Frage - Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von 4-Pünktchen, 04.12.07.

  1. 04.12.07
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hallo Ihr!

    An Weihnachten wünscht sich meine Familie ein Schäufele bzw. Rollschinken mit Kartoffelsalat. Normalerweise mache ich es dann im Schnellkochtopf, doch da wir 10 Personen sind, wird der Topf doch etwas klein.

    Hat jemand von Euch schon mal ein Schäufele im Crocky gemacht? Mit Sauerkraut oder Grünkohl funktioniert es ja klasse, es wird einfach wunderbar zart. Aber da es ja Kartoffelsalat dazu geben soll, paßt solches Gemüse einfach nicht. Und so ganz ohne Beilage weiß ich nicht, ob das was wird. Was meint Ihr?
     
    #1
  2. 04.12.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo 4-Pünktchen,

    im Crocky wird es sehr viel besser, als wenn du es nur in Wasser kochst (oder besser gesagt, sollte es ja normalerweise nur ziehen).

    Wenn du es ca. 8 Std. (je nach Größe) auf low machst wird es wunderbar zart. Und vom Sud kannst du dann sogar noch eine leckere Soße zaubern.
     
    #2
  3. 04.12.07
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo Ulli,

    legst Du es dann nur so in den Crocky, oder kommt dann noch Wasser dazu?
     
    #3
  4. 04.12.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo 4-Pünktchen,

    ich mach dann schon Wasser dazu, so ca. bis auf Höhe des halben Fleisches. Eher noch etwas weniger, denn du hast nachher eher mehr Brühe als weniger.
     
    #4
  5. 04.12.07
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hi,
    ich hab schon beides gemacht,
    mit und ganz ohne Wasser,
    geht beides prima,
    allerdings ist es mir ohne Wasser zu salzig.
     
    #5
  6. 05.12.07
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo!

    Einfach wunderbar, daß einem hier im Kessel bei sämtlichen Fragen geholfen wird!

    Dann werde ich es mal wagen. Da der Saft ja auch an den Kartoffelsalat kommt und ich den Rest immer einfriere für die Verfeinerung von Suppen, werde ich auf jeden Fall die Variante mit Wasser probieren.

    Nach Weihnachten werde ich Euch dann berichten können!
     
    #6
  7. 19.12.07
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo,

    ich würde das gerne auch an Weihnachten ausprobieren.Wieviel Fleisch rechnet ihr denn da so? Wir sind 4 Erwachsene und 3 Kinder. Es soll ebenfalls Kartoffelsalat und Baguette dazu geben.
    Und...wieviel Zeit muss ich denn dann rechnen?

    Danke schon mal.
     
    #7
  8. 20.12.07
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo Sonne4!

    Also ich hab jetzt mal für 6 Erwachsene und 4 Kinder ca. 3 kg Schäufele gekauft und einen Rollschinken. Ich denke, das wird reichlich sein. Falls was übrigbleibt, haben wir am 1. Weihnachtsfeiertag auch noch was. Ich habe drei kleinere Schäufele gekauft, damit sie nicht so lange brauchen. Werde sie am Morgen gleich in den Crocky geben, damit sie um 12.00 Uhr fertig sind. Sollten sie früher fertig sein, so kann ich sie ja noch gut warmhalten. Da ich das ja auch noch nicht selbst ausprobiert habe und Sonntag Premiere ist, hoffe ich, dass das alles so klappt.

    Aber vielleicht wissen die anderen Hexen ja Bescheid...
     
    #8
  9. 23.12.07
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo zusammen !

    Was'n Zufall, ich hab auch so einen Rollschinkenbraten für den 1. Feiertag und hab ihn bis jetzt immer im Backofen gemacht (1 - 1,5 kg = 1 Stunde bei 180 Grad), aber im Crocky werd ich es jetzt auch mal ausprobieren und dann berichten.

    Grüßle,

    Schlawuzel :)
     
    #9
  10. 24.12.07
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo alle zusammen!

    Nun möchte ich doch kurz meinen Schäufele-Bericht abgeben und Euch mitteilen, daß es supertoll mit dem Crocky geklappt hat!

    Ich hatte 2 Schäufele, die gerade noch so in den Crocky reinpaßten, etwa fingerbreit Wasser dazu und 1 Stunde auf high und 2,5 Stunden auf low, danach stellte ich auf "keep warm" bis das alle zum Essen versammelt waren. Ich kann nur sagen, diese Methode ist so unkompliziert und das Fleisch war schön saftig, zart aber nicht so, daß es beim Schneiden auseinanderfällt.

    Wünsche Euch gutes Gelingen!
     
    #10
  11. 24.12.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo 4-Pünktchen,

    und wie verhielt es sich dann mit dem Salz? War fingerbreit Wasser nicht zu wenig und das Schäufele dann zu salzig?

    Ich hab mich das heute nicht getraut und hab doch so ca. 8 cm hoch das Wasser drin. Aber für das nächste Mal würde es mich doch interessieren.
     
    #11
  12. 25.12.07
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo Ulli,

    der Salzgehalt war genau richtig!
     
    #12
  13. 25.12.07
    Hermine
    Offline

    Hermine

    AW: Schäufele im Crocky ohne Beilagen kochen?

    Hallo,
    ich habe mit Interesse das Rezept gelesen, denn mein Topf ist ganz neu und ich habe ihn noch nicht benutzt. Aber ich muß mal nachfragen, was ist Schäufele? Ich komme aus dem hohen Norden und das kenne ich nicht.
     
    #13
  14. 25.12.07
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    #14
  15. 23.12.09
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo zusammen,

    ich habe zwei Schäufele a` ca. 1500 g und will die morgen im 6,5 L Topf machen.
    Kann mir jemand mit bei der Zeitangabe helfen?

    Ich rechne mal mit ca. 6 Stunden/Automatic, damit müsste ich doch in etwa hinkommen, oder?

    Werde zu dem Wasser noch etwas Weißwein, Lorbeerblätter, Nelken und Pfefferkörner dazugeben.
     
    #15
  16. 23.12.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Radisle,

    mit der Zeit kommst du gut hin.
     
    #16
  17. 24.12.09
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo Regina,

    bin schon gespannt, wie sie so werden, die Schäufele =D.

    Werde danach Bericht erstatten.
     
    #17

Diese Seite empfehlen