1. Ostern steht vor der Tür: Rezeptsammlung Ostern - und hier geht es zum Frühlingsforum.

    Rezept der Woche für KW13

  2. Verlängert! Bis einschließlich Freitag, 27.03.2015, berechnen wir für sämtliche Bücher aus unserer Reihe "Lieblingsrezepte" keine Versandkosten.
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

  3. Mit Low-Carb-Rezepten für den Thermomix schlank in den Frühling Neues Kochbuch ab sofort in unserem Shop verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

Schneekristalle basteln

Dieses Thema im Forum "Hobbys" wurde erstellt von jutta76, 19.09.11.

  1. 19.09.11
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich will als Dekoration für den Winter Schneekristalle selber basteln und hab jetzt a bissl im Netzt geschaut. Die, die es zu kaufen gibt, sind nichts anderes als gefaltetes Papier, Muster rein geschnitten, auseinander geklappt und Kristall ist fertig. So wie hier: http://www.knabbercup.de/knabbercup/_downloads/Anleitung_Schneekristalle.pdf

    Nur das Material ist halt kein normales Papier. Jetzt hab ich mir gedacht, sowas kann man auch sicher selber machen. Was meint ihr aus welchem Material ich es machen soll? Ich dachte an weißen Karton und nach dem Ausschneiden könnte man es ja ev. mit Schneespray oder so ansprühen, oder? Vielleicht gibt es auch einen weißen Spray mit Glitzerpartikel drinnen? Hat sowas von Euch schon jemand gemacht?? Was meint ihr, was nimmt man da am Besten?
     
    #1
  2. 19.09.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Jutta,

    im Kindergarten haben wir vor langer, langer Zeit:rolleyes: mal Schneekristalle aus einem Metallfliegengitter geschnitten.

    Die Ränder dann dünn mit Heißkleber ringsherum verklebt und dann mit Silberlack und solchen Schneestreuseln eingestreut.

    Es war eine recht fieslige Angelegenheit, aber das Ergebnis war toll.
     
    #2
  3. 19.09.11
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo Jutta,
    als meine Mädels noch klein waren haben wir auch Schneekristalle gebastelt. Diese wurden nach dem gleichen System aus Butterbrotpapier geschnitten, werden dadurch ganz zart, nur muss man ein bisschen aufpassen beim auseinanderfalten wenn man sie sehr filigran geschnitten hat. Dann kann man sie vorsichtig glattbügeln und mit einem Mini-Klecks Klebestift ans Fenster kleben. Durch die Transparenz haben sie dann wirklich an Eisblumen erinnert. Und weil sie so leicht sind reicht die Befestigung mit Klebestift völlig und man hat keine störenden Fäden.
    Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #3
  4. 19.09.11
    Bastelprofi
    Offline

    Bastelprofi

    Hallo Jutta,

    mit weißem Karton wirst du dich beim Schneiden eher schwer tun, du musst den Stern einige Male falten - bei mehr als 80g Papier brichst du dir dann beim Ausschneiden leicht die Finger ;).

    Der Vorschlag von Barbara mit Butterbrotpapier ist viel besser. Sehr gut funktioniert auch Seidenpapier oder leuchtendes Transparentpapier (Reste vom Laternefalten). Probiert habe ich auch schon Fotopapier - sieht aber auch nicht so schön filigran aus.

    Wenn du wirklich dicken Ton verwenden willst, würde ich den Stern aus Butterbrotpapier schneiden, diesen auf den Tonkarton legen - nachzeichnen und mit einem Skalpell ausschneiden. Das funktioniert ebenfalls.

    Spray mit Glitzer kannst du leicht und (damit günstiger) nachahmen: Schneespray großflächig aufsprühen und dann mit Glitzerpulver bestäuben. Je nach Laune mit Gold oder Silber, die kleinen Mädchen mögen eher pink oder rosa. So kommen wunderschöne Farbkompositionen zusammen.

