Schnee mit Zucker schlagen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Heidi48, 18.03.10.

  1. 18.03.10
    Heidi48
    Offline

    Heidi48

    Ich hoffe, die Frage kam nicht schon zigmal aber ich bin noch etwas unsicher beim Biskuitschlagen. Wenn ihr Schnee schlagt, tut ihr das gleich zusammen mit dem Zucker? Oder lässt man den erst nachträglich einrieseln ?
    Ich hatte ja bisher ziemliche Probleme auch mit dem Schneeschlagen, da bin ich aber jetzt draufgekommen, daß das Eiweiss unbedingt GANZ FRISCH sein muss (also nicht ein paar Tage im Kühlschrank). Dann funktioniert das super! Nun möchte ich eine Mokkatorte backen, bei der gehört (ohne TM) Zucker mit Eiklar steif geschlagen. Geht das?

    Danke schonmal für die Hilfe

    liebe Grüsse
    Heidi
     
    #1
  2. 18.03.10
    Jacky0505
    Offline

    Jacky0505

    Hallo Heidi

    also ich lass den Zucker immmer während dem Schlagen einrieseln. Ob das einen Unterschied macht kann ich dir leider nicht sagen.

    Lg
     
    #2
  3. 18.03.10
    Heidi48
    Offline

    Heidi48

    danke Jacky, nimmst du Kristallzucker oder Puderzucker?

    liebe Grüsse
    Heidi
     
    #3
  4. 18.03.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ich lasse den Zucker auch immer einrieseln beim Biskuit und ich nehme normalen Zucker.
    Nur kommt bei meinem Biskuit-Rezept der Zucker in das Eigelb und nicht in den Eischnee.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #4
  5. 18.03.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo,

    Den Zucker gebe ich auch in das Eigelb und einen Teil lasse ich in den Eischnee rieseln da wir er fester als ohne Zucker, bilde ich mir jedenfalls ein.
     
    #5
  6. 18.03.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Heidi,

    ich schlage zuerst das Eiweiss mit dem Rührausatz 3min bei 50°/Stufe 3 und lass dann die Eigelbe und den Zucker gemeinsam bei Stufe 1 ca. 1 min einrieseln. Danach hebe ich das Mehl ca. 15 sek. unter. So bekomme ich einen tollen Biskuit:rolleyes:! Ich finde die Temperaturzugabe macht da einiges aus!
     
    #6
  7. 19.03.10
    Heidi48
    Offline

    Heidi48

    Danke euch allen für eure Ratschälge.
    Ute, ich hab hier irgendwo schon mal den Tip mit den 50° gelesen und sofort ausprobiert. Allerdings hab ich da die ganzen Eier zusammen mit dem Zucker geschlagen. Erfolg gleich Null. Wahrscheinlich war der Fehler, daß die Dotter dabei waren.
    Wenn meine Männer die beiden noch vorrätigen Rouladen gegessen haben, werd ich noch einen Versuch starten mit Eiweiss alleine bei 50°.
    Du hast normalen Zucker genommen??
    liebe Grüsse
    Heidi
     
    #7
  8. 19.03.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Heidi,

    ja ich habe ganz normalen Zucker genommen.
    Bis ich an Puderzucker denke, sind meistens schon die Eiweisse im TM:rolleyes:!
     
    #8
  9. 19.03.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo,
    ich mach meine Bisquit meistens so:
    4 Eier, 200g Zucker mit Schmetterling 50°,
    200g Mehl mit Mondamin gemischt und 1/2 Päckchen Backpulver, St.3 5 sek.,
    den Rest mit dem Spatel unterheben.
    Hatte bis jetzt mit dem Teig immer Erfolg.:iconbiggrin:
     
    #9

Diese Seite empfehlen