scharfer Kürbistopf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Gaby2704, 01.10.06.

  1. 01.10.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo,


    heute gab es bei uns - passend zum Herbst - einen lecker Kürbistopf. Hier das Rezept:

    Scharfer Kürbistopf

    700 gr. Kürbis - ich hab Hokkaido genommen - würfeln
    700 gr. Kartoffeln, schälen und ebenfalls in Würfel schneiden
    2 große Zwiebeln würfeln
    3 Knoblauchzehen würfeln
    3 Piri-Piri-Schoten
    1 kg. Schweinegulasch
    3/4 ltr. Brühe
    1 Becel-Töpfchen selbstgemachten Tomatenmark
    2 Eßl. selbstgemachte Bratensauce

    alles in den Crocky schichten und für 8 Stunden auf low garen.

    Das hat uns sehr lecker geschmeckt.


    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag -
     
    #1
  2. 01.10.06
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,

    das hört sich gut an, da ich mir vorgenommen habe in diesem Herbst mal mehr Kürbis-Rezepte zu testen ist dein Rezept schon gespeichert.

    Liebe Grüße Anne:p
     
    #2
  3. 03.10.06
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,
    rate mal, was gerade in meinem Crocky ist ?;)
    Mal sehen wie´s wird, es ist erst mein zweiter Crocky-Versuch... irgendwie hab´ ich die Anfangsuhrzeiten noch nicht so im Griff, aber anstatt 8 Std. low kann man ja auch 4 Std. high nehmen, oder? Wird´s dann genauso lecker?
     
    #3
  4. 03.10.06
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,
    ich wollte nur nochmal kurz von meinem Crocky-Ergebnis berichten: Es hat superlecker geschmeckt! Alle waren begeistert =D .
    2,5 Std. hab´ ich´s auf high gelassen und dann noch 3 Std. auf low.
    Und was am allerpraktischsten war: Im Crocky bleibt ja alles schön warm, auch wenn er dann ausgeschaltet ist. Bei uns hat´s nämlich vorher so gestürmt, dass der Strom weg war. Also haben wir ganz gemütlich im Kerzenschein gespeist :love3: .

    nein, nein :rolleyes: hihihi.... die lieben Kleinen waren auch dabei :blob7: :bounce: :argue: :tongue3: diese smileys liebe ich inzwischen:love4: ;)
    Naja, jedenfalls ist mein Schatz jetzt noch mit der Feuerwehr unterwegs (Baum auf eine Stromleitung gefallen :-( ) und ich such´ mir ein schönes Rezept für morgen =D .
    Einen schönen Abend noch!
     
    #4
  5. 10.10.06
    Ulrike
    Offline

    Ulrike

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,

    am Sonntag haben wir deinen Kürbistopf getestet. Die Piri-Piri habe ich durch eine wirklich scharfe Pepperoni aus der Zucht unseres Nachbarn ersetzt. Es hat ganz super geschmeckt.

    [​IMG]

    Ich kann mir vorstellen, daß der Kürbistopf auch ohne das Fleisch sehr gut schmeckt. Das werde ich demnächst einmal ausprobieren.
     
    #5
  6. 10.10.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,

    hatte ganz vergessen zu berichten, dass wir letztes Wochenende deinen Kürbistopf gemacht hatten und er sehr lecker war. :)
     
    #6
  7. 05.11.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo =D
    wir haben gestern bei Anne den scharfen Kürbistopf gegessen - war sehr, sehr lecker, auch wenn er zu unserem Erstaunen nicht scharf war. Ich durfte mir noch was mitnehmen und freue mich jetzt schon aufs Mittagessen.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #7
  8. 05.11.06
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo,


    ja leider war der Kürbistopf trotz 2 scharfer Chilischoten und nachwürzen, nicht so scharf wie der erste den ich gemacht hatte. Die Kartoffel hatte ich weggelassen und 2kg Gulasch und einen ganzen Kürbis, ich habe ihn nicht gewogen, (der Topf war bis oben voll) aber ich denke so knapp 2 kg waren es auch, 5 Zwiebel und 3 K-Zehen und selbstgemachte Bratensoße, aber geschmeckt hat er trotzdem gut.

    Liebe Grüße Anne:p
     
    #8
  9. 06.11.06
    Jujann
    Offline

    Jujann

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,

    heute habe ich den Kürbistopf gemacht.Es ist mein zweites Gericht im .
    Die Kochzeit kam mir etwas lang vor.Ich habe das Gericht eine gute Std.
    auf high,dann etwa zei Std. auf low zubereitet.Das Gemüse war schon fast zu weich,das Fleisch butterzart.
    Ich glaube die Zeiten bedürfen des Ausprobierens,Trotzdem...einfach köstlich.

