scharfe Paprikasuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von akirepaul, 31.12.10.

  1. 31.12.10
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Heute möchte ich, am letzten Tag des Jahres 2010, noch mein Lieblingsrezept schreiben:

    scharfe Paprikasuppe


    Zutaten:

    2 Zwiebeln
    2-4 Knoblauchzehen
    2 Scheiben Ingwer (ca. 1,5 cm stark)
    4 große rote Paprika
    2 EL Öl
    1 Liter Gemüsesaft
    100 ml Gemüsebrühe
    1 EL scharfes Paprikapulver
    2 EL Frischkäse
    2 EL gehackte Petersilie (evtl.TK Ware)

    Zubereitung:

    geviertelte Zwiebeln, Knobi und Ingwer in den Mixtopf geben + 4 Sek/Stufe 5 zerkleinern
    Paprika in grobe Stück dazu geben und mit dem Öl 6 Minuten/100°/Stufe 1 dünsten
    Dann Gemüsesaft und Brühe dazu und 15 Minuten/100°/Stufe 1 garen.
    1 Stück Küchenpapier vierteln und zwischen Deckel + MB stecken, damit es nicht spritzt.
    Anschließend 30 Sek./Stufe 8 pürieren. Mit Paprikapulver pikant abschmecken, den Frischkäse, die Petersilie dazu und 10 Sek./Stufe 2 glatt rühren.

    Ein schnelles Süppchen und sehr lecker.

    Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und das alle Wünsche in Erfüllung gehen.
    Dies wünscht Erika
     
    #1
  2. 01.01.11
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Erika,

    klingt ganz nach meinem Geschmack und wird auf alle Fälle nachgekocht!
    Könnte man im Sommer vielleicht auch kalt genießen.
    Danke für das Rezept=D

    Liebe Grüße und ein gutes Neues Jahr
    Renate=D
     
    #2
  3. 01.01.11
    moorhuhn1
    Offline

    moorhuhn1

    Erika,

    da spricht die Fachfrau "vom Vierteln der Küchenrolle" ...........so mach ich es auch,und mein Mann wundert sich über die anderen Schnipsel.=D
    Aber Deine Suppe hört scih lecker an,die Zutaten habe ich im Kühlschrank.Der Suppe würde heute MIttag nichts im wege stehen.
    Danke Petra
     
    #3
  4. 01.01.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Petra,
    gutes Gelingen und lasst es Euch gut schmecken. Schreib mal ob es Euch geschmeckt hat.
    LG Erika
     
    #4
  5. 01.01.11
    moorhuhn1
    Offline

    moorhuhn1

    Erika,
    komme gerade vom Suppe auslöffeln.;)
    Ich hab anstelle des Gemüsesaftes eine Dose Tomaten genommen und zusätzlich noch Selleriesalz mit dran gegeben.
    Ind ich habe den Frischkäse von Brunch genommen (Paprika /Pepperoni)
    Meiner Fleischfressenden Männerpflanze :p hat es sehr gut geschmeckt.

    Das werde ich auch mal mit eingefrorenen Paprika probieren.Denn die habe ich immer im Haus.

    LG Petra
     
    #5
  6. 01.01.11
    Finema
    Offline

    Finema

    Hallo Erika,

    nach den ganzen Fresstagen hört sich die Suppe sehr gut an.... Schade, habe nur noch 2 Paprika.... Gemüsesaft habe ich auch nie vorrätig, aber immer eine Dose Tomaten. Da werde ich mal zusehen, dass ich auch wieder gefrorene Paprika im Haus habe (den Petra immer im Haus hat - ich sonst auch, aber heute leider nicht)....

    Auf alle Fälle schreibe ich mir die Suppe jetzt für die 1. Januarwoche in meinen Plan und die fehlenden Paprika sofort auf den Einkaufszettel... Melde mich, wenn ich Deine Suppe gekostet habe.
     
    #6
  7. 03.01.11
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Erika,

    deine Suppe gabs heute für mich allein zum Mitttagessen. In den Mengen natürlich reduziert und die Zutaten, nach dem was mein Kühlschrank hergab, variiert. Also gelbe, statt rote Paprika und Schmand statt Frischkäse. Der Gemüsesaft wurde mit Tomatenmrk und Selleriegrundstock ersetzt.
    Zur Abrundung habe ich noch ein halbes Päckchen Schinkenwürfelchen beigefügt.

    Suuperlecker, sättigend, tolle Farbe - volle Punktzahl!

    Liebe Grüße
    Renate
     
    #7
  8. 03.01.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo liebe Wunderkessel-Hexen,
    ich wünsche Euch von Herzen ein gesundes neues Jahr.
    Wie Beate richtig schreibt ist diese leckere Paprikasuppe das Richtige nach den "Fresstagen". Ich freue mich, dass trotz einiger Abwandlungen, die Suppe gut bei Euch angekommen ist. Sie ist ja auch ratz-fatz gekocht.
    Liebe Grüße von Erika
     
    #8
  9. 06.01.11
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Erika,

    mjammi, bei uns gab es heute Abend Deine leckere Suppe!
    Superschnell gemacht und würzig, die gibt es nun öfters.
    5***** von mir und meinem Freund!

