schnelle Kartoffelbrötchen u-brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Schokofee123, 14.06.12.

  1. 14.06.12
    Schokofee123
    Offline

    Schokofee123

    Hallo zusammen,

    habe die Kartoffelbrötchen von "süsse"
    http://www.wunderkessel.de/forum/re...schnelle-leckere-kartoffelbroetchen-brot.html

    auf den TM umgeschrieben
    Sind super geworden und ausnahmsweise hat mal niemand aus der Familie etwas zu meckern.
    Wirklich total knusprig und sehr, sehr lecker
    Habe sie auf einem TPC Backstein gebacken. Von der Hälfte habe ich ein Brot in einer TPC Steinform gebacken.

    Hier meine Vorgehensweise:

    300 g Kartoffeln kochen und das Kochwasser auffangen.
    etwas abkühlen lassen und dann auf St. 6 ca. 8- 10 sec zerkleinert
    -umfüllen-

    250 gr Kartoffelwasser
    1 TL Zucker
    1 Würfel Hefe
    St 2/37°/2 min

    dazu dann 600 g Mehl/550er
    2 EL Olivenöl
    2 TL Salz
    und die zerkleinerten Kartoffel

    Teigknetstufe/5Min

    Teig in eine Schüssel umfüllen, abdecken und 30 Min. gehen lassen

    danach habe ich so weitergemacht wie von "süsse" beschrieben.
    Habe das Brot und die Brötchen auch gefaltet und dann geformt.

    Für "süsse" dafür 5 Sterne von mir

    Schokofee
     
    #1
  2. 14.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Schokofee,
    ich habe Süsse's Brötchen schon einige Male jetzt hintereinander gebacken und auch einmal ausschließlich mit dem TM und ich muss sagen, die Kartoffelmasse wird mir, nur im TM verkleinert, nicht luftig genug - sprich die Brötchen werden dann fester und nicht so fluffig. Die TM-Vorgehensweise habe ich in dem Beitrag von Süsse beschrieben. Mich würde interessieren, ob du auch einen Unterschied feststellst, wenn man die Kartoffeln separat durch drückt und zerkleinert oder ob nur ich so pinglig bin...*lach*.
     
    #2
  3. 18.06.12
    Schokofee123
    Offline

    Schokofee123

    Hallo Susasan,
    sorry, habe nicht gesehen, das du die TM-Variante schon beschrieben hast.
    Ich habe bisher die Kartoffeln immer im TM zerkleinert und kenn die Variante mit dem "durchdrücken" nicht.
    Habe letztes Wochenende nach dieser Vorgehensweise Baguette gebacken und die sind so gut angekommen,
    das ich das Rezept xmal weitergeben musste (sind alles TM-Besitzer).
    Auf jeden Fall wird dieser Teig bei uns jetzt wöchentlich gemacht; egal ob für Brötchen, Brot oder Baguette

    Einen schönen Start in die Woche
    Schokofee
     
    #3
  4. 18.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Schokofee,
    ist doch kein Problem - so finden auch diejenigen das Rezept, die nicht in der "ohne-TM-Sparte" gucken. Wir sind auch immer wieder begeistert vom Ergebnis.
     
    #4

Diese Seite empfehlen