Saure Sahne?? (WW)

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Tiger, 24.08.07.

  1. 24.08.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Hallo,

    ein neuer WWler braucht Hilfe!
    Ich versuche mich und meinen Mann etwas zu erleichtern. Das will ich nun mit WW erreichen, weil ich glaube, das ist wirklich eine sinnvolle Ernährungsumstellung. Ich "arbeite" allerdings ohne zu regelmäßigen Treffen zu gehen, also in Eigenregie.
    Allerdings finde ich das Ganze gar nicht soooooo leicht. Es wird zwar angepriesen, dass man keine Kalorien mehr zählen muss und dadurch alles viel leichter sein soll, aber ganz so sehe ich das nicht. Ich hab zum Teil die größten Schwierigkeiten rauszukriegen, wieviele Punkte eine Mahlzeit hat, während die Kalorien mir manchmal leichter zugänglich sind.
    Um alles gut hinzukriegen hab ich mir folgende Dinge zugelegt:
    Die CD Flexpoints, auf der eine Menge Rezepte sind und ebenso Punktangaben zu einzelnen Lebensmitteln und den Points-Calculator.
    Leider hab ich jetzt ein Problem: Wenn ich rauskriegen will, wieviel Punkte z. B. Saure Sahne hat, dann zeigt das Programm für einen Teelöffel 0 an. Dementsprechend kann ich 10 TL eingeben und es bleibt bei 0. Das ist mit Sicherheit absoluter Quatsch. Wahrscheinlich hängt es damit zusammen, dass ich pro Tag einen Teelöffel davon zum Kochen benutzen darf. Aber sagt mir mal, wie ich dann draufkommen soll, was ein Teelöffel wikrlich wert ist. So geht es mir mit einigen Dingen. Ich finde sämtliche Grundnahrungsmittel sind schwer einzuschätzen.
    Habt ihr noch sinnvolle Tipps für mich, wie ich das Ganze noch verbessern kann, ohne mich noch mehr in Unkosten zu stürzen? (D. h. eigentlich will ich nicht noch eine Unmasse an Büchern kaufen oderr zusätzliches Sperzielles WW-Material. Irgendwie ärgert mich das, wenn ich nur mit einer dauernden Ausgabe von (ziemlich viel Geld) abnehmen können soll. Abgesehen ist es sowohl bei mir als auch bei meinem Mann so, dass es sich nicht um riesige Masse handelt, sondern um ca 5 Kg.
    Was tun?
    Danke für eure Hilfe.
    Tiger
     
    #1
  2. 24.08.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Tiger,

    hast Du schon mal was von "Br*g*tte Diät" gehört?

    Vor ca 40 Jahren stand die Diät,zum mitmachen regelmäßig in der "Br*g*tte",
    da ging es nur ums Kalorien zählen.
    In den 70er Jahren gab es dann das erste "Br*g*tte Diät" Buch.

    Alles andere kam danach, die Punktezähler,die Fettreduzierer,die WWler u. was weiß ich noch alles.

    Im Grunde genommen ist die Basis immer -Fett u. somit Kalorien sparen-.

    Das ist schon eine Enährungs Umstellung
    Bewegung,gehört immer dazu.

    Wenn Du Dir mit dem Kalorienzählen leichter tust,bleib dabei.

    Alles was nach der Br*g*tte Diät kam,ist nur angelehnt.

    Schau mal ob Du so ein Buch auftreiben kannst,
    -wurde im Lauf der Jahre neu aufgelegt-
    die ersten 30 Seiten sind ein Wegweiser u.eine sehr gute Hilfestellung auf dem Weg zum gesunden abnehmen.

    Keine Angst es ist nur ein kleines Buch,
    30 Seiten hört sich mehr an als es ist.

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #2
  3. 24.08.07
    mamamiracoli
    Offline

