Savora Senf

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tiger, 23.08.06.

  1. 23.08.06
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Hallo
    frisch zurück von meinem Urlaub hab ich mal die Frage, ob irgendjemand das Rezept für den Savora-Senf kennt.
    Den habe ich dieses Jahr in Frankreich entdeckt und löffle ihn direkt so aus dem Glas. (HMMMM!!!!!) Leider ist dieses bald leer - und dann?
    Kann mir irgendjemand weiterhelfen. Die Zutaten sind folgende 8so viel weiß ich)
    Senfkörner aus Canada, Zimt, Cayenne Pfeffer, Muscat aus Indonesien, Curcurma aus Madras (Indien), Nelken, Sellerie, Knoblauch, Estragon, Essig aus Malt, Blümen Honig
    (Fragt mich nicht, was Blümen Honig sein soll, wahrscheinlich eben Honig ... ich hab diese Zutatenliste von dem einzigen französischen Anbieter im Ebay für Savora. Vielleicht ist dessen Deutsch nicht ganz genial.
    Habt ihr ne Idee???
    danke!
    Tiger
     
    #1
  2. 23.08.06
    Mo
    Offline

    Mo

    AW: Savora Senf

    Hallo Tiger,
    bringe den Savora auch immer aus Frankreich mit, bei uns gibt es ihn allerdings auch bei Karstadt in der Feinkostabteilung... Ich denke mal, den selber zu machen wäre ungefähr so, als würde man versuchen, Worcestersauce nachzumachen: Den genauen Geschmack bekommt man nicht hin.
    LG
    Mo
     
    #2
  3. 28.08.06
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: Savora Senf

    Jetzt nochmal zu meinen ersten Versuchen der Senfzubereitung.
    Ich dachte, wenn ich die Zubereitungsversion von Zimbas Würzsenf nehme und auch di entsprechenden Mengen aber außerdem die Gewürze, die ich oben beim Savora-Senf genannt habe, kriege ich vielleicht was geschmacklich ähnliches hin.
    Ich hatte folgende Schwierigkeiten:

    1. Die Senfkörner wurden nur ganz rauh gemahlen und keineswegs zu einem feinen Mehl. Kann ich das durch die Länge des Mahlens ändern? (Ich hab so aus dem Bauch raus gemahlen und dann nicht mehr weiter, weil ich irgendwo gelesen hab, dass die auch nicht zu warm werden dürfen, weil sie sonst bitter werden. Deshalb hab ich die Körner vorher auch in die Kühltruhe gelegt.)

    2. Wenn man den Essig vorher mit den Gewürzen drin kocht, dann wird die Menge radikal reduziert. Das hab ich allerdings erst gemerkt, als ich den Senf gerührt hatte und dann in die Gläser füllte.

    Das Ergebnis ist:
    Geschmacklich meiner Meinung nach schon recht erfolgreich aber konsistenzmäßig leider etwas fest.

    Frage: Kann ich da nun nochmal Essig dazurühren???

    Grüße und Bitte um Antwort, weil ich meine Senfproduktion so perfektionieren will, dass ich daraus einige Weihnachtsgeschenke produziere ...
    Danke
    Tiger
     
    #3
  4. 28.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Savora Senf

    Bekomme ich das Rezept wenn es Dir gelingt ?
    Lieben Gruß Zuckerpuppe
     
    #4
  5. 29.08.06
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Savora Senf

    Hallo Tiger,
    GANZ FEIN werden die Körner nicht gemahlen, also keine glatte "Pampe", es ähnelt eher dem Dijonsenf in der Körnung.:p
    Ich kann mir vorstellen, daß der Essig zu sehr durchschmeckt, wenn Du am Ende nochmal Essig reinrührst. Ich kippe den Essig erst am Ende rein, koche dann kurz auf. Ich glaube pro EL Senfkörner 1 EL Essig, plus 2. D.h. habe ich 12 EL Senfkörner, gebe ich 14 EL Essig dazu. Da kannst Du sicherlich noch 1-2 mehr nehmen, dann wird der Senf flüssiger. Meiner ist dann streichfest, aber so finde ich ihn für unsere Bedürfnisse in Ordnung.
    Hoffe, Dein nächster Versuch wird zufriedenstellender!:goodman: :rolleyes:
    Liebe Grüße,
     
    #5

Diese Seite empfehlen