1. Unsere lieben Kleinen! Rezeptidee für die 27. KW

    Hier geht es zum Sommerforum.

schnelle Hühner-Gemüse-Nudelsuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von eemuu, 04.03.08.

  1. 10.11.09
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo Sonny4,
    das freut mich :)
    Gerade jetzt wenns kalt ungemütlich draußen wird finden wir die Suppe auch immer klasse zum Aufwärmen.
    LG Amrei
     
    #41
  2. 03.12.09
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    habe gerade meine Suppe im Topf und wollte Euch dieses Foto nicht vorenthalten - ich hatte leider nur einen tiefgefrorenen, viel zu großen Schlegel und habe den kurzerhand einfach zur Deckelöffnung rausgucken lassen. Damit er gar wird, habe ich auf Varoma gekocht und einfach eine kleine Tupperschüssel drübergestülpt, hat wunderbar funktionert ;)
    [​IMG]
    Gruß Amrei.
     
    #42
  3. 09.12.09
    Fit4Family
    Offline

    Fit4Family

    Hallo Amrei!
    Super Idee. Vielen lieben Dank. :) Auch den Tipp mit der Tupperschüssel auf dem TM-Deckel ist super! :->>> Sonst hatte ich immer meinen 8-Liter-Topf und ein ganzes Suppenhuhn genommen (mit viel Arbeit beim Haut ablösen!).
    Heute habe ich Deine Suppe gekocht (meine 3 Kinder sind krank zu Hause!) und dafür 3 Hähnchenschlegel (ca. 700 g) gekauft.
    Da ich das Fleisch heute frisch gekauft habe, habe ich auch gleich Petersilienwurzel (ca. 100 g) dazu gekauft und dazugetan. Außerdem gab ich noch 1 Möhre + 1 Kartoffel + 2 Lorbeerblätter + 2 Wachholderbeeren + 1 Stange Staudensellerie dazu. Insgesamt hatte ich alles 30 min. gekocht (Gemüse nur die letzten 15 min. dazu gegeben).
    Die Suppe war total lecker und da das alles so schnell und prima funktionierte, wird es diese Suppenversion noch oft bei uns geben. :duckie:
     
    #43
  4. 02.02.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo!
    Ich bin noch Anfänger, darum darf ich noch blöd fragen:
    Wenn ich die Hähnchenteile (Flügel oder Schenkel) in den Mixtopf gebe und dann 10 Minuten Stufe 1 koche, dann dreht sich doch das Mixmesser. Geht das? Gehen da nicht irgendwie die Knochen kaputt (Splitter???)?
    Ich habe das doch richtig verstanden, dass die einfach so in den Topf sollen, ohne Linkslauf am Anfang , ODER?
     
    #44
  5. 02.02.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo Muggi,
    Du mußt natürlich, wenn Du den oder die Schlegel in den Topf gibst darauf achten, daß sie sich nicht im Messer verkanten. Wenn Du den Deckel schließt und den TM auf Rührstufe drehst, hörst Du sofort, wenn er hängt, dann halt ausschalten und die Teile nochmal anders positionieren. Aber eigentlich klappt es gut und sie drehen sich einfach in der Suppe mit und auf Stufe 1 wird da noch nichts zerkleinert, deswegen brauchst Du auch keine RWG einschalten.
    Ein großer Schlegel liegt dann auch einfach auf dem Messer auf und dreht sich einfach mit.
    Hoffe ich konnte Dir helfen - viel Spaß beim Nachkochen und berichte mal wie sie gelungen ist :)
    LG Amrei.
     
    #45
  6. 02.02.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Also bei Hühnerknochen wäre es mir trotzdem eindeutig lieber sie in den Gareinsatz zu legen bevor ich das Fleisch nachher abmache. Geht das nicht auch bei 1000g Wasser im Topf???

    Der Rest hört sich nämlich sooooo oberlecker an, dass ich sie gerne bald kochen würde.
     
    #46
  7. 02.02.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo Muggi,
    lies mal weiter oben im Thread, da geht es genau darum, daß das Gute an der Suppe die mitgekochten Knochen sind, weil sich da die Nährstoffe rauslösen und in der Suppe sind - deswegen ist sie vor allem bei Erkältungen so hilfreich. Wenn Du die Schlegel im Gareinsatz garst, dann ist das was anderes als wenn sie direkt im Wasser gekocht werden.
    Nimm am besten mehrere kleinere Schlegel als einen so arg großen wenn Du Bedenken hast.
    @ all: Hat jemand anderes mit dem Mitkochen der Schlegel schon mal Probleme gehabt??
    LG Amrei.
     
