben alles - pfui, pfui, schäm - selbst aufgefr..... (um in der Raubtiersprache zu bleiben).
    Beim nächsten Mal denke ich an Euch! Versprochen. Nur, wie das mit dem Transport geht.........mal sehen.
    LG von
    Chou-Chou
     
    #7
  8. 29.09.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Ein liebes Hallooo an die "Saure-Bohnen-Fan-Gemeinde.........
    GöGa meinte - zu Recht - gestern, nun sei mal wieder Wetter, wo dieses Gericht besonders gut geschmeckt...........
    stimmt.........heute mittag hat's wieder super geschmeckt, woraufhin ich mir dachte, vielleicht erinnerst Du hier mal wieder an dieses leckere Rezept.........
    Ich habe auch diesmal alles zusammen in den Crocky geschichtet, plane allerdings beim nächsten Mal die Kartoffeln "extern" als Kartoffelbrei zu verarbeiten.........
    Ganz spezielle Grüße in diesem Fall an Ravenna und Sonja Voßen..............
    zum "Verschicken" ist auch diesmal nicht genug übrig geblieben.........
    Trockene, aber sehr bedeckte Grüße aus dem Rheinland von
    Chou-Chou
     
    #8
  9. 30.09.07
    Sissi
    Offline

    Sissi

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Hallo Chou - Chou,

    was sind den saure Bohnen?
    Viele Grüße Melanie
     
    #9
  10. 30.09.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Hallo Chou-Chou,


    wie genau hast Du das gemacht und welche Mengen hast Du genommen??? Das dürfte doch das passende Rezept für Little Joe sein.



    Schönen Sonntag.
     
    #10
  11. 30.09.07
    Bettyhexe
    Offline

    Bettyhexe Jacques hilft mir als...

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    saure Bohnen werden ähnlich wie Sauerkraut, mit Salz eingelegt.
     
    #11
  12. 01.10.07
    Sissi
    Offline

    Sissi

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Vielen Dank !!!

    Lg Melanie
     
    #12
  13. 01.10.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Einen schönen Abend wünsche ich Euch...........
    also saure Bohnen sind geschnibbelte grüne Bohnen, die auf besondere Art (ähnlich wie Sauerkraut wie Betty-Hexe schreibt) eingelegt und sehr gesund sind.
    Für das Rezept kann ich Dir folgendes angeben, liebe Gaby:
    1 Päckchen saure Bohnen (m. Erinnerung nach 5oo g)
    275 g klein geschnittene Zwiebeln
    ca. 1/2 bis höchstens 3/4 l. Fleischbrühe
    2 Möhren, klein geschnitten
    Muskatnuß,
    Wacholderbeeren
    Lorbeerblatt, je nach Größe auch zwei
    Pfeffer, Salz
    1 Prise Zucker
    Majoran
    Ein Stück durchwachsenen Speck
    2 (oder mehr) geräucherte Würstchen
    5oo g Kartoffeln, entweder gewürfelt dazu
    oder - was ich beim nächsten Mal machen will - extra kochen und Pürree daraus herstellen....
    Die Menge ist ausreichend für 3 - 4 Personen.
    Pfeffer, Salz, Muskatnuß vorsichtig dosieren.........jedenfalls gilt das für den Crocky....
    Ich hoffe, der Little Joe bereitet Dir ein schmackhaftes Essen!
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou

     
    #13
  14. 02.10.07
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Hallo, Chou-Chou.

    Da bringst du mich auf eine Idee. Ich glaube, ich sollte auch mal wieder in dieser Frage den Crocky anschmeißen.
     
    #14
  15. 02.10.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Saure Bohnen im Crocky

    Hallo Chou-Chou,



    ich kenne saure Bohnen, hab sie schon selber eingeknetet in einen Tontopf. Meinst hab ich für uns den kleinen 10 ltr. Topf genommen.

    Ich hab die bisher immer nur mit etwas Flüssigkeit aufgekocht und leicht angedickt. Das hab ich von Schwiegereltern übernommen. Dein Rezept ist ja schon eine komplette Mahlzeit. Werde ich mal ausprobieren.


    Dankeschön.
     
    #15

Diese Seite empfehlen