    Grüße Jujann:p
     
    #9
  10. 09.11.06
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo,

    mmmmhhhh den Kürbistopf gab es gestern bei uns, war sehr lecker.

    Ich hab 2 rote Chilis reingetan, war dann richtig schön scharf. Absolut empfehlenswert. Werde ich auf jeden Fall nochmal machen solange es noch Kürbis gibt.

    Bin schon am Überlegen wie man das Rezept im Winter ohne Kürbis machen könnte, habt ihr ne Idee was man als Alternative nehmen könnte???

    Lg Sandra
     
    #10
  11. 09.11.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Sandra,


    freut mich, das er Dir geschmeckt hat. Ich hab mir sogar Kürbis für den Winter in der benötigten Menge eingefroren. So kann ich das auch im Winter machen. Gerade wenn man mit den Hunden draussen im Schnee war, dürfte er gut schmecken und von innen wieder aufwärmen. ;) ;)


    Lieben Gruß -
     
    #11
  12. 09.11.06
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,

    wie hast du deinen Kürbis denn eingefroren??

    Ich dachte das Kürbis matschig wird wenn man ihn einfriert, deshalb hab ich mich noch nicht getraut.
    Das wäre super ich hab nämlich noch 2 Hokaido Kürbisse rumliegen.

    Lg Sandra
     
    #12
  13. 09.11.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Sandra,


    ich hab den Kürbis, auch Hokkaido, einfach sauber gemacht, in Würfel geschnitten und eingefroren. Allerdings hab ich ihn nicht ganz auftauen lassen, sondern noch leicht angefroren in den Crocky gegeben.



    Lieben Gruß -
     
    #13
  14. 12.11.06
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,

    hatte bei Anne den Topf probieren dürfen und ich muß sagen echt lecker. Das hatte soooooooooooooooooooooo gut geschmeckt.
    Vielen dank für das leckere Rezept.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch

    Petra
     
    #14
  15. 12.11.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Petra,

    freut mich, das er Dir gut geschmeckt hat. Die Schärfe kann man ja durch die Chilischote selber bestimmen.

    Ich hatte den Crocky auch damit befüllt, als wir im Oktober zum Simmerather Markt waren. Als wir dann nach Hause kamen, hat es richtig lecker geduftet und wir konnten sofort das Essen genießen.

    Ich bin froh, das ich - dank der Hexen hier im Wunderkessel - überhaupt auf den Crocky aufmerksam geworden bin. Ich find den einfach klasse.


    Lieben Gruß und einen wunderschönen Sonntag -
     
    #15
  16. 12.11.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,

    ich habe auch den Topf bei Anne probiert, lecker:p .
     
    #16
  17. 13.11.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Regina,

    freut mich, das er Dir auch geschmeckt hat.

    Aber Du bist ja auch aus der etwas kälteren Eifel und kannst bestimmt auch beurteilen wie gut es tut, wenn man nach Hause kommt, ist durch und durch kalt, und etwas warmes wartet dort auf einen. Nur dieses Jahr hatten wir Glück mit dem Wetter beim Simmerather Markt. Es gab Zeiten, da hatte es schon gefroren.


    Lieben Gruß -
     
    #17
  18. 12.09.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo,


    wollte mein Rezept nochmals nach oben holen. Hab mir gestern aus dem Aldi einen Hokkaido mitgebracht. Und morgen gibt es dann den scharfen Kürbistopf.


    wünsche allen einen schönen Tag.
     
    #18
  19. 14.09.07
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,
    deinen Kürbistopf hab ich Mittwoch zubereitet und verputzt haben wir ihn gestern - Urteil seeeehr lecker für die Erntezeit, deftig zwar, aber doch noch spätsommerlich leicht genug - lecker würzig, aber keineswegs zu "hot" geraten. Danke für das sehr empfehlenswerte Rezept!
    Schönes WE
    LG
    Astrid
     
    #19
  20. 15.09.07
    turtle
    Offline

    turtle

    AW: scharfer Kürbistopf

    Hallo Gaby,
    gestern hatte ich in der Gemüsekiste einen Kürbis und möchte nun deinen Kürbistopf ausprobieren. Allerdings habe ich kein selbst gemachten Tomatenmark. Kann ich dann einfach 250 g normales Tomatenmark nehmen? Bestimmt, oder?
     
    #20

Diese Seite empfehlen