    #47
  8. 03.02.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo eemuu,
    ich habe heute deine Suppe - von mir allerdings etwas verändert - nachgekocht. Superlecker!
    Ich habe es so gemacht:
    1 Zwiebel, geviertelt
    1 Karotte, in Stücken
    1 kl. Stück Lauch, in Stücken
    1 kl. Stück Sellerie, in Stücken ---> 3 Sekunden / Stufe 5 zerkleinert
    etwas Öl dazu ---> 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 / LL angedünstet
    2 Hähnchenschenkel mit der Geflügelschere halbiert und mit
    3 EL von dem angedünsteten Gemüse ins Garkörbchen.
    (habe mich nicht getraut die Hähnchenschenkel so in den Mixer zu legen..)
    1000 g Wasser
    4 TL Gemüsebrühe
    2 TL TK Kräuter
    etwas Salz und Pfeffer ---> 30 Minuten / 90° / Stufe 1 / LL
    das sah dann so aus:
    [​IMG]

    die Hähnchenschenkel waren schön mit Brühe und Gemüse bedeckt.
    Dann Garkörbchen aus dem Topf nehmen - Gemüse aus dem Körbchen wieder zurück in den Topf und 100 g Suppennudeln reinwiegen (bei uns waren es auf Wunsch der Kinder Buchstaben) ---> 6,5 Minuten / 90° / Stufe 1 / LL (Garzeit richtet sich hier nach den verwendetetn Nudeln)
    und während die Nudeln garen kann man das Fleisch "abfisseln".

    Die fertige Suppe sah dann so aus[​IMG]
    War - wie schon gesagt - Supperlecker ;)
     
    #48
  9. 03.02.10
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Sehr gut, ich glaube ich werde es dann bei Gelegenheit auch mit dem Gareinsatz versuchen!
    Die Suppe hört sich ja ansonsten tierisch lecker an. :thumbleft:
    Vielleicht haben es ja schon mehrere mit dem Gareinsatz versucht!
     
    #49
  10. 03.02.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    na wenn die Schlegel auch oben im Garkörbchen im Wasser gekocht werden, ist ja der positive Effekt der ausgekochten Knochen gegeben - super!
    Schön, daß die Suppe geschmeckt hat!
    LG Amrei
     
    #50
  11. 09.02.10
    SchwesterKiwi
    Offline

    SchwesterKiwi

    Hallo!
    Da ich kein großer Fleischfan bin, mache meine Hühnersuppe immer mit Hähnchenbrustfilet. Da fällt das Abpulen vom Knochen weg und man spart Zeit. Und trotzdem schmeckt die Suppe oberlecker!
    LG
     
    #51
  12. 11.03.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo Ihr Lieben,
    noch eine gute Idee (kam jetzt von meiner Schwester) ist die, im Wasser direkt Hähnchenbrustfilet mitzugaren, welches dann fast von selbst zerfällt und gleichzeitig das Garkörbchen einzuhängen und darin gekauftes Hühnerklein mitzugaren (welches dann die Knochen hat, die die wichtigen Mineralien liefern). Das Hühnerklein einfach vor dem Zugeben der restlichen Zutaten entsorgen, da ist wohl eh kaum brauchbares Fleisch dran und man muß es nicht abpulen.
    Außerdem macht sie immer noch Grießklößchen dazu, die sie oben im Varoma mitgart.
    LG Amrei.
     
    #52
  13. 19.05.10
    Sanne im Hunsrück
    Offline

    Sanne im Hunsrück

    Oh ja,:rolleyes:

    dieses Süppchen werd ich gleich mal heute abend machen - es ist hier wieder so kalt, da ist ein Süppchen am Abend einfach das Beste.

    Meint ihr, ein Schenkel reicht für drei Personen?
    Auf alle Fälle mach ich noch ein Stück Ingwer rein und ordentlich Gemüse im Varoma.

