Schlank im Schlaf

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von bidi59, 22.06.07.

  1. 22.06.07
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    Hallo Leute

    Hab eine Frage, wer kennt die Methode " Schlank im Schlaf " und hat jemand schon erfahrung damit. Vielleicht könnte mir jemand mal Tips geben.

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #1
  2. 22.06.07
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    AW: Schlank im Schlaf

    nachdem dies letztens bei Günther Jauch Thema war, hab ich auch schon gegoogelt... und es interessiert mich. Also häng ich mich mal hier mit dran..!
     
    #2
  3. 22.06.07
    Kaffeebohni
    Offline

    Kaffeebohni Kaffeebohni

    AW: Schlank im Schlaf

    hallöchen Ihr Lieben,


    jaja, der Titel klingt soooo schöööön....traumhaft! Angeblich funktioniert es, die Bekannte einer Bekannten hat somit 15 kg abgenommen. Manche schwören auf weh weh, andere auf m*balance, andere schaffen es allein.....
    Ich bin im Moment auch im "Tal" und warte auch auf ein Diätwunder, das mich motiviert und mitzieht....aber bei den leckeren REzepten im WK????

    aber im Schlaf funktioniert nach dem Trennkostprinzip, also auch nicht schlecht! :happy5:
     
    #3
  4. 22.06.07
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo

    Hab mal heut damit angefangen und bin mal gespannt obs klappt. Hatte jetzt 2 Jahre WW gwmacht und 22 Kilo abgenommen und leider ca.5 kg wieder drauf, bekomme aber in den letzten Wochen Spritzen mit Cortison und Tabletten wo auch schon dabei steht Gewichtszunahme. Es ist ein versuch wert, wenns nicht klappt häng ich mal wieder richtig in WW rein.

    Viele Grüße und gute Nacht

    bidi59
     
    #4
  5. 23.06.07
    Kaffeebohni
    Offline

    Kaffeebohni Kaffeebohni

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo Bidi59,

    drück dir die Daumen! Klappt bestimmt!

    Heute bist du bestimmt schon "leichter" aufgewacht??:p
    alles Gute
     
    #5
  6. 23.06.07
    friedchen
    Offline

    friedchen

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo,

    wir hatten auch im TV darüber gehört , und mein Mann war so begeistert, dass er es ausprobieren wollte.

    Ich habe mich sofort kundig gemacht : es funktioniert so :
    man muss sich morgens den Magen so mit Kohlehydraten ( kein Eiweiss !) vollschlagen, dass man es danach 5 Stunden ohne Zwischenmahlzeit aushält.
    Mittags kann man normal essen, ein süsser Nachtisch oder ein Stückchen Kuchen sind anschliessend erlaubt. Danach wieder 5 Stunden nichts essen, dann gibt es Gemüse satt mit Eiweiss, also Fleisch, Fisch,Eier, Quark, Käse, Tofu aber keine Kohlehydrate ( Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln ! ).

    Das Ganze nennt sich auch Insulin-Trennkost, irgendwie hängt das alles mit der Bauchspeicheldrüse und der Insulinproduktion zusammen.

    Wir machen das jetzt seit 3 Wochen und jeder hat 3 Pfund Gewicht verloren.=D

    Für mich ist es eine Umstellung, ich bin mittags allein und war früher oft zu bequem, mir etwas zu kochen, ich habe dann immer mal etwas Obst, ein Joghurt, etwas Schokolade und auch Kuchen und auch sonst alles mögliche gegessen und mich so durch den Tag gebracht.
    Jetzt koche ich etwas und erstaunlicherweise ist der "kleine Hunger zwischendurch " verschwunden. Mein Mann isst im Betrieb ganz normal.

    Abends habe ich uns bisher immer ganz lecker bekocht , Nachtisch hat dazugehört , der ist ab jetzt gestrichen, wenn gibt es höchstens Quark .
    Etwas erschwerend kommt hinzu, dass wir uns vegetarisch ernähren, d.h. Fleisch und Fisch entfallen, Kohlehydrate sind nicht erlaubt, das ist schon eine neue Herausforderung für mich, aber bis jetzt ist es mir gelungen, immer etwas Leckeres auf den Tisch zu bringen, und wir haben noch nichts vermisst.

    Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht. Für uns ist es ideal, kein Kalorienzählen, mein Mann hat mittags keine Probleme beim Essen mit den Kollegen, keine Heisshungerattacken und die Mahlzeiten machen pappsatt.
    Eigentlich zu schön, um wahr zu sein, aber es ist im Übergewichts- und Adipositas-Zentrum Essen entwickelt worden, wo 4000 übergewichtige Menschen nach der Methode 30.000 Kilo abgenommen haben.

    Ich denke, es ist einen Versuch wert !

    LG Friedchen
     
    #6
  7. 23.06.07
    Damarisz
    Offline

    Damarisz

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo Bidi59,

    ich weiß von einer Kollegin, die schon länger nach diieser Methode abnimmt.
    Es scheint wirklich zu funktionieren, denn bei ihr sieht man den Erfolg.
    Ich habe vor, es auch damit zu versuchen.Berichte Euch dann von meinen Erfahrungen.
     
    #7
  8. 23.06.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo,

    hat jemand schon Langzeit-Erfahrungen mit diesem System? Wie sieht es denn aus, wenn ich mein Gewicht erreicht habe und wieder anfange "normal" zu essen? Oder muss ich mich lebenslänglich an die I-TK halten???
     
    #8
  9. 23.06.07
    friedchen
    Offline

    friedchen

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo Jasmin,

    haben wir nicht dieses Problem bei allen Diäten ? Egal, welche man macht, wenn der alte Schlendrian wieder da ist, kommen die Pfunde.

    Ich kann mir durchaus vorstellen, mich so für lange Zeit zu ernähren.
    Es kommt noch ein anderer Aspekt dazu : ich bin in Bezug auf Diabetes erblich vorbelastet .
    Wenn es also eine Möglichkeit gibt, meine Bauchspeicheldrüse zu schonen, dann will ich es gerne tun. Die Alternative wäre womöglich Diabetes und das bedeutet auf jeden Fall lebenslange Diät !

    LG Friedchen
     
    #9
  10. 23.06.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo friedchen,

    und genau das ist das Problem - ich für meinen Teil könnte mir eben nicht vorstellen mich "dauerhaft" so zu ernähren. Das mit den 4 Nutell*-Semmeln zum Frühstück - okay, da könnte man mit mir reden. Aber ich brauche Kohlehydrate, denn ohne fühle ich mich irgendwie total schlapp.
    Gut, wenn man Diabetes-technisch vorbelastet ist, ist das in Ordnung, da hat man dann ohnehin nicht viele Alternativen.

    Wie sieht es denn bei diesem System mit Obst aus? Ist das gänzlich "verboten"?

    Danke für die Antworten.
     
    #10
  11. 23.06.07
    friedchen
    Offline

    friedchen

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo Jasmin,

    um es nochmal deutlich zu sagen, ich bin weder eine Expertin für Trennkost noch für Schlank im Schlaf.

    Mein Mann will 10 kg abnehmen, ich bin mit 5 kg weniger zufrieden , und die Methode erschien uns interessant und unseren Lebensumständen angepasst. Die ersten 3 Wochen geben uns recht, wie es in einem halben Jahr aussieht, weiss ich nicht.

    Ich habe mir das Schlank im Schlaf Kochbuch gekauft , auch , weil frau ja nie genug Kochbücher hat. Es gibt noch ein Buch, wo nur die Methode ausführlich erklärt wird, das war im Laden nicht vorrätig und ein 4 - Wochen- Power- Plan, aber ich will ja nicht übertreiben.

