Schinkenrosen auf Gurkenscheiben (Buffet)

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Shjaris, 07.11.10.

  1. 07.11.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Gestern habe ich das versprochene Geburtstagsbuffet
    für meine Mutter zubereitet. Mit vielen neuen Rezepten, tollen Deko-Ideen und großem Erfolg. Die Gäste kamen aus dem Staunen kaum heraus und nachdem sie über den ersten "Ahhhh"-Effekt hinaus waren, ließen sie es sich auch kräftig schmecken. ;)

    Eines der dargereichten Rezepte waren diese Schinkenröschen mit Gurken-Schinken-Quark auf Gurkenscheiben. Sieht super aus und ist ratzfatz zubereitet.


    Schinkenrosen auf Gurkenscheiben

    Zubereitungszeit:

    5 min. Gurken schneiden
    5 min. Masse zubereiten
    10 min. garnieren


    (Ich habe die Platte mit den Schinkenrosen ca. 3-4 Stunden, bevor die Gäste kamen, zubereitet. Einfach eine Klarsichtfolie darüber und an einem kühlen Ort lagern.)



    Zubereitung:
    1 sehr dicke Gurke ................. in 16 ca. 0,8 cm dicke Scheiben schneiden. (Dünner sollten die Scheiben nicht sein, da sie sich sonst beim Wegnehmen von der Platte biegen und die Rosen herunterrutschen könnten. Dicker dürfen die Scheiben auch nicht werden, da man sonst so arg viel Gurke bei dem Snack zu essen hat.)
    40 g Gurke
    20 g Hinterschinken
    50 g Frischkäse
    ..................... (oder Quark) sehr fein hacken und vermischen oder im Mixtopf auf Stufe 3-4 zerkleinern. In der Mixi muss die Masse alle paar Sekunden mit einem Topfschaber wieder nach unten geschoben werden, da die Menge sehr klein ist. Die Masse mit
    Salz
    Pfeffer
    .................................. abschmecken
    . Die Gurkenmasse auf die Gurkenscheiben streichen. Dafür zuerst die ganze Masse gerecht in 16 Portionen teilen, indem auf jede Gurkenscheibe ein Klecks der Masse kommt, bis sie aufgebraucht ist. Erst dann wird sie mit einem Messer glatt gestrichen. Gurkenscheiben auf einer Platte anrichten. Sie sollten alle nebeneinander Platz haben.
    16 Scheiben light-Schinken .... zu einer Rose drehen (hier geht's zum Video, wie's gemacht wird) und auf die Gurkenmasse setzen. Der Schinken sollte nicht breiter als 3 cm sein, sonst werden die Röschen zu groß. Mein Schinken war sehr breit und so habe ich ihn einfach halbiert.
    (Ich habe light-Schinken genommen, da dieser keinen Fettrand oder Fettadern hat und deshalb schöner aussieht.)



    Grüßle und viel Spaß beim Zubereiten,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 07.11.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Shjaris,

    das sieht ja wie immer sehr lecker aus. Ich habe das Rezept schon abgespeichert und werde es bei nächster Gelegenheit ausprobieren.
    Danke fürs Einstellen.
     
    #2
  3. 08.11.10
    anjamo
    Offline

    anjamo

    Hallo Shjaris!

    Kann leider kein Bild sehen. Rezept hört sich lecker an.

    Grüße
    anjamo
     
    #3
  4. 08.11.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Anjamo !! :wave:

    Leider weiß ich auch nicht, wieso noch keine Bilder zu sehen sind. :-(
    Kommt bestimmt noch. Und sonst gehst einfach in die Galerie, da findest du alle meine gestern Abend eingestellten Rezeptbilder, auch das hier.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #4
  5. 30.07.11
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Shjaris!
    Kann man die Schinkenrosen schon komplett auf den Gurkenscheiben vorbereiten oder verwässert dann die Creme?
    Morgens vorbereiten und abends servieren?
    Oh no, wer lesen kann ist klar im Vorteil...
     
    #5
  6. 30.07.11
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo Shjaris
    Wie bitte dreht man denn die Rosen???
     
