Schnelle Pusztasuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Sylvi, 26.01.08.

  1. 26.01.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Hallo!
    Hier ein Suppenrezept, welches zu diversen Partys immer gut ankommt (jedenfalls bei uns ;) )

    2 Päckchen Tomaten- Mozzarella- Suppe nach Anleitung kochen
    3 Gläser Pusztasalat a 330 g dazugeben ( mit Saft)
    500 g Hackfleisch in der Pfanne knusprig anbraten und ebenfalls dazugeben

    alles aufkochen -> fertig!

    Dazu gibt es Baguette.

    Mann kann auch einfache Tomatensuppe nehmen und gibt zum Schluss 1 Stck ( 150 g) Schmelzkäse dazu.
     
    #1
  2. 27.01.08
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    AW: Schnelle Pusztasuppe

    Hi,
    das ist doch genau ein Rezept für unseren TM.
    Tomatensuppe selbst herstellen,
    Pusztasalat mit Linkslauf unterrühren und dann weiter wie in deinem Rezept.

    Werd ich mal so ausprobieren. Schade, du warst einen Tag zu spät, denn jetzt hab ich gerade Hackbraten mit meinem Hackfleisch gemacht.....

    ich werde berichten.;)
     
    #2
  3. 28.01.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Schnelle Pusztasuppe

    Hi Jutta,
    genau so mache ich es, aber wenns mal schnell gehen soll nehme ich eben Tüten......;)
     
    #3
  4. 11.09.11
    Bromelchen
    Offline

    Bromelchen

    Hallo,

    Ich habe zwar keine genaue Ahnung wofür Puszta steht :), aber bei uns gibt es auch schon mal Puszta Suppe laut Schwiegermamas Rezept.
    Hab es aber ehrlich gesagt noch nicht im TM probiert, müsste aber denke ich kein Problem sein.

    Zutaten:
    500-600 Gramm Gehacktes
    1 Zwiebel
    1 rote Paprika
    1 Dose Maïs
    falls vorhanden, Kartoffeln vom Vortag (Maïs dann fakultativ)
    Tomaten Passata
    Wasser
    Pfeffer/Salz/Paprika Gewürz

    +/- 500-600Gramm Gehacktes (gemischt) in etwas Fett mit einer Zwiebel knusprig anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Paprika Gewürz würzen (oder anderes nach Lust und Laune).
    Zwischenzeitlich eine rote Paprika entkernen und säubern.
    Paprika in mundgerechte Stücke und eine Dose Maïs (mit Saft) hinzu geben und kurz weiter braten lassen (+/- 5 Minuten), evtl ein paar Kartoffeln vom Vortag.
    Das ganze mit Tomaten Passata und Wasser übergießen. Nach belieben nachwürzen.

    Lieben Gruß
    Katrin
     
    #4

Diese Seite empfehlen