Schnelle Quarkkekse! Total "leicht"!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Sacklzement, 06.04.05.

  1. 06.04.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    jetzt hab ich erstmal überlegt in welches Forum das ich das Rezept reinschreibe- es passt bei Diät- weil Lowfat, bei Kindern und bei Backen. Ich hab mich jetzt für dieses entschieden :)

    250 g Magerquark
    250 g Mehl
    1/2 P. Backpulver

    Im Thermomix 1 Minute Knetstufe.

    Der Teig sollte nicht zu fest sein, eher weich- aber nicht flüssig. Teig dünn ausrollen und mit einem Glas oder Keksformen Kekse ausstechen (ich "radl" die auch manchmal nur mit einem Teigrad aus)
    Dann die Kekse von beiden Seiten in Zucker wenden und auf ein Backblech (Backfolie nicht vergessen!) legen und bei 180° ca. 20 Minuten backen. Die Kekse gehen ziemlich auf, deshalb wirklich dünn ausrollen!

    Es ist richtig das der Teig nur aus 3 Zutaten besteht- kein Schreibfehler!

    Lg
    Sacklzement
     
    #1
  2. 07.04.05
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo Sacklzement

    Ohne Zucker?Nimmst Du süssen Quark?

    Gruß Moni
     
    #2
  3. 07.04.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Moni,
    ich denke, Du brauchst keinen Zucker, weil die Kekse vor dem Backen doch in Zucker gewendet werden sollen. Das wird ausreichen.

    @Sackelzement,
    das ist eine leckere "Kabberalternative"! :p 8-)
    Danke!
     
    #3
  4. 07.04.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    nein keinen Zucker. Der kommt nur durch das wälzen dran, gibt dann auch eine leckere Zuckerkruste! Ich nehme ganz normalen Magerquark ohne "Geschmack". Ich war übrigens ähnlich erstaunt als ich das Rezept bekommen hab, ich dachte die Hälfte fehlt (Butter, Eier...)- aber es gehört wirklich so.

    Lg
    Sacklzement
     
    #4
  5. 07.04.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo Sacklzement,

    das hoert sich wirklich sehr lecker an. Ich wuerde fast denken, dass die so aehnlich wie die daenischen Kekse in der Dose sind, kann das sein? Ich werde sie auf jeden fall ausprobieren.

    LG,

    zwinki
     
    #5
  6. 07.04.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    hm die dänischen schmecken wieder anders weil sie ja mit Butter sind. Achso was ich vergessen hab zu schreiben: die Kekse schmecken frisch am besten. Ich würde sie also nicht auf Vorrat herstellen, sie werden durch langes liegen zäh und schimmlig.
    Lg
    Sacklzement
     
    #6

Diese Seite empfehlen