    mamamiracoli

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Tiger,

    Entwarnung....
    Also, wenn Du Dich ne zeitlang mit den p*ints beschäftigt hast, dann gehören die zum Alltag dazu.
    Grundsätzlich kannst Du natürlich auch ohne die Treffen abnehmen (hab ich auch gemacht, weil ich einfach keinen für die Kinder gefunden habe), aber die Treffen sind schon ne tolle Sache. Einmal motivationsmäßig und zum anderen werden da natürlich ne Menge Fragen diskutiert und beantwortet.
    So und nun zur Praxis.
    Am Anfang ist es natürlich einfacher sich an fertige WW-Rezepte zu halten und erst später eigene zu erproben. Ich hatte damals mit dem "4 Wochen Poweplan" (GU Verlag ) angefangen. Da waren die einzelnen Mahlzeiten so kalkuliert, dass Du eine Gesamtpunktzahl von 20 pro Tag hattest. Einziger Nachteil, die einzelnen "Posten" waren nicht aufgeschlüsselt.
    Wie jetzt zum Beispiel Dein "Saure Sahne Problem" (bis 10% Fett).
    1TL.......0
    1EL.......0,5
    100g.....3
    Mit der Flex-CD hab ich noch nicht gearbeitet. Ich hatte mir im Anschluß an den 4 Wochen-Plan das WW-Fernprogramm besorgt. Da waren unter anderem der Einkaufsführer, Restaurantführer und ne Menge Basisinfo dabei. Und in dem Einkaufsführer steht dann z.B. die genaue p*intszahl für die einzelnen Lebensmittel/Menge (inkl. Aldi, Lidl, Bofrost, Danone etc.) - damit hatte ich dann echt schnell ein Gefühl für die einzelnen p*ints.
    Hat die Flex-p*ints CD nicht auch so eine detaillierte Auflistung?
    Vielleicht nimmst Du in den ersten 2 Wochen mal die fertigen WW-Rezepte, dann kann man auch schon erkennen, ob diese Form der Nahrungsumstellung was für Euch ist und dann kannst Du Dich ja immernoch tiefer mit den p*ints beschäftigen.
    Viel Erfolg Euch erstmal..

    Gruß
    Mamamiracoli
     
    #3
  4. 24.08.07
    Lapalma
    Offline

    Lapalma La Cocinera

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Bei meiner CD funktioniert die Kalkulation mit größenen Mengen reibungslos.

    Wenn ich mir hier Rezepte ausdrucke, "schicke" ich die Zutaten gleich durch den P*s-Kalkulator und fertig!
    Versuch's mal in Ruhe, klappt schon :) !
     
    #4
  5. 24.08.07
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo!

    Na, ich versuche mal, dir weiterzuhelfen!

    Ich kann dir nur empfehlen, zumindest mal 4 Wochen ins Treffen zu gehen. Dann hast du ein gutes Grundwissen, auch den Power-Plan (Broschüren für 4 Wochen mit Rezepten und Tips).

    WW ist auch einfach, eben weil du keine Kalorien zählen musst, sondern es (auf Dauer) mit den P* einfacher ist.

    Na, da hast du schon eine sehr gute Grundausstattung, mit der sich klasse arbeiten lässt!

    Wirklich? Hast du das schon probiert? Wenn ich 10 TL Saure Sahne eingebe, bekomme ich den P*-Wert 1,5 angezeigt.

    Wenn du nur 1 Teelöffel benutzt, hat der den P*-Wert 0

    Wenn du noch die Werte der Grundnahrungsmittel brauchst, die du eigentlich ja alle auf der CD findest, bekommst du entweder im 1. Treffen die Basis-Liste oder du besorgst dir den Einkaufsführer.

    Wie gesagt, ich finde das WW-System sehr gut, habe damit knapp 45 kg abgenommen. Und kann halt wirklich empfehlen, zumindest 4 Wochen ins Treffen zu gehen. Es gibt ja jetzt ganz neu den Monatspass Plus, der kostet 39 € (4 Wochen Gültigkeit), keine Aufnahmegebühr (15 € gespart). Und je nach Aktivierung vom Pass hat man sogar 5 Wochen Treffenteilnahme.

    Ich wünsch dir bzw. euch viel Erfolg!
     
    #5
  6. 24.08.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Na ganz lieben Dank euch allen,
    wenn das mit der CD zu bewältigen ist, dann werd ich das auch hinkriegen.
    Ich bin leider überhaupt kein Treffen-Typ und das ist auch der Grund, warum ich da nicht zwingend hinwill. Motiviert bin ich selbst genug. Das haut hoffe ich hin.

    Übrigens - Brigitte-Diät hatte ich auch schon mal.
    Ich kenne ne ganze Menge und kriege (mit meiner eigenen Motivation) immer sehr gut die Kilos runter, nur leider hält sich das nicht und deshalb wollte ich jetzt die WW machen, weil das eigentlich nicht als Diät gilt sondern als Ernährungsumstellung und das gibt mir die Hoffnung, dass sich dann die verlorenen Kilos auch nicht wieder bei mir einfinden.
    Grüße an euch alle!
    Tiger
     
    #6
  7. 24.08.07
    Suse
    Offline

    Suse

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Tiger,
    mein Schwager schwört auch auf die WW-Rezepte, hat auch schon super mit abgespeckt.
    Nur war es bei Ihm nicht von Dauer da er auch nicht zu den Treffen ist. Schnell verfiel er wieder in seine alten Essgewohnheiten.
    Wenn Du nur einige Pfündchen abnehmen willst, ließ doch mal das Buch von Alan Carr (???) "Endlich Wunschgewicht". Ich hab es auch gelesen und es funktioniert.
     
