Vollwertrezept - schnelle Unkrautsuppe ;-)

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von M!aren, 13.04.09.

  1. 13.04.09
    M!aren
    Offline

    M!aren

    Die schon bekannte Bärlauch - oder Kopfsalatsuppe habe ich etwas abgewandelt ...
    wir hatten Lust auf ein Süppchen, aber in meinem Garten sprießt bis jetzt nur Unkraut -
    korrekt "Wildkräuter" genannt.

    Statt Unkrautjäten Süppchen kochen - wie findet ihr das ?!

    Ich habe also eine große Handvoll rein biologischen
    Giersch, Brennessel und Löwenzahn gesammelt (lauter junge saftige Triebe, die Auswahl hatte ich....)

    mit 1 Eßl Butterschmalz 3 Min/100C/St 1 dämpfen lassen
    1 El Mehl dazu
    3/4 l kochendes Wasser (mach ich immer im Wasserkocher)
    1 El gekörnte Brühe

    kurz auf Turbo
    2 Min/100C/St 1
    dann
    3 Min/80C/St 1

    1 Fläschen Cremefine von Rama dazugeben (es geht sicher auch Sahne, aber ich wollte kalorienbewußt kochen)
    1 großer El Frischkäse
    etwas Knoblauchpulver
    ein ordentlicher Schuß Sekt (war noch übrig, Weißwein geht auch)

    auf Turbo durchrühren, damit es den schönen Schaum gibt...

    servieren, genießen -

    wichtig !

    erst nachdem alle gesagt haben, wie super lecker das Süppchen ist...
    verraten was drin ist.

    Man kann auch mit Gänseblümchen dekorieren, das sieht schön aus, sie schmecken leicht scharf.
     
    #1
  2. 13.04.09
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Maren,
    davon könnte ich grade eine Feldküche unterhalten (vom Unkraut meine ich).

    Ob ich es mal probieren soll? Ich bin noch etwas zögerlich - einfach, weil der Frankfurter Flughafen in meiner Nähe ist und ich nicht unbedingt noch Kerosin zur Verfeinerung meiner Speisen hinzufügen möchte. Könnte mir aber vorstellen, dass das schmeckt.

    Für die anderen Testfreudigen in einer eher *umweltfreundlicheren Zone* - Guten Appetit.
     
    #2

Diese Seite empfehlen