Schattenmorellengelee mit Banane

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Made, 24.06.05.

  1. 24.06.05
    Made
    Offline

    Made

    Wenn ich Tobbys schnellen Blechkuchen backe, habe ich danach immer viel Flüssigkeit von den Schattenmorellen (oder Sauerkirschen) übrig.
    Weil mir das zu schade ist wegzuschütten, habe ich mir dieses Rezept ausgedacht und schon sehr oft zubereitet.
    Inzwischen ist es unser Lieblingsgelee geworden. :blob:

    Man braucht:
    1 Banane
    Flüssigkeit von Dosen-Schattenmorellen
    Vanillearoma (ich nehme Röschis aus dem Reformhaus)
    Gelierzucker 2:1

    Banane auswiegen, Grammzahl merken und danach auf Turbo-Intervall zu Mus verarbeiten. Flüssigkeit dazugießen und auswiegen. Zur Bananengrammzahl addieren. Die Hälfte Gelierzucker dazugeben. Ich hatte eine Gesamtmenge von 800 g Flüssigkeit, also 400 g Gelierzucker dazu. Ca. 6 min/100°/St. 1-2 aufkochen lassen. Nach etwa 3 min das Vanillearoma dazugeben.
    Anschließend in heiß ausgespülte Gläser mit Schraubdeckel füllen.

    Guten Appetit :wav:
     
    #1
  2. 25.06.05
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo

    Habe ich auch schon gemacht,aber statt Banane habe ich Reste von Ananas mit rein.MHHH ich liebe Ananas.

    Gruß Moni
     
    #2
  3. 25.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi,

    das ist ja eine tolle Idee.Muß ich mir merken.
    Das kann man sicher mit verschiedenem Obst variieren,was man halt gerade da hat.

    Vielen Dank für den Tipp :p
     
    #3
  4. 25.06.05
    Made
    Offline

    Made

    Au ja,

    Ananas, das klingt toll. Probier ich 'mal. :cheers:

    Liebe Grüße
    Made :thumbright:
     
    #4
  5. 25.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Wird gleich ausprobiert!
    Eine geniale Idee!!
    Schönen Abend
    Tante Irmi
     
    #5
  6. 09.10.05
    Cettina
    Offline

    Cettina

    Klappt bei mir nicht

    Hi,
    bei mir wird das Gelee einfach nicht fest, was mach ich falsch?
     
    #6
  7. 09.10.05
    Cettina
    Offline

    Cettina

    Schattenmorellen Gelee

    Ich nochmal.
    hab vergessen zu erwähnen das ich nur aus dem Saft Gelee machen wollte, also ohne Banane. Ich mag Banane nicht als Marmelade. Kann es sein das es etwa daran liegt. Dann sollte ich es doch mal mit Banane ausprobieren, wird man schon nicht so raus schmecken.
     
    #7
  8. 11.10.05
    Made
    Offline

    Made

    Hallo Cettina,

    tut mir leid, dass ich mich so spät melde, aber ich ein paar Tage nicht geschaut.

    Also, wenn ich Gelee mache wiege ich die Flüssigkeit im TM ab. Z. Beispiel:
    Wenn ich 700 g Flüssigkeit habe und ich benutze Geliermittel 1 : 2 muss ich 350 g von dem Gelierzucker dazugeben und kräftig aufkochen lassen, je nach Menge sind das ca. 6Min. Solltest du allerdings anderes Gelierzucker verwenden, z. B.: 1:3 musst du die Grundmenge (Flüssigkeit) durch 3 teilen. Alles klar ? :yawinkle:

    Liebe Grüße Made :finga:
     
    #8
  9. 12.10.05
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Cettina,

    auf meinem Gelierzucker 1:2 steht bei 750ml Fruchtsaft soll mann 500g Gelierzucker nehmen, also nicht die Hälfte sondern 2/3 der Flüssigkeitsmenge. Versuchs doch damit einfach noch mal.

    LG,
    Jule
     
    #9
  10. 12.10.05
    Cettina
    Offline

    Cettina

    Gelee Schattenmorellen

    Hab mich genau nach der Beschreibung auf der Packung gehalten. Jetzt hab ich einfach noch zusätzlich 1 Päckchen Geelerhilfe mit reingegeben und nochmals aufgekocht. Sie ist fest geworden. Juhuuu
    Ich hab schon so oft Gelee gemacht. Schon aus allen möglichen Früchten.
    Hat immer geklappt. Die Variante mit dem Saft aus Schattenmorellne hab ich 2 mal Probiert und 2 mal wurde es nichts.
    ABER JETZT HAB ICH ES GESCHAFT :finga:
    Danke euch allen die dir mir helfen wollten.
     
    #10
  11. 08.11.05
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo,

    habe gestern dieses Gelee gekocht und bin begeistert.

    Ich hatte so 200g Banane und dann 800g Kirschsaft (und zwar den von LIDL zum trinken) genommen und 500g Gelierzucker 2:1. Hat supertoll geklappt nur bin ich mit den 6 minuten absolut nicht hingekommen. Hab ihn 10-12 min. kochen lassen.

    LG Steffi :wink:
     
    #11
  12. 14.11.05
    Jannie
    Offline

    Jannie

    Hallo Made,

    gute Idee ! Mir ist der Kirschsaft auch immer zu schade zum wegschmeißen, aber trinken will ihn auch keiner...
    Ich habe die Bananen-Kirsch-Marmelade am Wochenende ausprobiert - die mache ich jetzt öfter mal.

    Gruß, Jannie
     
    #12
  13. 19.11.05
    3fachMutti
    Offline

    3fachMutti

    Huhu!

    Habs auch probiert... mit sehr reifen Birnen und einer Babyananas... mit 2:1 Gelierzucker... und wird leider auch nicht fest :-(
    Vom Geschmack her ist es allerdings gut! :finga:
     
    #13

Diese Seite empfehlen