Schaschliktopf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von cappi, 24.07.05.

  1. 24.07.05
    cappi
    Offline

    cappi

    Heute gabs bei uns einen Schaschliktopf :

    500g Schnitzel in Würfel schneiden
    2 Rote und 2 Gelbe Paprika putzen und in Sücke schneiden
    5 mittelgroße Zwiebeln in der Mitte teilen und dann in Halbringe schneiden
    1 EL Gemüsebrühe alles in den Crocky geben
    200 ml Wasser
    1 Fl. Zigeunersoße
    1/2 Fl. Schaschliksoße darübergießen und 6 Std auf Low.
    zum Ende mit etwas Sahne oder Schmand abbinden , dazu Reis und Salat

    Die Angaben sind für den kleinen Crocky , wir haben aber noch locker genug für morgenabend über und waren zu zweit :wink:
     
    #1
    sansi gefällt das.
  2. 22.05.08
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    AW: Schaschliktopf

    Hallo,
    die Soßen, sind damit die 250ml Flaschen gemeint? Zigeunersoße gibt es ja auch in 500ml Gläser.
     
    #2
  3. 27.05.08
    Ohmanne
    Offline

    Ohmanne Inaktiv

    AW: Schaschliktopf

    Hallo,
    wow, das hört sich aber jut an. Werde ich morgen direkt ausprobieren. Zumal der Crocky momentan etwas zu kurz kommt.
    Gruß
    Ohmanne
     
    #3
  4. 17.07.08
    Marianne
    Offline

    Marianne

    AW: Schaschliktopf

    Hallo Cappi!

    Dein Rezept hört sich lecker an.
    Aber was ist einCrocky?

    Liebe Grüße
    Marianne
     
    #4
  5. 17.07.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    AW: Schaschliktopf

    Hallo Marianne!

    =D Schau mal da: Was ist ein Crocky?

    Viel Spaß - und liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #5
  6. 09.08.08
    Tuppi99
    Offline

    Tuppi99

    AW: Schaschliktopf

    Hallo,

    ich habe den Morphy Richards 6,5 l mit nur einer Stufe. Wielange muss ich ihn einstellen. Bin noch Neuling, habe ihn erst seit 1 Woche. Rouladen haben 4 Stunden gebraucht und Graupensuppe auch ungefähr 4.
    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen, der den Topf auch hat;)
     
    #6
  7. 21.09.08
    Ulmer-Spatz
    Offline

    Ulmer-Spatz

    Das Rezept fuer den Schaschliktopf hoert sich aber sehr lecker an, dieses Rezept werde ich nachsten Monat bei meiner Schwester nachkochen. Nehme ihr einen 6.5 Liter Crocky mit nach Deutschland. Die hat ja keine Ahnung wie toll so ein Slow Cooker ist.
    Schade dass diese Toepfe in Deutschland nicht angeboten werden, die waeren bestimmt ein Hit.
    Melde mich dann wie es allen geschmeckt hat.
    Nachdem alle meine Buecher in englisch sind, musste ich ihr die Rezept umschreiben. =D
    Liebe Gruesse aus Alabama
    Renate
     
    #7
  8. 21.09.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Renate! :)

    Doch, es gibt sie schon in Deutschland - ich hab mittlerweile 4 Crockys in verschiedenen Größen (Bartscher, Rival, Morphy Richards, Versaware) - kein Problem!
    Es gibt zwar nicht so viel Auswahl wie bei Euch ;) - aber man kriegt sie!
    ... und JA - sie sind genial!! =D
    ... und Rezepte gibts im Internet (nicht zuletzt hier im Wunderkessel) schon sooo viele auf Deutsch, dass man wirklich laaange kochen kann.... =D

    :wave: Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #8
  9. 01.11.08
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo cappi,
    schade das das Bewerten bei mir nicht klappt :-(
    Aber es hat super geschmeckt und ist toll bei meinen Freunden angekommen.
    Danke fuer das Rezept.
    lg Birgit
     
    #9
  10. 29.12.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Guten Morgen Cappi,

    hab gestern Dein Schaschliktopf gekocht. Wir waren zu 7. und es hat uns allen
    sehr gut geschmeckt.
    Danke für das Rezept.
    Es gibt nix besseres als morgens den Crocky anzustellen und mittag ist das Essen fertig. Stressfrei kochen.:p
     
    #10
  11. 02.01.09
    mamamanu
    Offline

    mamamanu

    Hallo Cappi,

    bei uns hat es heute deinen Schaschliktopf gegeben. Lecker!!!!!!!
    Den gibts bestimmt öfter mal wieder. Danke für das Rezept.
     