    Morgens muss man keine 4 n*tella-Brötchen essen , man kann genauso gut Müsli essen, mit Sahne , die ist erlaubt , und natürlich mit Obst.Ich esse z.B. Vollkornbrot mit vegetarischem Aufstrich oder Brötchen mitMarmelade und dazu etwas Obst.
    Es gibt eine Tabelle , da kann man seinem Kohlehydratbedarf aus rechnen, habe ich nicht gemacht, ich habe so rausgefunden, wieviel ich essen muss, dass ich es 5 Stunden ohne Hunger aushalte.
    Mittags esse ich , auf was ich gerade Lust habe und einen kleinen süssen Nachtisch. Obst ist da auch erlaubt.
    Abends gibt es Gemüse oder Salat satt mit Käse, Schafskäse, Tofubratlingen , Eiern etc. Wer mag isst Fleisch oder Fisch dazu. Ich denke , Obst ist auch dann erlaubt, wenn es nicht süss ist.

    Es gibt auch einen Powerplan, da werden mittags die Kohlehydrate weggelassen, das käme für mich nicht in Frage.

    Ich denke, jeder muss ausprobieren, was ihm gut tut, wir sind alle verschieden.

    LG Friedchen
     
    #11
  12. 23.06.07
    suppenstar
    Offline

    suppenstar

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo bidi !
    Obst am Abend ist nicht erlaubt. Habe auch einen Bericht im Fernsehen
    gesehen. Das musst du morgens essen,nach den vielen Nutella Brötchen.
    Viel Erfolg , liebe Grüße Monika
     
    #12
  13. 23.06.07
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    AW: Schlank im Schlaf

    hallo

    hab mir jetzt das Buch geholt und muß sagen es hört sich gut an, wenn es auch anstrengend ist zu lesen. Morgens nur KH mit süßem Aufstrich, Mittags was man mag, KH, Eiweiß und auch Obst, Abends dann nur Eiweiß mit Salal oder Gemüse. Mir fehlen nur die Zwischenmahlzeiten, aber der Körper soll sich an die 5 Std. nichts Essen schnell gewöhnen, bin gespannt.

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #13
  14. 23.06.07
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    AW: Schlank im Schlaf

    Also vier Brötchen morgens schaff ich sicher NIEMALS! Ich esse max. 1. Ist es denn besser, mehr zu essen??? Ich hab dann auch nicht wirklich Hunger, frühstens nach 5 Std.
    Dies klingt ansonsten schon sehr interessant für mich. Ich glaub, ich werd das auch probieren. Aber berichtet bitte weiter!
     
    #14
  15. 23.06.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo,

    da sich das ganze ja schon recht interessant liest - auch was man im www so findet - hab ich mir jetzt spontan das Buch, den Plan und das Kochbuch bestellt. Ich hab ja auch erst ca. 500 andere Kochbücher, da kommt's auf eins mehr oder weniger auch nicht mehr drauf an. Ich bin ja echt mal gespannt, zumal ich ja ein riesiger Nutell*-Fan bin!
     
    #15
  16. 24.06.07
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo ihr Lieben,

    also ganz ehrlich: Das Buch bzw. diese Diät ist nicht besser und nicht schlechter als alle anderen auch.
    8 halbe Brötchen mit Nutell* finde ich grauenhaft - und das obwohl ich ohne weiter in der Lage bin Nutell* mit dem Löffel zu essen. Aber man muss auch die Brötchen dazu rechnen. Nach so einem Frühstück bist du zwar pappensatt, aber der Magen wird auch aufs äußerste gedehnt. Und das kann nicht gut sein. :-(

    Ich hatte mir auch dieses Buch gekauft, nachdem hier im Forum jemand darüber geschrieben hatte. Ich hab es gelesen, den Versuch gestartet, das Ganze umzusetzten. Es scheiterte aber aus mehreren Gründen.

    1. 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten ist für mich schlecht realisierbar. Um 17 Uhr essen wir zu Abend - da kommt mein Mann nach Hause. Ergo müsste ich um 11.30 Uhr zu Mittag essen und um 6 Uhr frühstücken! Nein, danke!
    2. Wenn nicht die ganze Familie mitmacht ist es doch nur doppelte Kocherei.

    Schlussendlich habe ich mein Buch bei eb*y verhöckert. Und mir mal wieder vorgenommen, mich nicht ständig von irgendetwas anstecken zu lassen. Ist nur die Frage, wie lange es hält. ;)
     
    #16
  17. 24.06.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo Donathe,

    genau so sehe ich das auch.