    Meine Anleitung für einen Scheekristall: Basteln rund ums Jahr | Schneekristall falten und schneiden
     
    #4
  5. 20.09.11
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Danke Bastelprofi für Deine Tipps. Hab gestern einen Schneekristall aus normalem Papier ausgeschnitten und hab bald gemerkt, daß das dann mit Karton zu dick wird, ich denke das Papier reicht völlig aus. Du meinst also es geht, wenn ich den Stern jetzt glatt bügle und mit Schneespray besprühe? Die Idee mit dem Glitzerpulver ist super, aber ich hab auch gelesen, daß es Streuschnee gibt, das wär vielleicht auch was.
    Hast Du auch einen Tipp für mich, wie ich kleine Schneebällchen selber machen kann? Gehts vielleicht mit Watte? Im Netz hab ich gelesen, daß man Styroporkugeln nehmen kann, mit Kleber bestreicht und dann in Streuschnee taucht, aber vielleicht gehts ja auch mit Watte, die man mit Schneespray a bissl einsprüht und formt?
     
    #5
  6. 20.09.11
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Hallo Jutta,

    wenn du die Kristalle ans Fenster haben willst, dann kannst du sie auch mit Windowcolour gestalten. Da gibt es jede Menge Vorlagen im www zu finden. Mit wenigen Farben, die du auf eine Folie aufträgst, etwas Glitter und Pulver nach Belieben kannst du dir eine Vielfalt zaubern. Und durch die Folie sind sie immer wieder zu verwenden. Ein Mobile aus stärkerer Folie als Grundlage habe ich auch schon gemacht. Jetzt hätte ich gerne noch ein Foto eingefügt, aber die Schneekristalle sind auf dem Spiegel - da wirken sie auch ganz toll! - und am Fenster nicht zu erkennen.

    Aus Butterbrotpapier habe ich auch schon welche gebastelt. Sind auch gut rausgekommen. Aber kein Vergleich zu den oben genannten.

    Schneebälle kannst du aus Silikon und Kunstschnee formen. Damit kannst du ganze Schneelandschaften basteln. Wie es geht findest du über ARD-Buffet ;)

    Die Idee von Conny finde ich auch ganz toll. Werde ich auf alle Fälle auch mal ausprobieren. Heute Abend habe ich Besprechung in meinem Bastelkreis und werde es vorschlagen.

    Internette Grüße
    Gabi
     
    #6
  7. 20.09.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Jutta! :p

    Im Kindergarten haben wir auch mal Schneekristalle gebastelt. Du brauchst:

    * Papier
    * Styropor
    * Frischhaltefolie
    * Stecknadeln
    * weißer Sternlesfaden
    * Pinsel
    * Zuckerwasser

    Zeichne auf Papier einen Kreis und teile ihn in 12 Teile (am besten durch Falten!), nummeriere die Faltungen. Ganz oben ist dann die 1 und die 13.
    Verbinde nun die 1 mit der 6, weiter zur 11, 4, 9, 2, 7, 12, 5, 10, 3, 8 und hoch zu 1 / 13. Das hört sich jetzt kompliziert an, ist es aber net: Du musst immer 4 Ziffern frei lassen! So kommst du reihum und hast einen 12 - zackigen Stern.
    Nun steckst du ihn zusammen mit der Frischhaltefolie auf der Styroporplatte fest,
    verbindest die Stecknadeln mit dem Sternlesfaden (nach der Vorlage)
    und pinselst alles dick mit dem Zuckerwasser ein.

    Nach dem Trocknen kannst du ihn von der Folie runternehmen und hast einen tollen Funkelstern!

    [​IMG]
     
    #7
  8. 20.09.11
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Nein, ich will ihn nicht ans Fenster machen, ich brauch die Sterne zur Schaufensterdekoration. @ Karin Deine Anleitung muss ich mir jetzt nochmal durchlesen, beim 1. mal hab ichs nicht kapiert :rolleyes:
     
    #8
  9. 20.09.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Huhu, *gg* das hab ich mir fast gedacht! :wink: aber ...


