Frage - Schmeckt man Brotgewürz heraus? Ist es wichtig beim Brotbacken?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Antlia, 13.04.10.

  1. 13.04.10
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo liebe Hexen,

    ich bin seit 4 Tagen stolze TM-Neubesitzerin und habe mein erstes Brot selber gebacken, was aber nicht so lecker war (Sonnenblumenbrot mit Banane aus dem roten Grundkochbuch).
    Bei der weiteren Rezeptsuche bin ich auf die Zutat Brotgewürz gestoßen. Nun habe ich schon herausgefunden, dass das Anis, Fenchel, Kümmel und Koriander ist.

    Meine Frage an Euch ist, ob man diese Geschmäcker tatsächlich hinterher im Brot wahrnimmt?
    Ich mag weder Anis-, noch Fenchel-, und erst reicht keinen Kümmel- oder Koriandergeschmack. :rolleyes: (Ich bin da ein wenig schwierig ;)

    Ist das Brotgewürz für das Gelingen des Brotes wichtig? Ist es vielleicht in normalen Bäckerbroten auch drin und man schmeckt es einfach nicht so deutlich heraus? Oder würzt man Brote auch anders - außer Salz? (Fragen über Fragen ;))

    Ich bin nämlich auf der Suche nach einem Vollkornbrotrezept mit viel Sonnenblumenkernen/Leinsamen/Haferflocken o.ä. und wenns geht ohne Sauerteig, den hab ich nämlich noch nie ausprobiert. Mit Hefe kann ich wenigstens ein bisschen umgehen...:cool: Bei den Rezepten, die ich hier gefunden habe, war sogut wie immer Sauerteig dabei...

    Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich?


    Liebe Grüße an alle
    Antlia
     
    #1
  2. 13.04.10
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    #2
  3. 13.04.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung für den Thermomix.
    Brotgewürz schmeckt man auf jeden Fall heraus, es kommt auf die Menge an. Deshalb kann man es als Prise (was zwischen 3 Finger passt) zusammen mit dem Getreide mahlen, dann beisst man wenigstens nicht auf die Kümmelkörner - das hasse ich auch, vor allem, wenn man was Süßes drauf isst. Man kann es auf jeden Fall weglassen, wenn man es nicht mag.
    Es werden sich bestimmt noch größere "Brotbäckerinnen" hier melden, da bin ich sicher.
     
    #3
  4. 13.04.10
    magicnanny00
    Offline

    magicnanny00

    Hallo Antlia

    Das Brotgewürz hat mit dem Gelingen eines Brotes rein gar nichts zu tun. Ist wirklich nur für den Geschmack.
    Als Brotgewürz kann man auch Schabzigerklee oder Bockshornklee nehmen. Muss man/frau nicht. Wenn es im Rezept steht, kannst du es auch weglassen.
    Die Würzmischung, die du schon oben genannt hast, ist wirklich nicht jedermanns Sache.

    Zum Sauerteig würde ich dir auch erstmal als Anfänger abraten.
    Schau mal hier
    Da kannst du dich austoben. Du hast wahrscheinlich direkt im Sauerteig-Bereich geschaut.
     
    #4
  5. 13.04.10
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Antlia,

    also ich habe das Brotgewürz einmal ausprobiert, und man schmeckt es auf jeden Fall raus.

    Mir hat es überhaupt nicht geschmeckt, seitdem nehme ich nur Salz, und es ist perfekt!

    Also laß es ruhig weg, macht überhaupt nix!
     
    #5
  6. 13.04.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Antlia,

    Brotgewürz ist reine Geschmacksache, die einen mögen es die anderen nicht ;)
    Es gibt außerdem ganz viele verschiedene Sorten. Du könntes es mit einer Priese Schabzigerklee versuchen, das finde ich sehr lecker. Oder aber einfach nur einen Schuß Essig mit dazu.

    Vielleicht magst du ja mal dieses Rezept probieren, das bleibt sehr lange saftig und lecker.
    Da würde ich allerdings kein Brotgewürz dazu geben, da schon so viele Saaten drin sind. =D
     
    #6
  7. 13.04.10
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    #7
  8. 13.04.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)


    Hallo,

    wichtig zum Gelingen des Brotes ist es sicher nicht. Ich backe aller Brote ohne Brotgewürz. Der Bäcker hat mit Sicherheit noch jede Menge andere Sachen drin.;)
     
    #8
  9. 13.04.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Antlia,

    wenn überhaupt, dann nur ganz gering dosiert ... ich mag den Geschmack auch nicht aber wir lieben das Brot aus dem roten Kochbuch.

