Schinken-Käse-Brötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Knollie, 29.04.12.

  1. 29.04.12
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Zusammen,

    für den Verkauf auf unserem Sportplatz wollte ich gestern mal was anderes anbieten und habe die Morgenmuffelchen von Kiwi etwas abgeändert. Ich liebe diesen Teig und die super Vorbereitung. Danke, Kiwi.

    So und nun zu meinem Rezept:

    Zutaten:

    2 Portionen Morgenmuffelchen
    ca. 200 g magere Schinkenwürfel (hatte die von Belight)
    ca. 12 Scheiben Gouda

    Abends vorher den Teig zubereiten.

    Dann den Teig in portionieren. Ich habe immer 40 g Teigstücke abgenommen, diese kurz in der Hand zur Kugel geformt und in eine große Springform gelegt.
    (ich habe eine große, rechteckige Form, über die erste Lage Backpapier gelegtund die nächste Lage Brötchen darüber gegeben und zum Schluss noch ein Backpapier drüber.

    Die Springform dann mit Alufolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank geben.


    Am nächsten Morgen dann den Backofen Ober-Unterhitze auf 250 Grad vorheizen.

    Die Brötchen aus dem Kühlschrank nehmen. Während der Ofen aufheizt, die Teigkugeln auf einer bemelten Unterlage etwas flach rollen, auf ein Blech legen.

    Dann auf jedes Brötchen ca. 1 EL Schinkenwürfel verteilen. Den Käse (hatte den Gouda von Aldi) klein schneiden und die Brötchen damit belegen. (hab eine Scheibe in je 6 Vierecke geschnitten und je 2 davon pro Brötchen).Bei der Schinken und Käsemenge könnt Ihr ja schaun, wie Eure Vorlieben sind und entsprechend variieren.

    Einen Teil der Brötchen hab ich nur mit Käse belegt.

    Die Brötchen dann bei 250 Grad im unteren Teil des Ofens ca. 12-15 Min. backen. Genaue Zeit hängt vom Ofen und den persönlichen Vorlieben ab.


    Bei 40 g-Rohlingen habe ich 35 Brötchen rausbekommen. Habe das ganze in 3 Portionen gebacken (bei mir haben 12 Stück auf ein Blech gepasst).


    Ich hoffe, Euch schmeckt es so gut, wie uns. Bilder lade ich gleich hoch.

    P.S. Falls Ihr die Brötchen direkt verarbeiten wollt und nicht über Nacht stehen lasst, nehmt einfach die doppelte Menge Hefe und lasst den Teig ca. 30 Minuten gehen.
     
    #1
  2. 29.04.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Claudia :)!

    Muffelchen sind im Kühlschrank,werden morgen vor der Arbeit b e l e g t ,in den Backofen geschoben und dann gehts mit duftenden Brötchen
    zur Arbeit!

    Super Idee,vielen Dank :rock:
     
    #2
  3. 02.05.12
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Napoli,

    hoffe, es hat alles gut geklappt und die Brötchen haben geschmeckt?
     
    #3
  4. 02.05.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Claudia,

    Sie sind einfach herrrrrrr :laughing8::laughing8::laughing8::laughing8::laughing8: lich gewesen,gut das du mich daran erinnerst,hatte heute einen absoluten
    Stresstag,ächzzzz!


    HIGH FIVE! 5 Sternelin :rolleyes:
     
    #4
  5. 02.05.12
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Das freut mich :)
     
    #5
  6. 03.05.12
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Claudia,

    ich habe gerade spontan Deine Brötchen für die morgige Befüllung der Vesperdosen meiner Söhne gebacken. Natürlich musste gleich probiert werden.
    Also, ein großes Lob von meinen Söhnen und 5 Sternlein für Dich. Vielen Dank für die Rezeptidee.
     
    #6
  7. 14.09.12
    Krümmelmonster
    Offline

    Krümmelmonster

    Hallo,

    gestern gab es die Brötchen sehr sehr lecker hatte unter einige noch Saure Sahne getan und dann Zwiebeln drauf.... quasi eine Art Flammkuchen wirklich sehr sehr lecker

    Lg
     
    #7
  8. 21.10.12
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Knollie,

    letzte Woche habe ich die Brötchen in einer Miniversion als Fingerfood für einen Sektempfang gemacht. Sie kamen sehr gut an und wurden ratzfatz aufgegessen.
     
    #8
  9. 24.10.12
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo,

    nach Krümmelmonsters Anregung hab ich bei der letzten Backaktion auf ein paar Brötchen etwas Frischkäse verstrichen, mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann gehobelte Zwiebeln, Schinkenwürfel und Käse drüber. Super lecker =D

    @ Traude: Freut mich, dass auch die Miniversion so gut angekommen ist. So einfach gemacht und so lecker :)
     
    #9

Diese Seite empfehlen