    #6
  7. 02.08.11
    Chili21
    Offline

    Chili21

    Hallo, ein sehr schöne Idee!!! Find ich total klasse..
     
    #7
  8. 03.08.11
    pingu
    Offline

    pingu

    Das sieht toll aus, dankeschön :)
     
    #8
  9. 03.08.11
    Monale
    Offline

    Monale

    Möchte mich der Frage anschließen...wie dreht man Rosen???? Die Idee ist suuper und wird auf jedem Fall bei der nächsten Party mit Zubereitet. Ist doch manchmal ganz gut, dass alte Rezeptideen wieder hervor geholt werden ;)
     
    #9
  10. 03.08.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    @ Prudence und Monale !! :wave:

    Wie man die Rose dreht - das in Worten zu beschreiben ist sehr schwierig. Ich hatte eben einen relativ langen Text, den aber sicherlich niemand hätte nachvollziehen können. Aber es ist wirklich nicht schwer. Ich versuche heute Mittag mal mit meinem Freund einen Film zu machen und ihn dann hier zu verlinken. Also noch ein bisschen Geduld.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #10
  11. 03.08.11
    flinkeMaus
    Offline

    flinkeMaus

    das sieht ja lecker aus, die Idee ist Klasse.
     
    #11
  12. 07.08.11
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Shjaris!
    Hier hat es nicht so ganz geklappt.
    Ich befürchte es lag am Light-Frischkäse....
    Schon beim Zubreiten der Masse war diese sehr wässrig, ich hab sie dann mit Johannisbrotkernmehl angedickt, konnte aber doch ein wasserziehen nicht ganz vermeiden....
    Aber geschmeckt haben sie klasse!
     
    #12
  13. 07.08.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    @ Millo !! :wave:
    Schade, dass es nicht geklappt hat.
    Also meine Masse war relativ trocken und ich habe sie sehr zeitnah zubereitet. Die Masse war "schnittfest".

    @ Prudence und Monale !! :wave:
    Das Video ist gemacht, nun muss ich es nur noch irgendwie einstellen. Ich glaub, das überlass ich die Tage meinem Freund. =D
    Also bitte noch ein wenig Geduld, es kommt.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #13
  14. 08.08.11
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo Shjaris
    Danke da bin ich schon gespannt
     
    #14
  15. 08.08.11
    Monale
    Offline

    Monale

    Ich kanns kaum erwarten =D
     
    #15
  16. 08.08.11
    williclub
    Offline

    williclub

    Hallo Shjaris,
    das sieht super toll aus - zum anbeissen :)
    Vielen Dank für die tolle Anregung!!!
    Herzlichst Hanne
     
    #16
  17. 08.08.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo zusammen,

    wenn man die Drehzahl beim zusammenmixen zu hoch stellt, ich glaub, über 6, dann wird der Frischkäse leider wässrig, immer drauf achten, daß man möglichst niedrige Drehzahlen nimmt bei Frischkäse. Also am besten, die Zutaten zerkleinern und dann mit Linkslauf langsam den Frischkäse dazu. So machs ich immer und seither hab ich keinen "matsch" mehr ;)
     
    #17
  18. 08.08.11
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Ui, ich glaub, ich bin zumindest bis 6 gegangen, weil die Zutaten noch relativ groß waren....beim nächsten mal werd ich es anders machen.
    Ich weiß, auch schon wer dann versuchskaninchen spielen muß -> die Hexen, die zum Hexenreigen kommen werden....
     
    #18
  19. 08.08.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Sandra,

    dann könnte es daran gelegen haben.

    Ich hatte das mal auf einer Vorführung, statt Brotaufstrich hatte ich plötzlich einen Dip drinne, naja, geschmeckt hats trotzdem. Aber seither weiß ichs. Fehler sind halt doch für was gut ;)
     
    #19
  20. 08.08.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Mäxlesbella !! :wave:

    Da hast du recht. ;)
    Dank dir für den Hinweis, das wusste ich bisher auch noch nicht.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #20

Diese Seite empfehlen