    Aber: da ich ohnehin 3 x kochen muss, weil ich sonst figurtechnisch gesehen ein noch viel größeres Problem hätte, nehm ich das gern in Kauf.
    Ich versuch's mal und wenn's klappt ist gut, wenn nicht, dann ist es auch nicht schlimm.

    Ich will das Ganze nämlich mit WW kombinieren, d. h. SIS + WW. Natürlich bin ich mir darüber im Klaren, dass ich mit 8 halben Brötchen Nutella bereits mein Tageslimit gesprengt hätte, aber 4 Brötchen zum Frühstück könnte ich im Leben nicht essen.

    Das mit den 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten seh ich jetzt nicht ganz so dramatisch, da ich morgens um halb sieben mit meinem Junior aufstehen muss. Und ob ich jetzt um 13 oder um 14 Uhr erst zu Mittag esse, spielt bei mir auch keine Rolle.

    Ich probier's einfach mal aus und wenn's nix ist: IBÄH ruft!
     
    #17
  18. 25.06.07
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    AW: Schlank im Schlaf

    Guten Morgen!

    Also, wenn ich Euch nicht hätte.... =D

    Schon seit Monaten versuche ich mal wieder, einen Motivationsschub zum Abnehmen zu bekommen, und hier ist er! "Schlank im Schlaf" ist ja sehr plakativ, der Titel gefällt mir eigentlich gar nicht. Aber was ich jetzt (dank Euch) darüber gelesen habe, leuchtet mir ein. Zwischendurch nichts zu essen (und auch kein geliebtes Apfelschorle zu trinken) ist zwar eine Herausforderung, aber ich nehme sie ab heute an. Schwieriger wird sich wahrscheinlich das Abendessen gestalten.

    Mit WW habe ich auch schon einiges abgenommen, aber was mir am SiS-Konzept besonders gefällt: Ich esse morgens sowieso nur Marmelade oder Nutella auf's Brot (4 Brötchen schaffe auch ich nicht, aber das ist ja kein Muss! Es soll damit ausgedrückt werden, dass man sich einfach satt ist), Mittags kann ich dann ganz normal kochen, und muss nur abends dann eine "Extrawurst" für mich machen. Ich denke, das kann ich im Moment besser durchhalten als WW.

    Ich werde Euch auf dem Laufenden halten! Heute geh' ich gleich mal in eine Buchhandlung und schaue mir die Bücher an.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #18
  19. 25.06.07
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Schlank im Schlaf

    Hi Jasmin,

    da wünsch dir ganz viel Erfolg!

    Und allen andern natürlich auch!

    Ich hoffe ihr berichtet ganz fleißig von euren Erfahrungen. Bin gespannt!
     
    #19
  20. 25.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Schlank im Schlaf

    Hallo miteinander!

    Nach so vielen Wochen köstlichster Rezepte hier aus dem WK ist das gehaltvolle Schlemmen natürlich nun auch figürlich sichtbar geworden :rolleyes:. WW Goldkarte: ade!

    Und am Wochenende beim Mädelsausflug haben wir auch nicht gerade gedarbt, so dass ich da auch den Entschluß gefaßt habe, nun mal wieder die Bremse zu ziehen. Und jetzt stoße ich auf diesen Thread! Die Leitlinien leuchten mir ein, ich werde mich jetzt mal näher damit befassen, Literatur bestellen - und dann beginnen, kombiniert mit gesunder Ernährung, sprich abends beispielsweise Gemüse aus dem TM, dazu Fisch aus dem Garaufsatz usw.

    Und morgens darf ich demzufolge tatsächlich Brötchen mit Marmelade essen? Juchhu, was freue ich mich drauf, Sonjas exquisites Rosengelee nun nicht nur mit Genuß, sondern auch mit gutem Gewissen zu essen. :iconbiggrin:

    Bin gespannt auf das Ergebnis...

    Lieben Gruß,
    Brigitte
     
    #20

Diese Seite empfehlen