Schnelle Blätterteig-Käse-Schinken-Snacks

Dieses Thema im Forum "Snacks: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von JuttaW, 14.09.10.

  1. 14.09.10
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo zusammen,

    meine Eltern bieten den Gratulanten, die am Geburtstag vorbeischauen gerne kleine Snacks an. Seit ich stolze Besitzerin des Thermomix bin, fällt mir die Aufgabe zu, diese Snacks zuzubereiten. Heute hat mein Vater Geburtstag und ich habe leckere Blätterteig-Käse-Schinken- Snacks zubereitet. Zuerst habe ich die Snacks für die Vegetarier zubereitet und im Anschluss daran die Variante für die Fleischfraktion.

    Hier stelle ich Euch die Fleischvariante vor.

    Zutaten:

    50 g Ziegen-Peccorino
    50 g Gouda

    100 g magerer gekochter Schinken

    1/4 Becher Schmelzkäse
    200 g Frischkäse (Rezept TM-Grundkochbuch S. 114)
    1 Eigelb und etwas Sahne vermengen.

    Zubereitung:

    den Ziegen-Peccorino schreddern und umfüllen
    danach den Gouda schreddern und zum Peccoino geben.
    Jetzt den Schinken zerkleinern Achtung Sichtkontakt!!
    Danach alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sek. auf Stufe 3 im Linkslauf vermengen.

    Den Blätterteig mit dem Teigrad zwei Mal in der benötigten Größe zuschneiden und eine Platte davon auf den Happy Snack legen und in die Vertiefungen drücken. Die Käsecreme in einen Spritzbeutel füllen und in jede Vertiefung einen kleinen Klecks spritzen. Dann mit der zweiten Blätterteigplatte abdecken.

    TIPP:
    Unsere jüngste Tochter hatte eine geniale Idee:

    Da es beim Blätterteig bei uns bisher immer Probleme gab, die einzelnen Snacks gut abzubilden und sich das Wellholz nie problemlos über den Teig bewegen ließ, legte sie ein Backpapier über den Blätterteig und rollte mit dem Wellholz über den Happy Snack. Die Stege des HS waren ruck-zuck zu sehen und die Snacks ließen sich auch leicht aus dem HS lösen.

    Zum Schluss die Sahne mit dem Eigelb vermengen und damit die einzelnen Snackteilchen bestreichen und bei 180°-200°C ca. 15-20 Min. (je nach Backofen) goldbraun backen.


    Guten Appetit




     
    #1
  2. 14.09.10
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    Hallo Jutta, ich benutze immer das Papier, wo der Blätterteig eingewickelt ist. Für die Fleischesser nehme ich gern Bratwurstbrät.
     
    #2
  3. 14.09.10
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo Marion,

    genau das Papier haben wir auch benutzt - nicht nur die Schwaben sind sparsam ;) , gell?
     
    #3

Diese Seite empfehlen