Schichtdessert a´la Nonnencreme

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von funnybs, 10.09.06.

  1. 10.09.06
    funnybs
    Offline

    funnybs

    1 Kg Quark
    200 g Zucker
    2 Pck Vanillezucker

    500 ml Sahne
    2 Pck Vanillezucker

    50-75 g gehobelte Mandeln und 2 Eßl Zucker

    1 Dose Pfirsiche
    2 Pck Löffelbuiskuit

    Quark mit Zucker, Vanillezucker und etwas Saft von den Pfirsichen glattrühren
    Sahne mit Vanillezucker steifschlagen und unter den Quark heben
    Pfirsiche in Stücke schneiden
    Mandeln in einer Pfanne anrösten und zum Schluss 2 Eßl Zucker zum Caramellisieren drunterrühren.

    Jetzt erst einen 1/3 Teil der Quarksahne in eine Schale füllen, ca 7-10 Löffelbuiskuits darüber grob zerbröseln, einen 1/2 Teil Pfirsiche darauf geben und 1/2 Teil Mandeln. Einmal wiederholen und mit der Quarksahne abschliessen. Mit Mandeln und/oder Pfirsichen garnieren.
    Ist super lecker und schmeckt durchgezogen am nächsten und übernächsten Tag auch noch.
    Wer mag und wo keine Kinder mitessen, kann auf den Pfirsichen noch einwenig Eierlikör verteilen.
     
    #1
  2. 10.09.06
    Fototina
    Offline

    Fototina

    AW: Schichtdessert a´la Nonnencreme

    mhh...hört sich super an, das gibts wahrscheinlich nächsten Sonntag, wenn wir Taufe haben :)
     
    #2
  3. 13.02.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo zusammen,

    hat denn schon jemand außer Funnybs das Rezept gemacht und kann berichten? Danke!
     
    #3
  4. 14.02.11
    funnybs
    Offline

    funnybs

    Hallo Renate,
    ich glaub nicht, dass schon wer dieses Dessert gemacht hat.
    Mit dem Zucker sollte man etwas probieren, ich lass meist etwas weg, da mir viele original Rezepte zu süß sind.
    Dieses Rezept kann beliebig verändert werden, mehr Löffelbuiskuit, weniger Zucker, mehr Pfirsiche.......
    Halt wie es einem am Besten schmeckt und uns schmeckt es mit viel pfirsichgeschmack am Besten!
     
    #4
  5. 14.02.11
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo
    ich habe das Rezept schon öfter ohne TM gemacht.
    Es kommt immer wieder gut an.

    Gruß Simone
     
    #5
  6. 14.02.11
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo Jutta,

    das Rezept hört sich wirklich gut an, aber für wie viele Personen ist denn die Riesenmenge gedacht? Bei uns gibt es eher selten Dessert daher die vielleicht dümmliche Frage.
     
    #6
  7. 14.02.11
    funnybs
    Offline

    funnybs

    Hallo Alu,
    hier ist es ein Partyrezept, für kleinere Mengen reduzier ich halt alles um den gleichen Teil
    z.B. 200g Quark mit 100g Sahne und nur eine kleine Dose Pfirsiche. Manchmal verdopple ich auch alles, jäh nach Bedarf.
    Liebe Grüße Jutta
     
    #7
  8. 14.02.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Jutta,

    dann werde ich es in nächster Zeit mal nachkochen! Und vielleicht kommt ja auch die eine oder andere Hexe auf die Idee, wenn wir es jetzt wieder nach oben geschubst haben!
     
    #8
  9. 27.02.11
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Jutta,

    wieso heisst das Rezept "à la Nonnencrème"?? Ich kenn den Ausdruck gar nicht....

    Ich bin die ganze Zeit auf der Suche nach Rezepten für mein "Perfektes Dinner" nächste Woche - nein, nicht das Echte, sondern nur mit 2 befreundeten Pärchen, auch ohne Punkte - aber ich will
    mir ja doch Mühe geben!! Und ich will möglichst viel mit dem Mixi machen!!!

    Vorspeise hab ich jetzt schon: Paprikacremesuppe aus dem roten Kochbuch.
    Hauptgericht schwanke ich noch.

    Und Dessert ... da wollte ich 2 - 3 Variationen und Deine Crème hier scheint genau richtig! Die könnte man doch auch in kleine Gläser (z. B. Teelichtgläser von IKEA)
    füllen, oder? Denkst Du das halbe Rezept reicht für 6 Personen?

    Danke schon jetzt!

    LG
    Mixeline :wave:
     
    #9
  10. 28.02.11
    funnybs
    Offline

    funnybs

    Hallo Mixeline,
    wie der Name entstanden ist, weiß ich leider nicht, da ich dieses Rezept von eine Kollegin habe.
    Wenn Du das in Gläser Schichten möchtest, brauchst Du doch nur umrechnen. Ein Glas ca 150 ml, 6 Gläser haben dann 900ml, da sollte ein halbes Rezept massig reichen. Die Gläser sind ja nicht Randvoll und dann bleibt bestimmt noch ein Rest für eine kleine Form übrig. Ich hab es bislang immer nur in großen Mengen zubereitet. Schmeckt durchgezogen am Besten!
    Viel Erfolg mit Deinen Dinner!
     
    #10
  11. 01.03.11
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Jutta,

    danke für Deine Antwort u. den Hinweis, dass es durchgezogen am besten schmeckt. Das ist prima, denn dann kann ich es ja vorbereiten!

    LG
    Mixeline :Wave:
     
    #11

Diese Seite empfehlen