Saure Eier

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pheope, 27.03.08.

  1. 27.03.08
    Pheope
    Offline

    Pheope

    Hallo,

    das habe ich gestern im TM ausprobiert und es hat geklappt.

    Es ergab 3 Portionen.

    Kartoffeln Schälen und in kleinen Stücken in den Gareinsatz geben.
    Ich habe ihn bis oben voll gemacht, war 1kg Kartoffeln.
    • 1 Zwiebel
    • 100g Karotte
    • 100g Bluhmenkohl
    • 100g Maiskölbchen (aus der Dose)
    • 100g Gewürzgurken
    • oder wers schnell mag, nimmt ein Glas mixed Pickles
    In den Mixtof geben und St. 5 ca. 6 Sekunden zerkleinern.
    • 50g Butter dazu
    und St. 1 linkslauf / 100° / 8 Minuten ohne Deckel anschwitzen.
    • 1 Brühwürfel
    • 30g Mehl
    • 750ml heißes Wasser
    auf St. 2 ca 30 Sekunden verrühren.
    • Gareinsatz mit den Kartoffeln in den Mixtopf
    • Dill dazu / entweder 2g getrocknete Dillspitzen oder 25g gefrorenen Dill
    25-30 Minuten / 100° / St. 1 linkslauf

    Gareinsatz herausnehmen und die Kartoffeln umfüllen.
    Ich habe sie gleich auf 3 Teller verteilt.

    Gareinsatz wieder in den Mixtopf. Auf 100° / 12 Minuten / St. 1 linkslauf
    • Saft von 1/2 -1 Zitrone dazugeben (mann kann auch Essig nehmen)
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Pro Person werden 2-3 Eier benötigt.
    Der TM läuft immernoch!
    Ein Ei nach dem Anderen!
    Ei aufschlagen und ohne die Schale vorsichtig in den Gareinsatz gleiten lassen!

    Ich denke es passe ca. 8 Eier rein.

    Wenn die Zeit abgelaufen ist, müssten die Eier auch fertig sein.
    Die Eier gehen beim reingleiten in den Topf normalerweise nicht kaputt.
    (Pochierte Eier)



    Wir lieben dieses Gericht, das in den neuen Bundesländern wohl bekannter ist als in den Alten!
     
    #1
  2. 27.03.08
    toepfchenhexe
    Offline

    toepfchenhexe

    AW: Saure Eier

    Hallo Nicole,

    finde ich witzig, dass du das Rezept von sauren Eiern ins Forum stellst. Bis Montag wusste ich nicht einmal, dass es so ein Gericht überhaupt gibt. Mein Vater hat es früher in seiner Kindheit gegessen und wollte es vorgestern auch mal von meiner Mutter gekocht bekommen.
    Jetzt kann ich es auch mal im TM ausprobieren. Bin mal gespannt wie es schmeckt.
    LG Katja
     
    #2
  3. 27.03.08
    Pheope
    Offline

    Pheope

    AW: Saure Eier

    Ich wusste das bis vor 3 Jahren auch nicht.
    Da mein GöGa aber ursprünglich aus Dresden kommt lernt man ja so manches dazu!
    Und ich habs mir von jemandem Zeigen lassen.
     
    #3
  4. 27.03.08
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    AW: Saure Eier

    Hallo,
    verstehe ich das richtig, dass das Eiweiß durch läuft und unten in der heißen Suppe gerinnt und die Eigelbe oben im Korb langsam vor sich hin stocken?
    Sehr interessante Variante, ich mache die Soße zwar nicht mit Mixed Pickels, sondern mit Speck, Mehl und Essig aber das ist ja egal.
    Wir lieben das sehr.
    Eigentlich bräuchte ich dazu aber 2 TMs, denn wir essen nur KaPü dazu
     
    #4
  5. 28.03.08
    Pheope
    Offline

    Pheope

    AW: Saure Eier

    Hallo,

    nein, das Eiweis Stockt auch oben im Garkörbchen, da läuft nix nach unten durch! Die sind dann wie pochierte Eier!
    Deswegen muss der TM dabei ja auch laufen!

    Hab das auch schon gehört das es Teilweise mit Speck gemacht wird, wir haben halt die vegetarische Variante:p

    Naja, so als hessin war ich froh wenigstens dieses eine Rezept zu kennen!
     
    #5
  6. 14.07.09
    daniela*25
    Offline

    daniela*25 Inaktiv

    na wenn der TM läuft, muss der deckel ja zusein wenn ich das richtig verstehe...
    d.h. du lässt die eier oben durch das loch in den gareinsatz gleiten?!

    ...sorry, falls es jemand als ne doofe frage verstehen sollte...
    kanns mir nur schwer vorstellen...
     
    #6
  7. 04.08.09
    Pheope
    Offline

    Pheope

    Hallo,

    sorry, dass ich jetzt erst antworte, aber ich stecke mitten im Umzugsstress.

    Ja, du nimmst nur den Messbecher oben runter und durch diese Öffnung lässt du die Eier dann rein gleiten.
     
    #7

Diese Seite empfehlen