    Geschmäcker sind nun mal verschieden :)
     
    #9
  10. 13.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Brotgewürz oder nicht ist reine Geschmackssache, mal mit und mal ohne probieren ;)

    Wichtig ist auch die Salzmenge: 2 % der Mehlmenge.
    Das sind 10 g Salz bei 500 g Mehl - entspricht einem gehäuften! Teelöffel,
    aber nicht im TM wiegen ;)
     
    #10
  11. 13.04.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo und Glückwunsch zum TM,

    also ich habe gemeint, dass ich das Brotgewürz auch unbedingt mal ausprobieren muss - aber es schmeckt mir nicht, habe ihm noch eine 2. Chance in einem anderen Brotrezept gegeben und es hat mir wieder nicht zugesagt. Jetzt habe ich es an eine Bekannte weiter verschenkt, den den Geschmack mag. Ich bleibe beim normalen Salz.
     
    #11
  12. 13.04.10
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    dieses Brot gelingt auch sehr gut .Salz ist sehr wichtig bei Brot besser etwas mehr als zu wenig. Brotgewürz ist wie schon geschrieben eine Geschmackssache und sollte sparsam dosiert werden. Sauerteig ist gar nicht so schwierig . Auch das Landfrauenbrot ist lecker vor allen Dingen mit dem Starteteig. Weiterhin viel Erfolg beim Brot backen. Ich habe auch vor 3 Jahren angefangen und kaufe nun kein Brot mehr. Mache sehr oft Sauersteigbrote ich finde es einfach man braucht halt Zeit oder besser gesagt gute Zeiteinteilung.Viel Spaß weiterhin.
     
    #12
  13. 13.04.10
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für Eure superschnellen Antworten!


    Ich werde dann das Brotgewürz wohl gar nicht erst kaufen und bleibe erstmal beim Salz. Danke für die Tipps. Die alternativen Gewürze probiere ich dann später mal aus.


    @Sandi und Leila

    Das Brot schaut wirklich lecker aus, das wird auf jeden Fall mein nächstes Brotprojekt, wenn wir das mit der Banane drin mal aufgefuttert haben! Bzw. hoffe ich eher, dass mein Mann das selber "vernichtet" und ich gar nicht mehr so viel davon essen muss. *g*;)


    @Kaffeehaferl

    Von den 2% wusste ich bisher noch nichts, schöner Tipp! Danke!
    Aber ist der TM beim Wiegen nicht so genau oder warum sollte ich das Salz nicht damit abwiegen?

    Ich muss noch viel über das Wunderding lernen...
    ;)

    Liebe Grüße und gute Nacht an Euch alle

    Antlia
     
    #13
  14. 13.04.10
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallo Uschi,

    die Zutatenliste sagt mir auch sehr zu, ähnlich wie das Balsamico-Brot, dass Sandi und Leila schon erwähnt haben. Kommt auf jeden Fall auch auf meine to-do-Liste!!

    Toll, wenn man von der Erfahrung "alter Hasen...äh...Hexen" profitieren kann.:finga:

    Guts Nächtle
    Antlia
     
    #14
  15. 13.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Der TM wiegt bis 100 g in 5grammschritten, wahrscheinlich zeigt er also bei 14 g immer noch 10 an :rolleyes:
    Sowas kann dann doch manchmal zu viel sein ;)

    Übrigens mag ich dieses Brot aus dem roten Buch gerne,
    wir mögen auch Brotgewürz ;)
     
    #15
  16. 13.04.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    also ich kann nur sagen, ich habe ewig rumexperimentiert mit reinen Hefeteig-Broten und wir waren nie richtig überzeugt davon (trotz TM und tollen Wunderkessel-Rezepten!).
    Jetzt erst mit selbstgemachtem Sauerteig macht das Brotbacken Spaß und kommt an das Bäckerbrot heran - ich rate Dir auf jeden Fall über kurz oder lang mal mit Sauerteig zu arbeiten, ist mit der vielen Hilfe hier aus dem Kessel echt nicht schwer und es lohnt sich!
    Das mit dem Wiegen im TM: ich habe mir angewöhnt gerade beim Backen NICHT die interne Waage zu verwenden, weil sie einfach nicht fein genug wiegt. Da stelle ich mir prinzipiell den Topf auf meine Digitalwaage und wiege zu!
    Und Brotgewürz ist echt einfach Geschmacksache - wir mögen es auch gar nicht und ich verwende nur Salz und evt. mal etwas Essig!
    LG Amrei.
     
    #16
  17. 16.04.10
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Also ich habe das Brotgewürz auch schon ausprobiert. Uns schmeckte es überhaupt nicht. Ich würze lieber mit den üblichen Gewürzen - oft ist weniger mehr!
     
    #17

Diese Seite empfehlen