    Vielen Dank, ich freu mich schon auf den Geschmack
    Sanne
     
    #53
  14. 19.05.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo Sanne,
    also es kommt natürlich auf die Größe des Schenkels an und wieviel Fleisch Ihr gerne drin habt. Ich koche die Suppe auch immer für Drei und mache von den großen Schenkeln ein oder max. zwei rein (siehe Fotos), kannst aber auch nur einen und dann z.B. noch ein paar Stücke Hähnchenbrust reintun.
    Der Ingwer ist super in der Suppe, mach ich auch immer! Denk aber daran, wenn Du Gemüse zusätzlich im Varoma garst, auch die Temperatur entsprechend auf Varoma zu stellen.
    Viel Spaß beim Nachkochen und Essen!
    LG Amrei.
     
    #54
  15. 20.05.10
    Sanne im Hunsrück
    Offline

    Sanne im Hunsrück

    Hallo Amrei,

    also mit zwei Schenkeln war´s genau gut - hatte beide am Gelenk geteilt, dann gab´s im Topf auch kein Problem.;)

    Diese köstliche Suppe gibt´s jetzt bei uns bestimmt öfter

    Liebe Grüße
    Sanne

    Ach so, wie kann ich deinem Rezept denn die verdienten fünf Sterne geben?
     
    #55
  16. 20.05.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Liebe Sanne,
    schön, daß die Suppe geschmeckt hat und danke schon mal vorab für die Sternchen :)
    Du kannst, wenn Du das Rezept angeklickt hast glaube ich einfach rechts oben einfach auf die gelben Sterne klicken (wenn Du ganz oben im Fenster bist) und dann kommt ein Menü wo Du die Punktzahl eintragen kannst. Oder Du kannst bei der Eingabe einer Antwort ein wenig runterscrollen zu den Zusätzlichen Einstellungen, dort gibt es dann auch eine Möglichkeit der Bewertung und Du kannst gleichzeitig das Abbonement ändern.
    LG Amrei.
     
    #56
  17. 11.09.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Amrei!

    *kratzamKopf* Ich glaub, ich hab noch nie so eine wahnsinns-leckere Hühnersuppe gegessen. Du bekommst von mir 5 Sterne für dieses tolle Rezept! DANKESCHÖN!

    [​IMG]
     
    #57
  18. 12.09.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Liebe Jannine,
    danke für die Sternchen :) Freut mich, daß die Suppe schmeckt. Bei uns gab es sie gerade letzte Woche auch mal wieder, da bin ich immer wieder froh den Jaques zu haben!
    LG Amrei.
     
    #58
  19. 15.09.10
    Nickie
    Offline

    Nickie

    Hallo eemuu,
    wie genial ist das denn??? Ich habe die Suppe heute gekocht und bin durchweg begeistert. Ich war erst skeptisch, weil ich die Kochzeit der Hühnerteile doch sehr kurz empfunden habe. Aber nix da - ich konnte das Fleisch gut vom Knochen und der Haut ablösen. Es war richtig zart. Dafür gibt es von mir 5 Sterne! Vielen Dank für das tolle Rezept.
     
    #59
  20. 16.09.10
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Morgen,

    diese Suppe werde ich heute für die Kinder zubereiten (wir Eltern haben ja die leckere Linsensuppe hier aus dem Forum =D).

    Seit dem WK verwende ich eigentlich keine Tütchen mehr, nur die Buchstabensuppe mußte für den Nachwuchs immer noch sein - das soll sich aber jetzt ändern. Das Rezept stand schon lange auf der "to do"-Liste ;).
    Habe gestern mit "Todesverachtung" Hühnerschlegel gekauft (verwende sonst eigentlich beim Kochen nur Hühnerbrust, da ich rohes Huhn eklig finde :???:). Das Gemüse muß ich wohl auch mit in den Garkorb separieren, da sonst da auch Diskussionen seitens der Kids aufkommen. Das Fleisch ist auch nur Geschmackgeber, werde ich dann anders verwenden (wahrscheinlich Hühnersalat für Göga zum Abendessen - aber nur, wenn er es vorher abgepult hat :rolleyes:).
    Das Wichtigste an der Suppe sind eigentlich ganz viele Nudeln - eben halt auch Buchstaben -, am besten noch so richtig schön die Flüssigkeit aufgesaugt (dann eher Nudeln mit Brühe gewürzt...).

    Bin mal gespannt, ob mein Anti-Tüten-Experiment bei den Kiddies ankommt - ist ja leider auch ab und zu Tagesform :rolleyes:!
     
    #60

Diese Seite empfehlen