    LG
    Brit :p
     
    #9
  10. 13.02.11
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Hallo Erika,

    deine Suppe ist bei uns zum festen Bestandteil aller Lieblingsrezepte geworden! Ob als schneller Snack für unverhofften Besuch, oder als kleines Abendessen, dieses Süppchen ist immer richtig! Hast du noch mehr von solch 5-Sterne-Rezepten auf Lager?

    Freue mich auf weitere Beiträge von dir!

    Herzliche Grüße
    Renate=D
     
    #10
  11. 13.02.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Renate,
    ich danke Dir herzlich für Deine lieben Zeilen. Es freut mich sehr, dass bei Euch allen das Rezept so gut angekommen ist.
    Ich würde sehr gerne öfter im Wunderkessel sein. Leider habe ich einen sehr, sehr kranken Mann (fast 81 Jahre mit Pflegestufe II) der braucht mich ganz arg. Es ist so, wenn man wie wir fast 54 Jahre verheiratet ist, gehört man in Freud und Leid zusammen und ist für einander da.
    Herzliche Sonntagsgrüße von Erika
     
    #11
  12. 13.02.11
    Nati55
    Offline

    Nati55

    Guten Abend Erika,

    das mit deinem Mann tut mir schrecklich leid! Ich kann aus leidvoller Erfahrung sehr gut nachvollziehen, was ihr da für eine schlimme Zeit durchmacht. Dass ihr so fest zueinander steht, gibt euch beiden aber auch Kraft und Zuversicht.

    Natürlich kannst du in dieser Situation nicht viel im WK unterwegs sein, aber ab und zu ein bisschen stöbern oder sich mit anderen Hexleins austauschen, wird dich hoffentlich hin und wieder von deinen Sorgen ablenken.

    Ich wünsche euch beiden alles Liebe und Gute
    Renate
     
    #12
  13. 12.03.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Hallöchen,

    Stufe 1 mit ohne ohne Varomastufe??

    OK, habe sie ohne die Varomastufe gehext - und statt Gemüsesaft Tomatensugo mit Basilikum und Reste von Schmelzkäse und Gouda.

    Sehr lecker.
    5 Sterne.

    Mosi
     
    #13
  14. 13.03.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Mosi,
    Du hast richtig gehext. OHNE Varoma ist richtig, nur auf 100° Stufe 1 ist o.k.

    Danke für die lieben *****Sterne.
    Schönen Sonntag wünscht die Erika
     
    #14
  15. 14.03.11
    TM-Fan
    Offline

    TM-Fan

    Hallo Erika,

    ich bin heute auf Dein Suppenrezept gestoßen und habe es sofort abgespeichert. Das wird es heute Abend für mich geben. Klingt so lecker, ich freu mich schon drauf und werde berichten, wie es mir geschmeckt hat!

    Liebe Grüße

    Sigrid
     
    #15
  16. 14.05.11
    traumtaenzerin
    Offline

    traumtaenzerin

    Hallo Erika,

    Danke für dein Suppenrezept! Habe deine Suppe vor ein paar Wochen zum Abendessen gekocht - alle waren begeistert. Diese Suppe wird es jetzt öfters geben.

    LG Tanja
     
    #16
  17. 14.06.11
    Lerche
    Offline

    Lerche

    Hallo Erika,

    endlich habe ich Deine Suppe gekocht, geplant war das ja schon lange. Ich habe nur die halbe Menge gemacht und klein geschnittenes, gebratenes Hähnchenschnitzel als Einlage genommen, was ich auch oft bei der Möhrensuppe "Kari" mache.
    Was soll ich sagen? Lecker wars! und sehr cremig auch ohne Mehl .
     
    #17
  18. 14.06.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Ina,
    ich freue mich, dass Euch die Suppe gut geschmeckt hat. Was bedeutet es "ohne Mehl"? Bei meinem Rezept kommt kein Mehl hinzu.
    Liebe Grüße Erika
     
    #18
  19. 14.06.11
    Lerche
    Offline

    Lerche

    Hallo Erika,

    ich meinte im Vergleich zur Möhrensuppe "Kari" wird die Paprikasuppe auch ohne Mehlzugabe cremig und ist somit ein absolutes Lowcarbgericht.
     
    #19
  20. 15.06.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Erika :p

    Es ist schon eine ganze Weile her, da hab ich diese Suppe mal gekocht. Leider war sie überhaupt nicht mein Fall. Ich denke aber das es daran lag, das Gemüsesaft nicht so wirklich mein Ding ist. Alle anderen Zutaten sind aber voll nach meinem Geschmack. Jetzt habe ich gelesen, das einige Hexen ersatzweise Tomatensaft bzw. Sugo genommen haben. Ich denke das ist nochmal einen Versuch wert, denn ich gebe so schnell nicht auf. :rolleyes:
     
    #20

Diese Seite empfehlen