Schmorrippchen auf dem Herd

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Merlinchen, 24.01.13.

  1. 24.01.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    habe heute festgestellt, daß ich mein Rezept für Schmorrippchen noch gar nicht eingestellt hatte.
    Dies ist die Version für Rippchen im Schmor-Topf. Leider habe ich keine Fotos davon, da ich ja nicht mehr auf dem Herd koche.


    Schmorrippchen auf dem Herd
    (Kurzversion)

    Zutaten für 4 Pers.:

    4 dicke Schweinerippchen (ca. 1 kg), mit Knochen, möglichst ohne Schwarte
    1-2 geh. EL Butterschmalz
    Salz, Pfeffer
    1 geh. TL Tomatenmark
    1 l heißes Wasser
    gekörnte Brühe nach Geschmack
    1-2 Becher saure Sahne
    Maizena

    Zubereitung:

    Die Rippchen in Portionen teilen, gut mit Küchenpapier abtrocknen, evtl. Schwarte entfernen und pfeffern.

    Einen breiten Schmortopf oder Bräter auf dem Herd unter volles Feuer nehmen.
    Butterschmalz in den heißen Topf oder Bräter geben und gut heiß werden lassen.

    Die gepfefferten Rippchen ins heiße, fast schon rauchende Fett geben und von allen Seiten gut bräunen.
    Evtl. in mehreren Portionen anbraten.

    Die Anbratzeit beträgt ca. 15 Min.!

    Keine Angst, wenn das Fett schwarz wird und das Aroma leichte Verbrennungsspuren aufweist, das ist gewollt!

    Einmal kurz umrühren und sofort mit heißem Wasser (ca. 2 Tassen) ablöschen.

    Die warmgehaltenen und bereits angebratenen Rippchen wieder dazugeben und alles mit dem restlichen heißem Wasser auffüllen und Brühwürze dazugeben.
    Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Std. schmoren lassen (je nach Größe der Rippchen); wenn sich die Knochen ablösen lassen, die Soße mit der sauren Sahne auffüllen und vielleicht mit etwas Salz abschmecken.

    Wer die Soße gerne etwas sämig haben möchte, dickt mit Maizena oder Maismehl an.
     
    #1
    shiva267 gefällt das.
  2. 26.01.13
    karndt
    Offline

    karndt

    Hallo Merlinchen, wann gibst Du das Tomatenmark dazu? Ich würde es wahrscheinlich vor dem Ablöschen mit dem Wasser kurz mit braten?
     
    #2
  3. 26.01.13
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

  4. 26.01.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Halo karndt,

    das Tomatenmark gebe ich nach dem Anbraten zu den Fleischstücken dazu.
    Meisterns nehme ich vorher das Fleisch heraus, dann habe ich mehr Platz für die anderen Zutaten. Dann sofort mit Wasser ablöschen.


    Du machst s also total richtig!e

    Hoffentlich hat Dir meine Aussage geholfen, ansonsten melde Dich bitte noch mal.
     
    #4
  5. 06.08.14
    shiva267
    Offline

    shiva267

    Hallo Merlinchen,

    gestern gab es Schmorrippchen nach "Deinem" Rezept... ich habe noch eine Knoblauchzehe hinzugefügt und eine Zwiebel mit angebraten... die Rippchen und die dazugehörige Bratensoße sind yami [​IMG] yami [​IMG] yami [​IMG] und werden wohl jetzt immer so zubereitet (keine Frage)... DANKE [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    #5
    Merlinchen gefällt das.

Diese Seite empfehlen