    #11
  12. 04.01.09
    Milka
    Offline

    Milka Inaktiv

    Bei uns gibt es heute auch zum ersten Mal den Schaschliktopf. Bin schon so gespannt wie er schmeckt. Ihr habt mir ja alle schon den Mund so wässrig gemacht:p
     
    #12
  13. 12.02.09
    Bärbel24
    Offline

    Bärbel24 Inaktiv

    :hello2:Hallo Cappi!
    Habe heute Abend den Schaschliktopf für
    Morgen vorgekocht.:_applauso::_applauso:
    Mein Mann und ich wollten garnicht aufhören mit probieren.
    Da ich Morgen Spätschicht habe müssen wir uns gedulde.:-(:-(
    Aber ich kann nur sagen einfach spitze.:thumbleft:
    Danke für das tolle und so einfache Rezept.
    Wird es jetzt öffter geben.
    LG Bärbel
     
    #13
  14. 25.02.09
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo!

    Danke für das tolle Rezept:_applauso:. Wir hatten heute ein echt leckeres Mittagessen. Als Beilage gab es Pommes, morgen gibt es die Reste (hatte direkt die doppelte Menge gemacht) mit Ebly.

    Allerdings habe ich das Fleisch und auch das Gemüse sowie die Zwiebeln zuvor in der Pfanne kurz angebraten, da ich für die Garzeit nicht so viel Zeit hatte.
     
    #14
  15. 05.03.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    heute gab es bei uns den Schaschliktopf und....... :er wurde für lecker befunden.
    Es gab dazu Pommes und Tzaziki.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #15
  16. 07.03.09
    muggelmaus
    Offline

    muggelmaus

    Das hört sich ja wieder voll lecker an, drucke das Rezept gleich aus, wird nächste Woche ausprobiert.

    LG muggelmaus:)
     
    #16
  17. 30.03.09
    Lupinchen
    Offline

    Lupinchen

    Garzeit??

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte dringend Euren Expertenrat.

    Ich möchte am Ostermontag den Schaschliktopf machen, habe aber ein etwas anderes Rezept mit etwas mehr Fleisch. Plus 250g Hackfleisch und 250 Speck. Insgesamt denke ich kommt es aber gesamtmengenmäßig aufs Gleiche heraus, da ich z. B. keine zusätzliche Flüssigkeit zufüge, weniger Zwiebeln und Paprika hinein tue ...
    Das Rezept habe ich bisher immer im Backofen (70 Min. bei 180°) gemacht, möchte es aber diesmal in meinem Apexa machen.

    Frage: Braucht es mit mehr Fleisch länger und kann ich die Garzeit mit der Einstellung High etwas verkürzen?? Wenn ja, wie schätzt Ihr die Zeit ein?
    Habe nur ca. 4 - 5 Std. da wir in den Gottesdienst gehen und von dort Gäste mitkommen. Da ich ein bischen feige bin, möchte ich den Apexa nicht allein zuhause "arbeiten" lassen.

    Alternative wäre, den Schaschliktopf schon am Vorabend zu machen. Habe gehört, aufgewärmt sei er noch besser, wobei wir uns jetzt schon immer hinein legen könnten :rolleyes:
    Kann ich ihn im Apexa aufwärmen und wie lange dauert so etwas? Wäre er in 1/2 Std. warm??

    Liebe Grüße

    Peta
     
    #17
  18. 03.04.09
    ulab
    Offline

    ulab Inaktiv

    Hi Lupinchen,

    auf High verkürzt Du natürlich die Garzeit ein wenig. Es gilt ja immer 1 Stunde High = 2 Stunden Low.

    Ich würde mir aber die "Feigheit" abgewöhnen. ;)

    Die Slow-Cooker sind extra dafür gedacht auch unbeaufsichtigt ihre Zeit abzuarbeiten. Damit kann eigentlich nichts passieren, wenn Du nicht gerade Servietten an's Gehäuse legst.

    Balu
     
    #18
  19. 05.04.09
    Lupinchen
    Offline

    Lupinchen

    Danke für die Zeitangaben

    Hallo Balu,

    dankeschön für die Hilfestellung mit der Zeitverkürzung.

    Ich dachte mir, wenn ich den Apexa 1 1/2 Std. auf "High" arbeiten lasse und die restliche Zeit auf "Low" müsste das ganze in 4 1/2 Std. fertig sein.
    Da ich Frühaufsteher bin, könnte ich um 5.30 Uhr den Guten anmachen und um 10 Uhr ausschalten und meinen Ostergottesdienst genießen.

    Darüber werde ich ernsthaft nachdenken.

    LG und Dankeschön!!

    Petra
     
    #19
  20. 17.06.09
    ginger
    Offline

    ginger

    Hallo Erika,
    dein Schachliktopf einfach lecker! Volle Sterne :p Gibt es jetzt öfter!
     
    #20

Diese Seite empfehlen