Anleitung - Schmandsoße - Soße zum "Heiraten"

Dieses Thema im Forum "warme Saucen" wurde erstellt von andozoe, 05.01.10.

  1. 05.01.10
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo,

    neulich habe ich diese Soße hier gemacht und mein Stief-Schwiegersohn meinte, dass er mich für diese Soße heiraten würde.

    Ich hatte vorher Rindfleisch im Crocky mit einem halben Liter Wasser, einem EL Suppengrundstock und einem TL Brühpulver 4 Std. auf high köcheln lassen und diesen Sud dann zu einer Soße verarbeitet. Geht aber auch ohne diese Vorbereitung.


    500 ml Garsud (egal von welchem Fleisch) oder Brühe
    (falls nicht schon warm, dann auf ca. 80 ° C (ca. 5 Min/ St. 1) erhitzen)
    dann zugeben

    100 g Schmand
    20 g Mehl
    1/2 TL Brühpulver
    20-30 g Tomatenmark
    1/2 TL Zuckerkulör

    alles kurz auf Stufe 3-4 durchmischen (10 Sek) dann
    3,5 Minuten/ 100 °C/ Stufe 2 aufkochen

    fertig

    Wem die Soße zu wenig Würze enthält, der kann ganz nach Geschmack noch Paprika oder andere Gewürze zugeben.


    Viel Spaß beim ausprobieren.

    LG Doro =D
     
    #1
  2. 05.01.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Doro,

    hast du diese Soße schon mal ohne diesen Fleischsud, also nur mit Brühe probiert?
    Und wenn ja, ist sie dann genauso gut?
     
    #2
  3. 07.01.10
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo Purgilein,

    ja inzwischen habe ich sie auch ohne Fleischsud gemacht. Ich hatte noch etwas Wasser bzw. Garflüssigkeit von gekochtem Reis, den ich im Garkörbchen gemacht hatte. Da habe ich dann soviel im Topf gelassen, dass es den ersten Punkt erreicht hat, das soll ja die 500 ml Marke sein. Danach habe ich die Zutaten wie oben beschrieben dazu gegeben, allerdings kein Tomatenmark und kein Zuckerkulör. Dann habe ich noch Kräuter dran gegeben:

    1 TL getrocknete Petersilie
    1/2 TL italienische Würzkräuter
    eine kleine Prise Curry zugegeben.

    Es ergab eine helle Soße, die wir zum Fisch gegessen haben.

    Probier's mal aus.

    LG Doro =D
     
    #3
  4. 07.01.10
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Doro,

    vielen Dank für die Antwort.
    Werd ich mal testen, bin bekennender Soßenkaspar :)

    Allerdings finde ich die Soßen aus dem roten Buch nicht so prickelnd, drum bin ich echt dankbar für Rezeptideen.
     
    #4
  5. 29.09.11
    Schimano
    Offline

    Schimano

    Hallo , sehr lecker

    Hallo Doro,
    habe heute Deine Soße mit dem Sud vom Blumenkohl gekocht (Wasser, Brühe, Milch). Die Hälfte vom Schmand mit Philadelphia (5%) ersetzt und mit Kerbel gewürzt. Sehr lecker. Wir hatten dazu Blumenkohlbratlinge und Kartoffelpü.
    Ich bin einfach begeistert, wie schnell man ohne Packl mit dem Thermomix Soßen zaubern kann. Ich liebe selbstgemachte Soßen...:rolleyes:
    Vielen Dank fürs Rezept
    lg Simona :;):
     
    #5
  6. 24.02.12
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    ich bin eben über dieses Rezept gestolpert, das hört sich lecker an, allerdings kenne ich keinen Zuckerkulör, ich habe auch gelesen das er schon weggelassen wurde, also ist das nicht so notwendig für dieses Rezept, aber was ist das eigentlich?
     
    #6
  7. 24.02.12
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

Diese Seite empfehlen