    #7
  8. 24.08.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Tiger,

    die Br*g*tte "Diät" ist schon so alt,
    da stellte man das Thema Abnehmen noch unter den Sammelbegriff "Diät",
    im Grunde ist es auch eine Ernährungsumstellung.

    Hab das damals auch in einer Gruppe gemacht u. sehr viel über Ernährung gelernt,
    war damals kostenlos ist ja auch schon nahezu 30 Jahre her.

    Wer denkt "B....Diät" beschränkt sich nur auf 1000 Kalorien,
    der liegt falsch,

    wollte Dir damit eigentlich nur sagen:
    Wenn Dir das Kalorienzählen leichter fällt,dann bleib dabei.

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #8
  9. 24.08.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Suse,

    das Buch von Alan Carr hab ich auch hier. Also... muss erst mal tief Luft holen :rolleyes:

    1) was die Ernährung angeht: wir sind keine Neandertaler mehr, was der über Ernährung schreibt ist schon mehr als überholt.

    2) die Motivationstipps und Beispiele (sehr anschaulich) sind ganz gut

    Alles in allem ist das Buch lesenswert. Jeder muss halt für sich entscheiden, was er sich daraus mitnimmt.
     
    #9
  10. 25.08.07
    butterfeld
    Offline

    butterfeld Inaktiv

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    hallo tiger,

    das mit der sauren sahne hat sich ja nun schon geklärt.
    ansonsten kannst du auch bei fettrechner.de viele lebensmittel finden!
    als kleiner tipp;)

    wünsche dir viel erfolg!

    liebe grüße
    sabine
     
    #10
  11. 25.08.07
    Rose48
    Offline

    Rose48

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Tiger,
    noch ein kleiner Tipp, geh doch mal auf die Internetseite von W*. Dort gibt es verschiedene Foren, auch für Neulinge. Die beantworten Dir auch gerne solche Fragen.
    Herzliche Grüße, Rose
     
    #11
  12. 25.08.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo, das ist ja jetzt wirklich supernett von euch, wie ihr mich unterstützt.
    Also ich hab jetzt ganz fest vor, mein gesamtes Ernächrungswissen mit der WW-Sache umzusetzen. Da ich, wenn ich mal wieder ein paar Pfund abnehmen will immer erst mal lese und mich darüber informiere, ist natürlich auch schon Alan Carr absolviert. Auch Logi, auch Glyx, auch Almased, auch Atkins, auch Buchinger Fasten, usw.

    Meine hauptsächlichen Regeln sind:

    genügend Obst und Gemüse
    genügend Trinken (das finde ich erstaunlich schwer, seit ich es intensiv beobachte stelle ich fest, dass ich viel zu wenig getrunken hab, hab das geändert - und muss nun entsprechend oft wohin ...)
    wenig und wenn dann "gutes" Fett
    mehr Fisch
    fettarmes Fleisch (also eher Geflügel - und ich dachte auch Rindfleisch, aber da stimmt es mit den WW-Punkten und meinem Wissen nicht (vgl. meine Frage im Fragen-Forum))
    Zucker wos geht vermeiden (ist ja eh in Obst genügend drin)
    eher Vollkorn als anderes
    genügend Eiweiß (lieber mehr als KH) (auch in Form von Milchprodukten - Quark sättigt gut)

    Und das versuche ich jetzt noch per WW zu optimieren. Fehlt noch was?
    Euch noch mal ganz lieben Dank.
    Hoffentlich kann ich euch im Laufe der Zeit von unseren (meinen und denen meines Mannes) Erfolgen berichten!
    Gruß Tiger
     
    #12
  13. 25.08.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Tiger,

    das Einzige was es noch zu ergänzen GÄBE wäre bewusst etwas mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Ansonsten fällt mir jetzt spontan nichts mehr ein.
     
    #13
  14. 25.08.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Genau, Lanky, nachdem ich den Beitrag abgeschickt hatte, fiel mir ein, dass genau dieser Aspekt noch fehlt.
    Tiger
     
    #14
  15. 23.09.07
    sansi
    Offline

    sansi

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Tiger,

    ich habe auch WW in Eigenregie gemacht. Dabei 13 kg abgespeckt. Zusätzlich 5 x die Woche 30 Minuten Crosstrainer und um mein "sündiges" Wochenende (da zähle ich keine P) auzugleichen mache ich immer einen Milchreis-Ausgleichstag.