    Wickel den Faden um Stecknadel Nr. 1,
    lass dann 4 Nadeln frei und wickel um die 6,
    wieder 4 frei lassen und um die 11 wickeln,
    wieder 4 Nadeln frei und um die 4,
    dann zur 9, und so weiter!

    Zeichne dir am Besten mal einen Kreis auf, dann wirds einfacher!
     
    #9
  10. 20.09.11
    jutta76
    Offline

    jutta76

    @petra woraus besteht dann der Stern? Aus Zuckerwasser, Frischhaltefolie und Papier, oder?
     
    #10
  11. 20.09.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Jutta,

    Meinst du mich? Ich heiß Pati oder Karin, wie es dir gefällt, aber Petra .. :confused:

    Nein, die Frischhhaltefolie ist nur, dass du den Stern wieder ablösen kannst. Im Endeffekt besteht er nur aus dem Faden und Zuckerwasser.

    Das Papier wird auf die Styroporplatte gelegt, dass du einen Untergrund hast, in den du die Nadeln stecken kannst. Darauf dann die Folie, damit sich wieder alles ablöst, dass der Faden und das Zuckerwasser net festklebt.

    Ich hoffe, ich konnte alle Ungereimtheiten lösen! :p
     
    #11
  12. 20.09.11
    jutta76
    Offline

    jutta76

    oh entschuldigung Karin natürlich :rolleyes: Ja, ich denke ich habs kapiert ;) Danke für deine Geduld
     
    #12
  13. 20.09.11
    jutta76
    Offline

    jutta76

    schaut mal: Sterne basteln Das gefällt mir auch gut, super Idee finde ich. Die eignen sich sicher als "Streuartikel" für das Schaufenster.
     
    #13
  14. 20.09.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Gern geschehen, Jutta. Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, meld dich einfach!
     
    #14
  15. 20.09.11
    Schulzeline
    Offline

    Schulzeline

    Hallo Mädels!

    Jetzt verfolge ich seit heute Morgen dieses Thema - das sind ja wirklich tolle Sterne! Endlich hab ich auch den von Pati verstanden :confused::-O=D Ich denk, da wird die Mama mit den Kindern Weihnachtssterne basteln. Wir haben nämlich eine grooooßes Wohnzimmerfenster, und da schaun diese Sterne bestimmt toll aus!!
    LG Alex
     
    #15
  16. 21.09.11
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Guten Morgen,

    also ich rätsle noch an Karins Schneekristallen. Wenns mal wieder länger dauert *grinZ*...

    Inzwischen gehts hier aber wohl auch um Weihnachtssterne? Das macht jetzt einen Unterschied. Schneekristalle, Kunstschnee und Schneebälle hängen, liegen und kleben bei mir grundsätzlich erst ab dem 7. Januar. Vorher ist kein Platz wegen Weihnachtsdeko :)

    Wenn du große Kristalle fürs Schaufenster willst, kannst du auch welche aus Styrophor sägen. Das ist viel Dreck, aber der Aufwand lohnt.

    Lieber Gruß
    Gabi
     
    #16
  17. 21.09.11
    Pati
    Offline

    Pati

    [​IMG]
     
    #17
  18. 03.01.12
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Wollt mal berichten, wie ichs im Endeffekt gemacht hab. ;) Also Schneespray auf Papier ist nichts. 1. ist das Papier nicht steif genug 2. blättert der Spray ab.

    Ich hab einen Scherenschnitt Kristall gemacht, den kopiert und einlaminiert. Dann hab ich den Kristall mittels Stanley Messer und Schere ausgeschnitten und Schneespray drauf gemacht. Sieht super aus und ist perfekt für vors Fenster! Danke für Eure Hilfe!
     
    #18
  19. 03.01.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuu... also das von Karin les ich mir naechstes Jahr nochmal genauer durch :) Ich hab heute unsere abgemacht ich hatte sie aus silberfunkeligem Karton geschnitten...wenn das Licht drauf faellt funkelts in allen Farben- sehr schön aber ohja, viiiiiel Aua an den Fingern :)....

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:26 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 18:25 ----------

    Karin gibts davon ein Foto????
     
    #19

Diese Seite empfehlen