    Habe im Urlaub jedoch leider wieder etwas zugenommen und momentan aufgrund fehlender Motivation wieder 4 kg drauf. Die müssen jetzt wieder runter. Das mit dem ausreichend trinken ist sehr wichtig. Dann funktioniert die Abnahme auch. Zur Zeit trinke ich auch viel zu wenig. Bei mir weiß ich woran es liegt, dass ich zur Zeit auf den 4 Kilos hänge. Aber was nützt es, wenn man weiß woran es liegt aber irgendwie leider die Motivation fehlt?

    Kennst Du den Link?

    http://www.wunderkessel.de/forum/di...uche-ww-rezepte-fuer-thermomix.html#post88899

    Hier ist genau beschrieben, wie man die P* berechnet wenn man die Kalorienangaben hat.
    Ich wünsche Dir und allen anderen viel Erfolg.
     
    #15
  16. 30.09.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Ganz lieben Dank Sansi,
    inzwischen bin ich schon etwas geübter und entspannter.
    Ich will mit WW ja letztendlich auch eine Ernährungsumstellung hinkriegen und zwar dauerhaft. Das siet im Moment so aus als ob es klappt. Deshalb sehe ich das mit den Punkten nicht sooo eng, dass ich meinen Kopf nicht mehr einschalte. Aber am Anfang musste ich erst mal ins Programm kommen.
    Jetzt habe ich schon umgestellt auf seeeeehr viel Obst und Gemüse und seeeeehr wenig Kohlenhydrate in Getreideform (Kuchen, Brot, Kekse). Vor allem alle Sorten Kuchen, die ich liebe, (Rührkuchen, Mürbeteig, Kekse usw.) haben vieeeel Mehl und vieel Butter- deshalb muss ich mich da am meisten umstellen. Aber auch Brot ist so ein Lieblingsding von mir. Wahrscheinlich könnte ich mich problemlos jahrelang nur von Brot, und irgendwelchen trockenen Kuchen und Keksen ernähren (ohne Obst und Gemüse überhaupt anzuschauen ..)
    Nicht dass ich das nicht mag, aber so ein Brot ist einfach super.
    Das ist tatsächlich das Schwierigste, hier tapfer und wacker zu bleiben. V. a. wenn man den TM hat, der das Backen zum Erlebnis macht. Außerdem hab ich seit Anfang des Jahres meinen selbst gezüchteten Sauerteig. Der wird jetzt auch ein wenig vernachlässigt. (Zum Frühstück essen mein Mann und ich nur noch Obst - und sind dicke und lang satt damit, länger als mit Brot oder Müsli - warum das so ist, weiß ich nicht!)
    Ich kann das jedem raten - nur anfangs ist der Vormittag mit einiger Darmarbeit und Darmgeräuschen verbunden. Bald hat man sich dran gewöhnt.

    Mal sehen, wie lang ich das durchhalte.
     
    #16
  17. 30.09.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Saure Sahne?? (WW)

    Hallo Tiger,

    im Großen und Ganzen mache ich es so wie du :rolleyes:.
    Außerdem versuche ich noch, mich an vernünftige Mahlzeiten zu halten und nicht immer zwischendurch zu essen.

    Was mir bei deinem letzten Beitrag gerade aufgefallen ist, dass du ja einerseits eine Ernährungsumstellung machen möchtest, dir aber Kuchen und Brot verkneifst. Und genau das ist bei den meisten das Problem.
    Gönn dir lieber auch am Morgen eine Scheibe Brot, wenn du das magst. Du kannst ja trotzdem Obst essen.
    Aber wenn man anfängt sich Sachen zu verkneifen, geht es meistens schief.
    Das ist ja eigentlich das schöne an WW, man kann alles essen, nur in Maßen und vor allem bewusst genießen.
    Und eher mehr Eiweiß ist ein sehr guter Ansatz =D.
    Ich kann dir bezüglich Ernährung auch das Welleat Buch empfehlen. Da steht zum Beispiel, dass es die richtige Mischung von Eiweiß und KH macht, dass man satt bleibt und der Insulinspiegel trotz KH nicht hochschnellt.

    Ich wünsche dir viel Erfolg weiterhin und habe mich durch das aufschreiben auch wieder selber etwas motiviert und mir die Sachen wieder bewusst gemacht.

    Liebe Grüße
    Manuela
     
    #17
: diät

Diese Seite empfehlen